Nikolausfahrt am 03.12.2005

  • Zitat

    Original von Norby
    Ich weiss doch, wie früher die Beleuchtung in der Tram geschaltet war !!! ...


    Daß Du das weißt, weiß ich ;) oder kanns mir zumindest vorstellen - aber unsere jüngeren Forenleser wußten das vielleicht noch nicht, deshalb meine ausschweifenden Erklärungen ;) Nur eben, damit sie auch wissen, daß es eben auch mal Reihenschaltungen und ein Zeitalter vor den Kleinspannungsanlagen in Trams gab ;)



    Zitat

    Original von Colaholiker


    Und genau das kann ich nur so unterstreichen. Es ist nunmal ein Unterschied, ob eine Verschaltung bereits "ab Werk" so angelegt ist, oder ob man aus handelsüblichen Lichterketten soetwas zusammenfrickelt.


    Richtig - ganz genau so sehe ich das auch.


    Zitat

    *norby_friedenspfeifchen_anbiet* ;)


    *mich_anschließ* ;)

    Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

  • [OT] Zum Thema Spannungen in Zügen aller Art:
    Eventuell kann das Theman ein Moderator ja mal abtrennen und verschieben (hat ja nichts mehr mit Nikolausi zu tun)


    Die Straßenbahn/ U-Bahn bekommt ja Gleichspannung. Ich gehe mal davon aus, daß die Verbraucher auch alle mit Gleichstrom "laufen".
    Welche Spannung haben diese (Lampen etc.) ? Transformieren geht ja nicht bei Gleichstrom, wird das alles elktrisch/ elektronisch geregelt oder geht das über eine eingebaute Batterie ?



    Was mich viel mehr interessieren würde, ist:
    Wie funktioniert das bei der großen Bahn ?
    Laufen die Vebraucher über die Zugsammelschine oder hat JEDER Wagen seine eigene Batterie ?
    Eine Frequenz von 16 2/3 Hz ist nicht gerade sinnvoll für Verbraucher (Licht, Klima, Anzeigen usw.). Wird die Frequenz geändert, oder läuft das ALLES mit Gleichstrom ?
    Hat jeder Wagen (auch die n-Wagen) einen Generator, der die Batterie (beim fahren) autark wieder auflädt ?

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

  • So, evtl. ist ja irgendwo eine Steckdose (12, 24 oder 220 v) unter der der Verkleidung. Wenn nicht nimmt halt wer eine Batterie mit. Denn ich glaube nicht das es die VGF gerne sieht wenn wir an ihren Trams rumbasteln, zudem ist das wie schon gesagt viel zu gefährlich. :)

    - Das lebende Museumsinventar -
    Wer Fehler findet darf sie für sich behalten

    Achtung! Texte von "Daniel Butt" könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Denkanstössen und freier Meinungsäusserung enthalten...
    Sämtliche Rechtschreibfehler in diesem Post unterliegen meinem Copyright.
    Das verbessern, anprangern und Zitieren meiner Rechtschreibfehler ist nicht gestattet.

  • Zitat

    Original von Norby
    Ich bin zwar Nichtraucher, aber "Friedenspfeifchen" wird trotzdem akzeptiert.


    Ei, ich rauch doch auch net. Alternativ kann man ja auch eine Friedenskaugummizigarette, einen Friedensschokonokolaus oder ein belegtes Friedensbrötchen nehmen... :D

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • @ Daniel Butt


    Ich glaube nicht das in dem S-Wagen eine Steckdose versteckt ist unter der Verkleidung.
    Aber vielleicht kann die Werkstatt im BB Gutleut da was zaubern weil die dürfen das ja oder mit hilfe von den Bombardier-Schraubern.

  • Zitat

    Original von Alf_H
    Die Straßenbahn/ U-Bahn bekommt ja Gleichspannung. Ich gehe mal davon aus, daß die Verbraucher auch alle mit Gleichstrom "laufen".
    Welche Spannung haben diese (Lampen etc.) ? Transformieren geht ja nicht bei Gleichstrom, wird das alles elktrisch/ elektronisch geregelt oder geht das über eine eingebaute Batterie ?


    Ja und ja. Bei den älteren Fahrzeugen mit Kleinspannungsanlage wurde die Kleinspannung über einen Motorumformer erzeugt - im Prinzip also nichts anderes als ein mit der Fahrdrahtspannung angetriebener Motor, an welchem ein Generator angeflanscht ist, der die kleinere Spannung erzeugt. Hört man meiner Meinung nach beim L-Wagen recht gut, wenn der Wagen steht. (Ab der Mitte nach hinten.)


    Bei den neueren Fahrzeugen ist es kein Problem mehr, mittels Leistungselektronik die Kleinspannung ohne mechanische Umwandlung direkt zu erzeugen. Ich weiß nicht genau, wo in Ffm die Grenze ist zwischen mechanischem und elektrischem Umformer, aber ich gehe mal davon aus, daß die Fahrzeuge, die die Fahrmotoren über Leistungselektronik steuern (U3, U4, R, S) auch Umformer in Elektronikform verwenden.


    Allen gemeinsam ist die Tatsache, daß diese Umformer die eingebaute Batterie (richtiger wäre eigentlich die Bezeichnung Akkumulator) aufladen, und aus dieser dann die Verbraucher versorgt werden. So ist gewährleistet, daß wichtige Systeme aus der Kleinspannungsanlage auch bei Ausfall der Fahrdrahtstpannung funktionieren. (Notbeleuchtung, Warnblinker, soweit ich weiß auch die Türen....)



    Zitat

    Was mich viel mehr interessieren würde, ist:
    Wie funktioniert das bei der großen Bahn ?
    Laufen die Vebraucher über die Zugsammelschine oder hat JEDER Wagen seine eigene Batterie ?


    Da kann ich nur sagen "sowohl - als auch". Genauer beschrieben ist es weiter unten.


    Zitat

    Eine Frequenz von 16 2/3 Hz ist nicht gerade sinnvoll für Verbraucher (Licht, Klima, Anzeigen usw.). Wird die Frequenz geändert, oder läuft das ALLES mit Gleichstrom ?


    Die Frquenz wird nicht geändert, lediglich die Spannung wird auf IIRC 1000 Volt herabtransformiert. Direkt an die Zugsammelschiene angeschlosen sind ohnehin nur Heizung; Lüftung und Klima, zwar über Wechselrichter über Batterie, allerdings so geschaltet, daß diese Stromfresser nur laufen, wenn die ZS unter Spannnung steht, die restlichen Verbraucher laufen über die Batterie, analog zu dem Verfahren bei Straßenbahnen. Vor Verbrauchern mit Wechselspannungseingang sind dann eben wieder geeignete Wechselrichter geschaltet.


    Zitat

    Hat jeder Wagen (auch die n-Wagen) einen Generator, der die Batterie (beim fahren) autark wieder auflädt ?


    Nicht jeder Wagen hat einen Generator. Die einfachste Merkregel für Wagen im Bereich der DB ist folgende: Endet die Gattungsbezeichnung auf 'z', dann hat der Wagen keinen eigenen Generator mehr, und wird zu 100% über die Zugsammelschiene versorgt - da klemmt der Eingang des Ladegeräts eben an der ZS. Endet die Gattungsbezeichnung ohne 'z', wie z.B. beim Ur-Silberling Bn, so hat der Wagen mindestens einen Achsgenerator, der während der Fahrt die Batterien lädt. Die Heizenergie wird jedoch immer der ZS (oder bei Dampfheizbetrieb der Dampfheizleitung) entnommen.


    Um die Sache noch einen Schritt komplizierter zu machen, es gibt auch (im Verhältnis zu den anderen Wagen recht wenige) Wagengattungen, die sowohl komplett über ZS versorgt werden können, oder auch über Achsgeneratoren, wenn keine ZS vorhanden ist.


    Eine ausführlichere Beschreibung findet man übrigens hier.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Danke für die ausführliche Erklärung Colaholiker !


    Interessanter Link. Das steht dort sehr schön und verständlich beschrieben.


    Hatte vor nicht allzu langer Zeit mal den Fall, daß an einem MODUS-Wagen die Batterie einen Totalusfall hatte (0V). Kein Licht im Wagen, keine Zugzielanzeiger, kein Klima - nichts.


    Das Problem war dann, daß die Türen auch nicht mehr gingen (keine grüner Kranz), aber weiterfahren konnte der Zug dann auch nicht, weil wegen der ausgefallenen Elektrik/ Elektronik das SAT/ TB0 streikte. Der Zug kam nur bis Offenbach Hbf (von FFM-Hbf).


    Problem war, der Wagen war genau in der Mitte (3. von 5). Zf musste den Wagen räumen, alle Türen von Hand absperren, bezetteln usw. Hat wohl ne Weile gedauert bis es weiterging. In Würzburg musste der Schadwagen wohl ausgesetzt werden.

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

    Einmal editiert, zuletzt von Alf_H ()

  • Daniel Butt


    Also habe mal nachgefragt im BB Gutleut. Da soll sich doch eine oder mehrere Steckdosen unter Innenverkleidung befinden.
    Genau kann ich das erst am Samstagabend posten, denn dann wissen wir es.


    @ Allgemein


    Bitte unterstützt uns bei der Nikolausfahrt und meldet euch noch an. Der HSF wird es euch danken. Bestimmt.
    Leider können keine Sitzplätze mehr garantiert werden :(
    Macht aber bestimmt nix, oder :D

  • Zitat

    Original von Tram 21


    Bitte unterstützt uns bei der Nikolausfahrt und meldet euch noch an. Der HSF wird es euch danken. Bestimmt.
    Leider können keine Sitzplätze mehr garantiert werden :(
    Macht aber bestimmt nix, oder :D


    Ich wollte ja erst kommen, kann nun aber doch nicht, wegen familiären Gründen. Tut mir leid, ich wäre gerne dabei gewesen - aber ich muss kurzfristig in die Heimat fahren.

    Nahverkehrsforum Südwest

    Die Community zum Thema Bus & Bahn im Saarland, Rheinland-Pfalz sowie den angrenzenden Regionen von BaWü, Frankreich und Luxemburg

  • tobi


    Werde wieder eine Zusammenfassung des Tages für den Verein machen und ihn dann hier einstellen damit die nicht mitfahren konnten wissen was an diesem Tag alles passiert ist.
    Also nicht verzagen in ein paar Tagen Tram 21 fragen :D

  • Im Gutleut stand vorhin (13,45h) S 219 mit Anzeige "Tannenbaum" Sonderfahrt nicht Einsteigen anscheinend der Nikolausexpress.

    Von der Bahnsteigkante zurücktreten !

  • Zitat

    Original von schaffner
    Im Gutleut stand vorhin (13,45h) S 219 mit Anzeige "Tannenbaum" Sonderfahrt nicht Einsteigen anscheinend der Nikolausexpress.


    Ja, 219 fährt die Sonderfahrt beschildert mit ""Tannenbaum" Schwanheim Rheinlandstraße". Das Ziel "Adventsexpress" existiert scheinbar nicht mehr. :(

  • Das Ziel Adventsexpress müsste noch drinne sein, vielleicht um ein oder zwei Nummern nach oben oder unten verschoben.
    Ich bin mir sicher, dass ich es schonmal gesehen habe auf einem S-Wagen.

  • Um 14:09 begegnete mir der Wagen als Sonderwagen an der (H) Eckenheimer Landstr./Marbachweg und war auf dem Weg nach Preungesheim.


    Sah richtig schön aus, so mit den Lichterketten innen und dem anderen Weihnachtsschmuck.
    Wäre schön, wenn jemand Bilder gemacht hat und sie hier oder im Fotoforum veröffentlichen könnte. :)

    Rück' stets zur Wagenmitte rein, noch andre steigen nach dir ein!

  • Hallo Leute


    Die Nikolausfahrt ist am Samstag zu der Zufriedenheit des Vereins ein voller Erfolg gewesen.


    Es gab zwar mit den Lichterketten die eine und andere Schwierigkeit die wir aber zur Rückfahrt dann in den Griff bekommen haben.
    Die Teilnehmer waren alle Begeistert, auch die Kinder als der Weihnachtsmann am Baseler Platz zustieg.
    Fotos wird der Verein noch auf der HP einstellen, was aber noch etwas dauern kann.
    Auf dem Schwanheimer Weihnachtsmarkt wurden wir vom Verein mit der Tram sogar vom Vereinsring Schwanheim Willkommen gehiessen.
    Ich denke eine bessere Werbung konnten wir nicht bekommen.


    Ein dunkler Schatten hatte sich auf der Rückfahrt ins BB Gutleut über den S-Wagen gelegt.
    In der Münchner Str. musste der Fahrer eine Notfallbremsung einleiten wegen eines unachtsamen PKW Fahrers. Dabei gab es bei uns im Wagen einen leicht Verletzten(ich hoffe es zumindestens).
    Ausser dieser Sache war der Tag des Nikolaus Express ein schöner Tag. Ich werde mit Absprache mit dem Verein demnächst hier noch die Bilder einstellen.


    P.S. Ich wünsche der verletzten Person noch viel Glück und das nicht soviel passiert ist. :D

  • Hi
    Zur Beschilderung: Die Einprogrammierung von Zielen ist nicht mehr möglich, das geht nur noch über die Route, deswegen hat jeder S-Wagen die gleichen Beschilderung. Das Ziel Adventsexpress existiert nicht.

    - Das lebende Museumsinventar -
    Wer Fehler findet darf sie für sich behalten

    Achtung! Texte von "Daniel Butt" könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Denkanstössen und freier Meinungsäusserung enthalten...
    Sämtliche Rechtschreibfehler in diesem Post unterliegen meinem Copyright.
    Das verbessern, anprangern und Zitieren meiner Rechtschreibfehler ist nicht gestattet.

  • Zitat

    Original von Daniel Butt
    Die Einprogrammierung von Zielen ist nicht mehr möglich, das geht nur noch über die Route,...


    Natürlich kann man die Ziele, die auf der Route einprogrammiert sind überschreiben. Und alle Fahrzeuge mit Matrixanzeige haben alle Ziele drin. Bei einigen Wagen sind Ziele gesperrt worden. Was das Ziel "Adventsexpress" angeht, das ist entweder mit einem neuen Ziel, in dem Fall war es "Musikmesse Eingang Tor 3", überschrieben worden und hat einen neuen Zielcode bekommen oder ist ganz aus der Liste genommen worden.

  • Hallo Leute


    Die Pressemitteilung des HSF ist jetzt da. Unter HSF
    (Rubrik VEREIN)könnt ihr euch über den Tag informieren.
    Selbstverständlich mit Bildern.


    Viel Spass