Die neuen VGF-Citaros

  • In Mannheim im Evobus-Werk warten 3 werksfertige Citaro G auf ihre Abholung durch die VGF.



    Das Heck ist immer noch dasselbe - schade, dass man nicht das Citaro LE-Heck serienmäßig anbietet.



    Erste Verschlimmbesserung: Schwenktüren mit sehr weit nach innen stehenden Kontakten. Viel Spaß auf der 30...



    Piktogramme gibts jetzt auch im Innenraum, wie hier im Rolliabteil...



    ...oder hier in der vorderen Vierersitzgruppe. Die Sitzreihe vor dieser, direkt hinter dem Fahrer, hat jetzt übrigens auch einen Stoppknopf bekommen.


    Und jetzt zum auffälligsten Merkmal:



    Fällt was auf ?



    Genau - die Als-Sonderwunsch-kein-Mercedes-Stern-Front.
    Hypothese 1: Vorne wird auch noch Werbung draufgepappt (wie es z.b.
    Hamburg macht)
    Hypothese 2: Das ICB-Logo wird so groß, dass es nicht auf die normale Front passt.


    Meine Meinung: Mit jeder Serie werden die Citaros immer schlimmer. Im Übrigen werden diese fast komplett noch per Hand gefertigt, nur das Verschrauben von Motorteilen übernimmt teilwesie ein Roboter.

    Ich war Atheist. Bis ich gesehen hab dass ich Gott bin.

  • Ochnaja, eigentlich nicht soo schlimm, wie ich schon befürchtet habe...


    Was mir nur im Innenraum negativ auffällt, ist...

    Zitat


    Da dürfte wohl auch der letzte Platz wegfallen, an dem einem 1,90-Meter-Menschen zwischen Bad Vilbel und der Konstablerwache nicht die Füße einschlafen.

    Zitat


    Diesen Blödsinn habe ich schon bei den letzten Normalo-Citaros nicht verstanden. Diese Stange und die Armlehne sind so hinderlich in einem vollen Bus, das geht gar nicht mehr...


    Und über die Türen will ich mal gar nicht reden. Da wird die ICB ihre Schnapsidee noch bemerken. Wenn die Fahrerqualität ähnlich wie die der 20er Linien ist, hoffe ich, dass die den Satz "Bitte aus den Türen treten" überhaupt rauskriegen...


    Naja, ich bleibe gespannt auf den Dezember...


    Danke für die Bilder :)

  • Also die Frontpartie finde ich gar nicht mal so schlecht - ganz im Gegenteil ! Wirkt richtig modrn. Nur DER "Stern" fehlt halt. Hat aber irgendwas von den neuen MAN. Nur die Piktogramme aussen an der Front stören mich ein bischen. Ist doch klar, daß das ein Niederflurbus ist, der für behinderte geiegnet ist. Oder schreibt die EU das etwas auch schon vor ? (Würde mich ja nicht wundern).


    Der Bus (von vorne gesehen) links neben dem SVB-farbenen könnte von der Lackierung her ein Bus für EMT (Palma de Mallorca) sein. Hätte nicht gedacht, daß die Endmontage in Mannheim erfolgt.

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

  • Zitat

    Original von Alf_H
    Der Bus (von vorne gesehen) links neben dem SVB-farbenen könnte von der Lackierung her ein Bus für EMT (Palma de Mallorca) sein.


    Ich dachte eher an Barcelona, da "Passeig Maritim" katalanisch sein müsste.

    Ich war Atheist. Bis ich gesehen hab dass ich Gott bin.

  • Zitat

    Original von Sebastian
    Wenn die Fahrerqualität ähnlich wie die der 20er Linien ist, hoffe ich, dass die den Satz "Bitte aus den Türen treten" überhaupt rauskriegen...


    Ich sag nur "Du nix stehe in Tür von Costas Bus!" :D

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Zitat

    Original von Alf_H
    Oder schreibt die EU das etwas auch schon vor ? (Würde mich ja nicht wundern).


    Das haben so ziemlich alle Bus gehabt als wir gestern da waren, also müsste es etwas mit der neuen EU-Verordnung sein.


    Es gibt übrigens auch Besteller die Ihre Nothähne außen leicht schützen etwa durch nen kleinen Plastikdeckel, oder durch eine kleine Plastikschürze.


    Sebastian : Die Haltegriffen an den Sitzen sind für die jenigen gedacht die beim Aufstehen nicht nach hinten greifen können wo sonst die Stange ist um aufzustehen, außerdem sind es Behinderten Plätze da sollte man sich sowieso nicht hinpflanzen wenn man nicht die alten Omas und Opas ertragen will.


    Die D Bündel Linien werden die Fahrer fahren die jetzt die großen VGF Linien fahren, es könnten auch welche von MainMobil fahren, aber eben mit "den" Bussen.
    Die "ICB" Fahrer im Norden fahren nur ihren Rasenmäher, ab und zu auch mal den großen Nacktbus 4.

    Einmal editiert, zuletzt von Charles ()

  • Zitat

    Original von Charles
    Sebastian : Die Haltegriffen an den Sitzen sind für die jenigen gedacht die beim Aufstehen nicht nach hinten greifen können wo sonst die Stange ist um aufzustehen, außerdem sind es Behinderten Plätze da sollte man sich sowieso nicht hinpflanzen wenn man nicht die alten Omas und Opas ertragen will.


    Ja, okay, ich gönne es den Omas ja auch ;) Ich setze mich da auch nur hin, wenn sonst kein Platz mehr ist und kein gebrechlicher Mensch Anspruch erhebt :)


    Zitat

    Die D Bündel Linien werden die Fahrer fahren die jetzt die großen VGF Linien fahren, es könnten auch welche von MainMobil fahren, aber eben mit "den" Bussen. Die "ICB" Fahrer im Norden fahren nur ihren Rasenmäher, ab und zu auch mal den großen Nacktbus 4.


    LOL. Warum sah ich beim Lesen des Satzes bis "Rasenmäher" sofort vor meinem inneren Auge das Bild, von einem Fahrzeug, das in Berkersheim am Bahnhof steht, mit der Aufschrift "25 und zurück" :D

  • Zitat

    Original von Daniel


    Ich dachte eher an Barcelona, da "Passeig Maritim" katalanisch sein müsste.


    Kann durchaus auch Palma de Mallorca sein, die 1. offizielle Amtssprache auf Mallorca ist Mallorquín - ein Dialekt des Katalanischen (spanisch würde die Endstelle "Paseo de Maritimo" heißen); Catalán wird auf Mallorca immer beliebter - Spanisch (2. Amtssprache) spechen im Normalfall nur noch Gastarbeiter aus anderen span. Regionen und einige Residenten, der Großteil bevorzugt sein Mallorquín und benutzt Spanisch (oder, genauer gesagt, Kastilisch) nur, wenn es nicht anders geht, der Gesprächspartner z.B. kein Catalán versteht. Und so werden auch Ortsbezeichnungen aller Art inzwischen praktisch nur noch auf Mallorquín angegeben. - Eine OL 1 gibt es in Palma de Mallorca auch; ob diese als Endstelle den Passeig Maritím hat (den gibt es dort ebenfalls), weiß ich freilich gerade nicht aus dem Hut; vllt. ist es als Zwischenendstelle für durchaus existierende Verstärker gedacht. - Wer demnächst mal hinfliegt, kann ja mal nachsehen ;) (Ich weiß nur, daß die OL 1 zum Aeroport fährt, aber Gegenendstelle...? K.A. - dachte eigentlich an Placa d'Espanya, aber wer weiß, vllt. wirklich Zwischenendstelle oder geänderte Linienführung.)


    edit: Rechtschreibung.

    Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

    Einmal editiert, zuletzt von Tatrafan ()

  • Zitat

    Original von Alf_H
    Nur die Piktogramme aussen an der Front stören mich ein bischen. Ist doch klar, daß das ein Niederflurbus ist, der für behinderte geiegnet ist. Oder schreibt die EU das etwas auch schon vor ? (Würde mich ja nicht wundern).


    Jo, so siehts aus, genauso wie die Sache mit den Nothähnen außen - das ist die neue Vorschrift.

    Nahverkehrsforum Südwest

    Die Community zum Thema Bus & Bahn im Saarland, Rheinland-Pfalz sowie den angrenzenden Regionen von BaWü, Frankreich und Luxemburg

  • Ich hab da noch etwas übersehen.
    Zu den Nothähnen hab ich noch etwas zu sagen und zwar es gibt auch Besteller die haben Busse bestellt wo am Nothahn ein Vierkant angebracht ist wo man den Nothahn draußen abriegeln kann, im Notfall kann ein Vierkannt ja schon mit ner Zange oder nen Schlitzschraubendreher gelöst werden, damit vermindert man auch den Mißbrauch.


    Noch zu ergänzen ist, dass am Donnerstag bereits vier Gelenkbusse der VGF fertiggestellt wurden.


    Es gibt sogar Gelenkbusse mit stehendem Motor, wenn der Bus als Viertürer ausgestattet werden soll, kann man es so bestellen.

  • Tatrafan und alle anderen (die's interesseiert): Die Buslinie 1 in Palma verkehrt Aeropuerto - Placa de Espagna - Placa Reina. Da ist Endstation, in der Nähe des Doms/ Alstadt. Die wichtigste Haltestelle ist natürlich Placa de Espagna, wegen des Insel-Bahnhofes und der Umsteigefunktion. Ach ja, den Passeig Martim kenne ich auch....


    War zwar erst im Sommer dort, aber wenn ich mir das Wetter hier so ansehe, muß ich doch mal wieder im Herbst runtetjetten. Hab gerade Flüge für 19,- EUR (One-Way inkl. Steuern) gesehen.... :D

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

    Einmal editiert, zuletzt von Alf_H ()

  • <ot>
    Zurzeit gibts bei Condor 29€-Oneway-Flüge dort runter, da gibts noch einige Daytrips
    </ot>


    Ab 2008 wird Malle auch für mich interessant :D

    Ich war Atheist. Bis ich gesehen hab dass ich Gott bin.


  • Ich glaube das hat nen anderen Grund.Als ich meinen Wagen ein bischen aufmurten wollte sagte man mir bei einer bekannten TuningFirma das ich wenn ich gewisse Veränderungen am Fahrzeug vornehmen will,das Logo des Herstellers aus rechtlichen Gründen nicht mehr dranmachen darf.Keine Ahnung warum aber das scheint mir hier eine noch passendere Hypothese zu sein....

  • Hallöchen
    soweit ich das trotz des Schriftzuges durchs Bild sehen kann, sehn die Busse den derzeiigen ähnlich. Warum hat mann die Modesünde mit diesem türkisem Farbton belassen. AlsoTürkis ist ja schon lange aus der Mode und daszu recht. Vielleicht sollte die VGF lieber etwas nehmen, was wirklich Modernität beweisst, etwas frisches, oranges oder Rot, das ist immer modisch. Und dann zur Front passend etwas dynamischeres, nicht so was blumpes einheitsbreiartiges.
    Oder was elegantes, so silbernes oder dunkelblau, wie der eine S-Triebwagen. Das hat Stil und ist immer modisch.
    Irgendwie müsste die VGF mal pass passendes zur Urbanität Frankfurts finden..

  • Zitat

    Original von Tramse
    Hallöchen
    soweit ich das trotz des Schriftzuges durchs Bild sehen kann, sehn die Busse den derzeiigen ähnlich. Warum hat mann die Modesünde mit diesem türkisem Farbton belassen. AlsoTürkis ist ja schon lange aus der Mode und daszu recht. Vielleicht sollte die VGF lieber etwas nehmen, was wirklich Modernität beweisst, etwas frisches, oranges oder Rot, das ist immer modisch. Und dann zur Front passend etwas dynamischeres, nicht so was blumpes einheitsbreiartiges.
    Oder was elegantes, so silbernes oder dunkelblau, wie der eine S-Triebwagen. Das hat Stil und ist immer modisch.
    Irgendwie müsste die VGF mal pass passendes zur Urbanität Frankfurts finden..


    Ich darf dich dran erinnern, dass dieses "türkis" bekannt als Subaru-Vista-Blue, jetzt vom Magistrat beschlossen wurde, dass es die Nahverkehrfarbe Frankfurt am Main ist.
    Deswegen wurde an der Konstablerwache und am Hauptbahnhof (U-Bahn Ebene) die FI-Vitrinen in SVB gestrichen.
    Wären die Farben von traffiQ beschlossen gewesen, dann wäre der Bus auf dem Foto in rot lackiert, die Ellipsen würden dann nachträglich draufgeklebt (je nachdem wie der Besteller drauf ist).

  • Mir ist grade noch etwas eingefallen, die neuen Citaros haben ja alle Innenschwenktüren, da man an die Innenschwenktüren die Tür-Auf-Knöpfe sinnvollerweise nicht installiert, hat man die jetzt jeweils außen neben den Türen an den Fensterscheiben, die Verwechselungsgefahr (für die ganz doofen) mit dem Nothahn ist hierdurch erheblich gestiegen, auch erleichtern Innenschwenktüren den Mißbrauch der Nothähne, da Schüler z.B. jetzt beim Aussteigen den Hahn lösen können, was bei Außenschiebetüren verhindert wird.


    Die Umstellung auf der 30 und 36 wird sicherlich lustig wenn die Leute von draußen in der Mitte der Türen den Tür-Auf-Knopf suchen. :D

  • Zitat

    Orginal von CharlesIch darf dich dran erinnern, dass dieses "türkis" bekannt als Subaru-Vista-Blue, jetzt vom Magistrat beschlossen wurde, dass es die Nahverkehrfarbe Frankfurt am Main ist.
    Deswegen wurde an der Konstablerwache und am Hauptbahnhof (U-Bahn Ebene) die FI-Vitrinen in SVB gestrichen.


    Hallöchen und Danke für die Ausführung!
    Wie kommt der Magistrat zu einer solchen dämmlichen Entscheidung ? Haben die keine Modeberater - gibts doch wie Sand am Meer.
    Lustig wäre ja auch verscheidene Bahnen unterscheidlich zu färben. Irgendwo hab ich das schonmal gesehn - wars Bremen ?. Auf alle Fälle sahs lustig aus. und wenn man wagen tauscht hatt man bunte züge. und wenn dann noch die Züge mit mehren wagen fahren, hat man ja fast nen Regenbogen. Würd ich mir auch lustig vorstelen. :D

  • Zitat

    Original von Tramse
    Lustig wäre ja auch verscheidene Bahnen unterscheidlich zu färben. Irgendwo hab ich das schonmal gesehn - wars Bremen ?.


    Ja genau. Die Frontbereiche der Bremer Straßenbahnen sind blau, rot, gelb oder grün. Der Rest ist bei allen Fahrzeugen ohne Vollwerbung weiß.