Beiträge von patti8

    Wagen 309 wirbt am heck für das Abendgymnasium Darmstadt.


    Außerdem wirbt ein Citaro C2 auf der Beifahrerseite für Vitos in einem Traffic Board. Ich weiß aber nicht mehr, ob das noch dem aktuellen Stand entspricht

    Ich habe heute einen MAN Lions's City G NG 323 (A23) gesehen , der keine Werbung mehr hat. Der hatte mal eine. Die Nummer habe ich aber leider nicht gesehen.=O

    "Ironie off".

    Dies aber auch nur, weil CW eine Lobby im Landkreis hat. Ausserdem stellt der sich offen gegen eine Bahnverbindung Darmstadt Ost - Roßdorf - Gundernhausen - Groß-Zimmern, ist nachvollziehbar, aber umwelt- und verkehrspolitisch falsch.

    Einen Steffan Oppits gibt es nicht!

    Der EAD (nicht DIE EAD) fährt auf der Linie K die Teilstrecke Hauptbahnhof-Kleyerstraße als Subunternehmerleistung mit den ex-HEAG 385 und 382 (EAD 885 und 333). Es kam auch schon vor, dass diese Fahrzeuge nicht zur Verfügung standen, weswegen der EAD ex-NVS-Busse MAN (401-405) für mehrere Tage bei der HEAG Mobibus hierfür angemietet hat.

    Mir ist in den letzten Wochen aufgefallen, dass bei den DB-Bussen nach und nach der Schriftzug "RegioBus Mitte" (glaub der war's) teilweise entfernt wurde. Nun steht nur noch ein trauriges weißes "Bus" über der seitlichen Fensterreihe. Das hätte man nun ja auch ganz entfernen können.

    Nicht ganz: Entfernt wurde Bus"verkehr Hessen"

    Einige Busse der VGG haben nun Wagennummern außen bekommen. Diese befinden sich über der Fahrertür und gegenüber auf der linken Fahrzeugseite. Gesehen habe ich bislang 70, 72 und 901 in Seeheim. Ist euch in Darmstadt das auch schon aufgefallen, wo die VGG Sub-Leistungen fährt?

    382 und 385 gehören beide schon länger dem EAD.

    Die Zulassungen sind dort DA-EA 333 und DA-EA 885.

    Vermutlich hat man versäumt, das Fahrzeug bei der HP aus dem Bestand zu nehmen.

    Der Sileo S18 hat übrigens die Wagennummer 406 und nicht 416, wie es bei HEAG Mobilo steht.

    Bevor ich in eine Bahn einsteige, schaue ich, was für eine Linie das ist. Die 6 hält eben nicht an der Friedrich-Ebert-Str.!
    Der ICE nach Berlin hält auch nicht in Darmstadt-Wixhausen. Für die Fahrgäste aus Alsbach, Jugenheim, Seeheim, Machen und Eberstadt bis Stadtteilkern ist diese Linie hervorragend.
    Meinen jahrelangen Beobachtungen zufolge sind die ausgelassen Haltestellen in der Villenkolonie es auch zurecht, da die Fahrgastfrequenz hier immer gering war und ist. Falls es die laut Frau Rautenberg erwähnten Überlegungen geben sollte, muß man auch das Interesse des Großteils der "Beförderungsfälle" berücksichtigen.
    Und die profitieren von diesem hervorragenden Angebot!

    Also ich glaube, die zusätzliche Direktvergabe hängt mit der politisch gewünschten " Umstellung aller eigenen Busse auf den HEAG Mobibus- Linien ausser dem Airliner" auf Elektrobetrieb bis 2025 zusammen. Es soll Geld gespart werden. Busse von Subunternehmern sind von dieser Aussage nicht betroffen. Und wieso stellt man jetzt auf einmal fest, dass die 30%- Quote nicht erfüllt wurde? Die Linie P hätte man damals gleich mit den Linien PE und PG ausschreiben können. Ebenso das Linienbündel Bergstrase. Mir fällt jedenfalls auf, dass sämtliche Linien, die nicht die Kernstadt und Bessungen berühren, fremd vergeben sind oder werden sollen.