U-Bahn-Stationen bekommen Infosäulen

  • Ich habe heute in der Infovitrine an der Konstablerwche und später auch nochmal an der Seckbacher Landstraße einen neue Flyer gesehen: Dort steht drauf, dass ab Januar 2006, also ab sofort, alle U-Bahn-Stationen Infosäulen mit integrierter SOS-Taste und zusätzlichen Überwachungskameras bekommen.


    Das Projekt soll bis zur Fussball-WM an den wichtigsten Stellen verwirklicht werden, alle weiteren Stationen sollen die entsprechende Ausstattung zwischen Herbst 2006 und Herbst 2007 bekommen.


    An den Infosäulen gibt es die Möglichkeit, Hilfe bei Belästigung zu holen, der Ordnungsdienst wird dann sofort entsandt; an diesen Säulen kann man auch Vandalismus-/ und sonstige technische Schäden mitteilen können und bei Betriebsstörungen können aktuelle Informationen über evtl. Ersatzverkehr erfragt werden.


    Auf den Flyern wurden auch die Stationen aufgezählt, die als erstes den neuen Service bekommen, ich hoffe ich vergesse jetzt keine, es sind diese Stationen: "Südbahnhof", "Schweizer Platz", Willy-Brandt-Platz/EZB/Städt. Bühnen", "Hauptwache/Zeil", "Konstablerwache/Zeil", "Dom/Römer" und "Hauptbahnhof".

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • unter [traffiQ-PM] Fahrgastbeirat informiert sich über Beschleunigungsprogramm hat Traffiq bereits schon einmal vor einem halben Jahr über diese Säulen informiert.

    Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
    [SIZE=3].[/SIZE]
    Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.


    Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
    [SIZE=3].[/SIZE]
    ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

  • Also bei der S-Bahn kenne ich diese 3S-Säulen. In Offenbach am Marktplatz steht eine, die "tütet" ständig. So als ob jemand den Sprechwunsch-Knopf gedrückt hat. Habe auch schon erlebt, das jemand eine Auskunft haben wollte, sich aber nichts tat. Es ging kein Fahrdienstleiter dran. Irgendwie haben diese Säulen nur dann Sinn, wenn sie auch richtig funktionieren, und der Fahrgast (evtl. sogar ein Behiinderter) sich darauf verlassen kann.


    Es geht aber nichts über Personal in den Stationen. Das ehöht auch das Sicherheitsgefühl. Wenn man direkt einen Fahrer/ Tf, BSG-Mitarbeiter/ Ordnunugsdienst usw. ansprechen kann, und dieser einem eine vernünftige Auskunft gibt, ist das viel besser.

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

    2 Mal editiert, zuletzt von Alf_H ()

  • Zitat

    Original von Alf_H
    Also bei der S-Bahn kenne ich diese 3S-Säulen. In Offenbach am Marktplatz steht eine, die "tütet" ständig. So als ob jemand den Sprechwunsch-Knopf gedrückt hat. Habe auch schon erlebt, das jemand eine Auskunft haben wollte, sich aber nichts tat. Es ging kein Fahrdienstleiter dran. Irgendwie haben diese Säulen nur dann Sinn, wenn sie auch richtig funktionieren, und der Fahrgast (evtl. sogar ein Behiinderter) sich darauf verlassen kann.


    Es geht aber nichts über Personal in den Stationen. Das ehöht auch das Sicherheitsgefühl. Wenn man direkt einen Fahrer/ Tf, BSG-Mitarbeiter/ Ordnunugsdienst usw. ansprechen kann, und dieser einem eine vernünftige Auskunft gibt, ist das viel besser.


    Mit den Säulen ruft man auch nciht beim Fahrdienstleiter an, sondern landet in der 3S-Zentrale im Frankfurter Hauptbahnhof.
    Das die Funktionalität zu wünschen übrig lässt stimmt wirklich. Nachdem die 3S-Säule im Hbf-Frankgurt an Gleis 101 über mehrere Wochen hinweg ewig vor sich hintutete, war dann irgendwann mal ruhe und ein Zettel angebracht das sie Defekt ist. Inzwischen ist der Zettel weg und es herscht immern och Ruhe. Entweder wurde der nur abgerissen oder sie funktioniert wirklich wieder.

    Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
    [SIZE=3].[/SIZE]
    Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.


    Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
    [SIZE=3].[/SIZE]
    ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

  • Nun gibt's zum Thema auch noch eine passende Pressemeldung der VGF:



    Quelle: VGF-Pressemeldung

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Wie die VGF ankündigte werden am Südbahnhof die Arbeiten anfangen.
    Siet längerem sind einzelne Deckenteile wieder offen, heute wurden drei Gehäusehalterungen für die Domecameras installiert.


    Diese Halterung ist in der B-Ebene am Ausgang Mörfelder Ldstr. installiert:


    Diese hier ebenfalls in der selben B-Ebene, diese hängt aber im Bereich zwischen der Rolltreppe der Südbahnhof"passsage" und dem mittleren Abgang der U-Bahn Station:


    Eine weitere hängt auf dem Bahnsteig Richtung Wendeanlage, ca. 1,5 Meter vor der jetzigen Bahnsteigkantenüberwachungskamera.


    Die Kameras selbst wurden noch nicht installiert, auch sind die Infosäulen noch nicht installiert.

  • Heute wurden schon die Kameramodule installiert, es sind zahlreiche installiert worden, angeblich sollen auf den DB Bahnsteigen auch welche hängen, nachgeschaut habe ich jedoch noch nicht.


    Es sind hochwertige IP-Kameras von SAMSUNG.


    Diese hier ist einer der großen um 360° Drehbaren Dome Cams


    und diese hier ist einer der Festen:

  • klasse, endlich passiert hier wieder was. das mit dem kameras ist überfällig.

    Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails geschrieben und ist deshalb voll digital abbaubar!

  • Zitat

    Original von Hans-Peter
    klasse, endlich passiert hier wieder was. das mit dem kameras ist überfällig.


    Dann hoffen wir mal, dass da auch einer vor den Monitoren sitzt und sich das Ganze anschaut. Ansonsten haben die naemlich keinen grossen Wert.

  • Zitat

    Original von nobo


    Dann hoffen wir mal, dass da auch einer vor den Monitoren sitzt und sich das Ganze anschaut. Ansonsten haben die naemlich keinen grossen Wert.


    Eine Zeit lang werden die Aufnahmen sicher auch aufgezeichnet. Dann sind sie auch noch von Nutzen, wenn sich etwas bereits ereignet hat.

    Ich mag Kinder - ich könnte nur kein ganzes essen!

  • Heute Abend wurden an der Hauptwache in der B-Ebene überall die Strippen in den Decken eingezogen.

    Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
    [SIZE=3].[/SIZE]
    Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.


    Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
    [SIZE=3].[/SIZE]
    ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

  • Zitat

    Original von Philipp


    Eine Zeit lang werden die Aufnahmen sicher auch aufgezeichnet. Dann sind sie auch noch von Nutzen, wenn sich etwas bereits ereignet hat.


    48 Stunden lang, siehe PM.

    Freue mich über Euren Besuch auf meinem Kanal für Bahnvideos in HD auf YouTube

  • Gestern Abend kurt nach 20 Uhr wurde an der Konstablerwache in der D-Ebene gearbeitet. Am Bahnsteig der U6/U7 in Fahrtrichtung Zoo wurden an der Bahsnteigkante zwischen Lichtleiste und Kante die Decke alle paar Meter geöffnet, um dort Kabel einzuziehen. Die Arbeiten mussten bei jeder angkündigten Einfahrt einer U-Bahn unterbrochen werden, da die Leitern direkt an der Bahsnteigkante standen. Die Arbeiter trugen teilweise Staubschutzmasken beim entfernen der Verkleidung. Kurz vor meine S-Bahn abfuhr kam ein VGF-Mitarbeiter mit einem Aktenordner unter dem Arm und meinte es sollte erst mal in der B- und C-Ebene gearbeitet werden und diese Arbeit erst fortgesetzt werden, wenn die Zugfolge schwächer ist.

    Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
    [SIZE=3].[/SIZE]
    Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.


    Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
    [SIZE=3].[/SIZE]
    ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

  • Zitat

    Original von Jan
    Kurz vor meine S-Bahn abfuhr kam ein VGF-Mitarbeiter mit einem Aktenordner unter dem Arm und meinte es sollte erst mal in der B- und C-Ebene gearbeitet werden und diese Arbeit erst fortgesetzt werden, wenn die Zugfolge schwächer ist.


    Was dann auch geschehen ist. Am späten Abend war die Decke dann durchlöchert wie ein Käse. Das ganze soll ja auf einem eigenständigen Gigabit-Ethernet basieren. Würde mich mal rein technisch interessieren wie da die Struktur des Netzwerkes aufgebaut ist und ob innerhalb der Stationen mit Kupferkabeln oder LWL gearbeitet wird.

    Gebenedeit sei dieses Forum.

  • Auf die verwendete Kabelart habe ich leider nicht geachtet. In der Hauptwache laufen die Kabel in der B-Ebene alle in einem Verteilerschrank zusammen. Links neben der Rolltreppe die hinter der Verkehrshinsel rauskommt an der Wand zwischen Reisebüro und Rolltreppe ist ein Schrank in der Wand, der leer ist, besser gesagt war und wo nun die eingezogenen Kabel enden.

    Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
    [SIZE=3].[/SIZE]
    Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.


    Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
    [SIZE=3].[/SIZE]
    ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

  • Die DFIs sind im Tunnel mit LWL verbunden, in den Stationen konnte ich an den DFIs kein LWL Kabel sehen, die sind alle schwarz gefärbt (Strom- und Datenkabel).


    Die Videokameras sind mit Kupfer Ethernet Kabeln verbunden (selbst beim verdrahten zugeguckt)
    Das Netzwerk in den Stationen ist dann wohl Ethernet, die Cams benutzen aber kein RJ 45 stecker sondern über ein Adapter bekommen sie so ne art BNC Stecker ans Gehäuse.

  • Bei der Anzahl von Kameras muss man wirklich mal bedenken was da für Datenmassen über das Netzwerk laufen werden. Zwar sind die Daten der Kameras bestimmt in MPEG4 oder ähnlich komprimiert, aber trotzdem. Ich gehe jetzt mal rein hypothetisch von einer Auflösung 640x480 bei 25 Bildern in der Sekunde aus. Da kommt man bei anständiger Qualität bestimmt auf 1 MBit/s (Vergleichsdaten anderer IP-Kameras, die ich im Netz gefunden habe). Wenn man das mal auf 142 Kameras hochrechnet und den üblichen Protokoll-Overhead bedenkt, ist das einiges.


    Auch an Speicherkapazität für die 48stündige Aufzeichnung muss dann wohl beachtlich sein. Wenn wirklich alle Kameras aufgezeichnet werden, käme ich da bei den oben genannten hypothetischen Datenraten auf ca. 3 Terabyte, die man für eine 48stündige Aufzeichnung benötigen würde.

    Gebenedeit sei dieses Forum.

  • Die Stationsvernetzung wird wohl in normalen Kupferethernet sein, die Backbone Verkabelung also die von den Stationen zur Bleichstraße ist eben dann LWL.


    Aufzeichungen dieser Art werden deshalb wohl auch auf Magnetbändern gespeichert, da die Kapazität von denen immer noch recht hoch sind.

  • Ich bezweifle, daß die Kameras wirklich mit 25 Bildern pro Sekunde arbeiten. Für Überwachungszwecke tut es auch eine geringere Framerate.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Zitat

    Original von Colaholiker
    Ich bezweifle, daß die Kameras wirklich mit 25 Bildern pro Sekunde arbeiten. Für Überwachungszwecke tut es auch eine geringere Framerate.


    Grundsätzlich hast Du da natürlich Recht, aber dann frage ich mich, warum die VGF von "High-Speed-Kameras" spricht.


    Zitat

    Original von Charles
    Die Stationsvernetzung wird wohl in normalen Kupferethernet sein, die Backbone Verkabelung also die von den Stationen zur Bleichstraße ist eben dann LWL.


    Das klingt vernünftig. Einerseits von den Kosten her, andererseits von den mit der jeweiligen Verkabelung möglichen Distanzen.


    Zitat

    Aufzeichungen dieser Art werden deshalb wohl auch auf Magnetbändern gespeichert, da die Kapazität von denen immer noch recht hoch sind.


    Meinst Du? Festplatten sind da doch deutlich flexibler, z.B. das Löschen nach 48 Stunden ginge praktisch automatisch, wenn man die Software richtig programmiert. Außerdem: wie sollte man bei Bändern z.B. sagen wir mal 10 Minuten zurückspulen, weil gerade etwas vorgefallen ist, während die Aufnahme gleichzeitig noch läuft? Das geht nur mit Festplatten vernünftig. Von den Kosten sind 3 TB auch bei RAID-Systemen ja nun auch nicht mehr ganz pervers.

    Gebenedeit sei dieses Forum.