Sperrung S-Bahn-Tunnel

  • Zitat

    Original von Hans-Peter


    gibts irgendwo im neut noch ein altes motiv?


    http://www.s-bahn-berlin.de/aktuell/2003/images/034_max.gif
    http://www.s-bahn-berlin.de/aktuell/2004/images/092_max3.gif


    Das hab ich per Google auf der S-Bahn Berlin Seite gefunden.
    Der alte gefällt mir auch wesentlich besser.



    MfG


    Admin-Edit: Bilder in Links umgewandelt. Bilder auf fremden Webspace sind generell nur per URL anzuzeigen und nicht als Bild anzuzeigen.

    3 Mal editiert, zuletzt von Jan ()

  • Die KVG OF hat zur Tunnelsperrung auch ein Dokument eingestellt. Zum einen die übliche Verkehrsmeldung, die den allgemienen Infos entspricht unter http://kvgof.de/neu/umleitungen/kvgumleitungen.pdf


    Unter http://kvgof.de/neu/presse/kvgpressemitteilungen.pdf gibt es dann noch eine Pressemitteilung der KVG, wie sich die Tunnelsperrung auf die S-Bahnlinein genau auswirkt. Dort werden allerdings nur die Süd-/Ostäste der S1, S2, S3, S4, S8 und S9 betrachtet, da nur diese das KVG-Gebiet befahren. Allerdings werden zu den Linien die Inforamtionen in besser verständlicher Form als aus den anderen Publikationen verbreitet. Dabei hab ich gerade noch Punkte erfahren, die mir so bisher nicht bewusst waren, daher hier die PM auch noch im Volltext.



    Quelle: Presseinforamtion der KVG-OF


    Wenn man das so in der Form bei DB Regio für alle Linien aufgeschreiben hätte und in ein Heft gedruckt, wäre das viel mehr wert, als die Broschüre die es gibt.

    Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
    [SIZE=3].[/SIZE]
    Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.


    Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
    [SIZE=3].[/SIZE]
    ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

  • Zitat

    Original von U-Bahn-Freak


    Aber - wie ich schon mehrfach in meinen Beiträgen erwähnt habe - wollte die Bahn einfach nicht mehr machen, weil mehr Information die Fahrgäste nur verwirrren würde.


    Was ist an einer vereinfachten Fahrplantabelle verwirrend?
    Das Heftchen ist ein Witz.

  • Zitat

    Original von Umlaufnummer


    Was ist an einer vereinfachten Fahrplantabelle verwirrend?
    Das Heftchen ist ein Witz.


    Das ding kann man höchstens als Flyer bezeichnen, kein Heftchen...

  • Zitat

    Die S 3 von Darmstadt und Langen fährt bis zum 7. August nur bis zur Konstablerwache und wieder zurück. Ab 8. August geht es dann immerhin bis zur Hauptwache. Die Abfahrtszeiten an der Hauptwache liegen bis zu 5 Minuten früher als im regulären Fahrplan. Auch in der Gegenrichtung verlängert sich die Fahrtzeit im Tunnel um bis zu 3 Minuten.


    Wie waere es mal mit einem einfachen kleinen Fahrplanheftchen und Aushangfahrplaenen anstelle des unnuetzen Flyers. Oder muss ich nun auch noch mit dem Rechnen anfangen, wann denn nun die S3 an der HW oder KW oder Sued faehrt? Waren das jetzt 5 Minuten vor der normalen Zeit, oder eher doch nur 3 oder vielleicht auch 5 nach der normalen Zeit........Ich hasse Gluecksspiele - -vor allem, wenn sie nur alle 30 Minuten unterwegs sind.


    Uebrigens ein Lob an die KVG, die es im Gegensatz zur Bahn fertig gebracht hat den Sachverhalt in einfachem, verstaendlichen Deutsch zu formulieren.

  • Vielleicht meinen die, dass die S-Bahn 5min. früher abfährt, im Tunnel jedoch 3 Minuten Verspätung macht und 2 Minuten früher in Langen ankommt. ??? ?( Wer weiß.

  • Hallo,


    dass aufgrund der Bauarbeiten die Fahrpläne nicht aufrecht erhalten werden können, ist klar. Dass sich jeder informieren muss, wann und wo "seine" S-Bahn abfährt, ist ebenso klar.
    Was mich stört, ist, dass die S-Bahnen Richtung #fw, vor allem die über #fflu, eine Minute früher in #ff abfahren müssen, als in #fft. Diese eine Minute kann für Anschlussreisende und Ortsfremde wichtig werden, um den Anschlussflug nicht zu verpassen, wenn man spät dran ist.


    Sowohl die S1, die auch eine Minute früher in Richtung #fw abfährt, als auch die S8 und S9, haben genügend Zeitpuffer, um die Minute aufzuholen.


    Und das alles, um die Weichen im Vorfeldbereich so passieren zu können, dass man in #fni bzw. in #fgm wieder nach dem Plan fahren kann.


    Grüße ins Forum
    Helmut


    Edit: Satzstellung

    You'll Never Ride Alone.

    2 Mal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Zitat

    Original von Helmut
    Was mich stört, ist, dass die S-Bahnen Richtung Wiesbaden Hbf, vor allem die über Frankfurt-Flughafen Regionalbf, eine Minute früher in Frankfurt Hbf abfahren müssen, als in Frankfurt Hbf (tief).


    Sowohl die S1, die auch eine Minute früher in Richtung Wiesbaden Hbf abfährt, als auch die S8 und S9, haben genügend Zeitpuffer, um die Minute aufzuholen.


    Hier im Forum wird doch so viel über Verspätungen geschimpft. Ich entnehme dem ganzen immer, daß die meisten User der Meinung sind, daß keine S-Bahn pünktlich ist.... soviel zu einer Minute früher. Wären es jetzt zehn gewesen, dann wäre das dramatischer. Aber eine Minute... meinst du, daß die immer eingehalten werden kann ? Erst recht bei Bauarbeiten und Sonderfahrplan ?

    Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !

  • Thomas ,


    das kommt immer auf den Tf an. Ich muss öfters mit der S7 aus dem Hbf raus, da erlebt man alle Varianten, mal dauert es 30 Sekunden, bis sich der Tf regt, oder sind die Türen ruck-zuck vor der Nase zu - auch schon mal ohne "zrückbleim bitte".


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Erst mal Lob an die KVG OF, daß sie sich überhaupt die Mühe mit dem Flyer gemacht hat.


    Ärgerlich ist natürlich, daß auf den Aussenästen nur ein 30-Minuten-Takt herrscht. Und beim Umsteigen und durch Fahrzeitverlängerung nochmal 10-20 Minuten zu verlieren, ist auch ärgerlich. (Und das pro Richtung). Aber mit einer gescheiten Planung dürfte das machbar sein.


    Größere Probleme sehe ich da schon beim Umsteigen z.B. in OF-Ost.
    Wenn jetzt nur jede zweite S2 ankommt, sind die Züge natürlich noch voller. Und wenn man die Leute dann alle in die nachfolgende Bahnen quetschen will. kann es eng werden. Die S8/ S9 (wahrscheinlich auch die S1) werden extrem voll sein. Noch mehr, als im Berufsverkehr üblich. Auch wenn Ferien sind. Da werden auch Langzüge nicht viel helfen, sofern man die einsetzen wird.


    Auf der CTO/ südlichen Stammstrecke bis Konstablerwache wird es "nur" einen 10-Minuten-Takt geben. Ich befürchte, daß bei vollen Zügen einige Leute nicht mehr mitkommen werden. Es sei denn, alle suchen sich eine günstige Umfahrungsmöglichkeit. (z.B. die Leute aus Dietzenbach/ Heusenstamm mit der S2 bis OF-Hbf und dann mit dem RE/ RB weiter).


    Wie wird man das an der Konsti mit der Bahnsteigwende máchen ?
    Wird es tagsüber wirklich Langzüge geben ?
    Steht den schon ein Tf am anderen Ende bereit, der den Zug gleich übernehmen kann ?

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

  • Wieso läßt man eigentlich nicht die S2 bis Mühlberg fahren und dort wenden ? Ginge das Fahrplan-/Zeittechnisch nicht ? Immerhin könnte Sie dann aber einen Teil der Leute direkt bis Of-City und wenigstens bis an den Frankfurter Stadtrand bringen. Dort könnte man ja z.B. auch mit der Straßenbahn weiterfahren. Das habe ich mir schon als Lösung für mich persönlich überlegt, wenn es an der Konstablerwache zu viel Durcheinander geben sollte. Ich steige dann einfach schon am Mühlberg aus und in die Straßenbahn um. Die fehlt übrigens m.E. als Umfahrungsmöglichkeit im Umleitungsplan, denn wenn man von Of kommt, dann kann man auch so zum Hbf, obwohl die Fahrt wahrscheinlich etwas länger dauern wird. Aber mir ist es egal... durch den Ausfall meiner S-Bahn muß ich eh eine früher fahren.

    Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !

  • Hallo,


    noch ne nette Kleinigkeit zum Info-Heft der Bahn:


    Im Impressum steht als Herausgeber


    DB RegioAG
    Region Hessen
    ...
    Mannheimer Landstraße 81



    Da hat aber einer ins Klo gegriffen..... :D:D:D

  • Die FR berichtet heute auf der Titelseite des Rhein-Main-Teils über die Sperrung und Umleitungen.
    Dort steht nun z.B. dass die Horlofftalbahn (von Nidda) nur bis Frankfurt West fährt (ist im DB-Heft gar nicht erwähnt) und die Niddertalbahn (von Stockheim) immerhin bis Frankfurt West fährt (sollte laut DB-Heft in Bad Vilbel enden), außer eines Zuges morgens um halb 7, der bis zum Hbf fährt.


    Das deckt sich so mit HAFAS.


    Ergo: Wenn das Heft tatsächlich so gedruckt wird/wurde, wie es in der PDF steht, dann kann man das echt in die Tonne treten.

  • Zitat

    Original von Sebastian
    Die FR berichtet heute auf der Titelseite des Rhein-Main-Teils über die Sperrung und Umleitungen.
    Dort steht nun z.B. dass die Horlofftalbahn (von Nidda) nur bis Frankfurt West fährt (ist im DB-Heft gar nicht erwähnt) und die Niddertalbahn (von Stockheim) immerhin bis Frankfurt West fährt (sollte laut DB-Heft in Bad Vilbel enden), außer eines Zuges morgens um halb 7, der bis zum Hbf fährt.


    Das deckt sich so mit HAFAS.


    Ergo: Wenn das Heft tatsächlich so gedruckt wird/wurde, wie es in der PDF steht, dann kann man das echt in die Tonne treten.


    Ja das wurde so gedruckt, sie liegen derzeit schon in den Infoboxen der VGF aus.

  • Zitat

    Original von Sebastian
    Die FR berichtet heute auf der Titelseite des Rhein-Main-Teils über die Sperrung und Umleitungen.
    Dort steht nun z.B. dass die Horlofftalbahn (von Nidda) nur bis Frankfurt West fährt (ist im DB-Heft gar nicht erwähnt) und die Niddertalbahn (von Stockheim) immerhin bis Frankfurt West fährt (sollte laut DB-Heft in Bad Vilbel enden), außer eines Zuges morgens um halb 7, der bis zum Hbf fährt.


    Das deckt sich so mit HAFAS.


    Ergo: Wenn das Heft tatsächlich so gedruckt wird/wurde, wie es in der PDF steht, dann kann man das echt in die Tonne treten.


    Das mit den Stockheimern und den Zügen nach Nidda wurde wohl erst in der letzten woche entschieden, da vorher die Züge in HAFAS nur bis Bad Vilbel fuhren.


    Hat wohl damit zu tun, dass man auf der S6 größere Probleme befürchtet und man nun doch noch Trassen gefunden hat.


    Und da das Heft Stand 27.06.06 hat, kann das dort nicht drin stehen.

  • Zitat

    Original von Sebastian
    ...und die Niddertalbahn (von Stockheim) immerhin bis Frankfurt West fährt (sollte laut DB-Heft in Bad Vilbel enden), außer eines Zuges morgens um halb 7, der bis zum Hbf fährt.


    Es fährt doch sowieso nur eine einzige Bahn überhaupt zum HBF, welche nachmittags wieder Richtung Stockheim fährt...


    Alle anderen enden in Bad Vilbel

  • Zitat

    Original von SaxEagle


    Es fährt doch sowieso nur eine einzige Bahn überhaupt zum HBF, welche nachmittags wieder Richtung Stockheim fährt...


    Alle anderen enden in Bad Vilbel


    Hmm? Nö. Morgens fahren sechs zum Hbf (Ankunft 6:11, 6:41, 7:11, 7:41, 8:13 und 8:41), nachmittags sieben zurück (Abfahrt 15:45, 16:15*, 16:45, 17:15*, 17:45, 18:15, 19:15 *Flügelzug mit der Horlofftalbahn)

  • Servus zusammen,


    ja und die neuen Weichen z.B.kommen aus dem nahen Butzbach von der BWG ("und können leider nicht per LKW angeliefert werden") sondern müssen mit der Eisenbahn angekarrt werden u.a.wegen der Tunnels (sonder KC* Butzbach-Nord - Frankfurt ca.70 Waggon).
    *=Komplett Cargo-Zug


    Deshalb habe ich auch in den nächsten Wochen einen veränderten/längeren Dienst,da gibts nochmal viel zu "randalieren".