Beiträge von Udo

    Zitat

    Original von SoundofN1
    [...] Meine Vermutung ist, dass in den seltensten Fällen bei falsch liegenden Weichen noch vor der Weiche angehalten werden kann. [...]


    Ich habe es einmal erlebt, dass der Tf die falsch gestellte Weiche bemerkt und noch vor dieser angehalten hat. Es war ein langsam zu durchfahrender Gleiswechsel im Bahnhofsvorfeld, außerdem gab es einen Fahrtrichtungsanzeiger (und fast leere VT 628 sind ja recht gut zu stoppen).

    Es gibt zwei weitere MB O 305 G ex OVB:


    94 = Böddeker, Salzkotten-Verne PB-BR 399 (seit 1.99, ausgemustert ´01-´04)
    95 = Gäke, Erfstadt-Lechenich BM-DA 26 (ausgemustert ´02-´04)

    Zitat

    Original von Alf_H
    Ich glaube zwar kaum, einen wirklich konkreten Hinweis zu bekommen, aber vielleicht weiß einer der hier eingefleischten Busfreaks etwas:


    Wo sind eigentlich die O305 der OVB abgeblieben ?
    Wenn ich mich recht erinnere, sind einige (wenige) O305 (es können auch O305G gewesen sein) mal nach Halle/ Saale gelangt. Sie dürften dort so Anfang bzw. eher Mitte der 90er Jahre Liniendienst getan haben. Ich vermute mal, die dürften heute alle längst den Weg des alten Eisens gegangen sein, oder bestenfalls im tiefsten Osten (Polen, Bulgarien, Rumänien) gelandet sein.


    Lange her die Frage, aber da ich gerade an einer Verbleibliste sitze (und noch viele Angaben brauche ;), liste ich einmal die "offiziell" bekannten Verbleibe auf:


    an den Omnibusbetrieb Saalkreis (Halle-Neustadt): 74 und 77 - 79 (alles MB O 305 G), dort Nr. 97, 87, 91, 98 (´95 übernommen, Wagen 87 und 91 ´00 ausgemustert, Rest ´01 vorhanden)
    an die MVG Lüdenscheid: 72 und 73, dort 487 und 488 (übernommen 1993, bis 2002 im Einsatz) (488 an Spargelhof in Beelitz PM-BW 95, ´05 vorhanden)
    an den Verkehrsbetrieb Weimar: 69 und 71, dort 113 und 111 (1990 bis mindestens 1996, 111 bis vermutlich 2000)
    an die Moselbahn: 84, dort TR-D 3376 (übernommen 1997, bis 1999 ausgemustert)
    an Hartmann, Hannover: 88, dort H-HM 134 (1995 , ausgemustert zwischen 1998 und 2003)


    Von den übrigen MB O 305 G (insgesamt Wagen 67 - 96) fehlt der Verbleib, von den MB O 305 (Wagen 12 - 18) ebenso, der MB O 307 (50) soll 1993 an die AWO Offenbach verkauft worden sein (OF-AW 67) und läuft angeblich seit 2006 in Polen (unbestätigt). Die letzte Serie MAN SL 200 (19 - 27) wurde komplett 2001 über Alga nach Rußland exportiert.


    Ergänzungen erwünscht

    Zitat

    Original von tobi


    [...] In Aachen zB war man mit den Volvo bisher recht glücklich und hat ja auch den neuen Hybrid getestet.


    Bist Du Dir da ganz sicher? Immerhin hat die ASEAG ihre Volvos nach gerade einmal 7 Jahren ausgemustert! (Ich wüßte nicht, daß die Wagen nur geleast gewesen sein sollten.)

    Inzwischen sind fünfeinhalb Jahre vergangen, wir schreiben das Jahr 2011 -


    und die angegebenen 628-Leistungen (Limburg -) Niedernhausen - Wiesbaden gibt es immer noch
    (wie sich aus den Aushangfahrplänen der DB und den vectus-Veröffentlichungen herauslesen lässt *).


    *) Aus den RMV-Fahrplänen natürlich nicht, aber das hätte wohl auch niemand ernsthaft erwartet! :rolleyes:

    Dann komme ich auf folgende 5 Umläufe:


    werktags


    WI 21.19 - 22.44 Hanau 23.46 - 1.09 WI
    Flugh 20.47 - 20.59 F Hbf 21.31 - 22.18 WI 22.41 - 23.29 F Hbf 0.01 - 0.12 Flugh 0.17 - 0.29 F Hbf
    WI 20.41 - 21.29 F Hbf 22.01 - 22.12 Flugh 22.47 - 22.59 F Hbf 23.31 - 0.18 WI
    Flugh 21.47 - 21.59 F Hbf 22.31 - 23.18 WI (schon von WI 18.41/Hanau 20.31?)
    WI 21.41 - 22.29 F Hbf 23.01 - 23.12 Flugh 23.47 - 23.59 F Hbf


    Sonn- und Feiertags


    WI 3.49 - 5.14 Hanau 5.46 - 7.09 WI 7.26 - 8.32 OF Ost 9.28 - 10.31 WI 10.49 - 12.14 Hanau 12.46 - 14.09 WI 14.19 - 15.44 Hanau 16.16 - 17.39 WI 17.49 - 19.14 Hanau 19.46 - 21.09 WI 21.19 - 22.44 Hanau 23.46 - 1.09 WI
    sowie alle S9-Pendelzüge

    Zitat

    Original von Jimmy
    897 aus Genf
    [...]


    Wie gut, dass der Haltestellenmast im Bild war - der einzige Hinweis auf den Verkehrsbetrieb (oder dass der Fotograph das Bild so geschickt komponiert hat).

    Zitat

    Original von Güjomo
    [...] Und nun die - TATATAAAA - 893. Aus Herford: [...]


    Na also - geht doch. Ich hoffe, jetzt brummt der Motor wieder ...


    Hatten wir nicht vereinbart, dass nur Fahrzeuge in der Hauslackierung des einstellenden Betriebes akzeptiert werden?
    [SIZE=7](Duck und weg...)
    [/SIZE]

    In Deutschland gab es meines Wissens nur den Conecto H (MB O 345 H), importiert von 2002 bis 2005. Das Modell wurde vor allen von Regionalverkehrsbetrieben beschafft, die einen (hochflurigen) Nachfolger des MB O 407 suchten. Die Hauptkunden waren die "Bahnbusse" RAB (28), BRN (angeblich 25), RBS (angeblich 24) sowie die VKP Plön (16) und die SZ-Gruppe. Kleinere Stückzahlen orderten auch Südwestbus, Südbadenbus, Omnibusverkehrsgesellschaft "Heideland" und Südbrandenburger Nahverkehr. In der Region hatten Rack aus Erlensee und Buseck aus Wetzlar dieses Modell, noch anzutreffen sind die Wagen der VRL, diese fahren in Mainz auf Linie 660.


    Ein Conecto Ü ist mir in Deutschland nicht bekannt.


    Bei Wagen 3556 handelt es sich um einen MB/Heuliez O 305 G, bei dem Stoßstange und Frontklappe etwas verbastelt worden sind, also ein französisches Modell.

    Jungs, das kann doch nicht so schwer sein, eine oder einen "893" zu finden. (Wie soll das erst bei 5998 werden?) Wenn es partout keine andere Weiterführung gibt, könnte ich ein Bild von mir einscannen lassen. Ich habe sogar zwei zur Auswahl: einen Neoplan N 4014 der Stadtwerke Wilhelmshaven und einen MB O 405 G bei der Kassel-Naumburger Eisenbahn (genau genommen sogar drei, aber bei dem MAN SÜ 242 der TWE ist die Nummer so winzig geraten, dass ich sie auf dem Abzug selbst mit Lupe nicht sicher entziffern kann). In Hildesheim gab es auch einen "893", in Herford gibt es ihn noch, der Aachener könnte noch da sein.


    Aber bemüht euch erst noch mal ein bisschen ... ;)

    Zitat

    Original von SoundofN1


    Wollen wir hoffen, dass wir jetzt keinen Slang entwickeln :D :


    Alpino für Solaris von Alpina
    [...]


    Vorsicht, einen Solaris Alpino gibt es wirklich!

    Zitat

    Original von FipsSchneider
    [...] ...was allerdings in DE auf Kennzeichen nicht erlaubt ist ;) [...]


    Das dachte ich auch, allerdings ist in Mönchengladbach anno 1974 mal eine komplette Serie auf MG-NS xx angemeldet worden.

    Zitat

    Original von Helmut
    Bekanntlich ist die Verkehrsgesellschaft Mittelhessen aus dem Busverkehr des Landkreises Limburg - Weilburg ausgestiegen [...]. Nun zieht die Gesellschaft auch aus dem Kreis Limburg - Weilburg aus. Ab 15. Oktober 2010 ist der Firmensitz der VM in Usingen. [...]


    Das bedeutet, es gibt neue Kennzeichen. Den mir gestern entgegen gekommenen Fahrzeugen zufolge nach Schema "HG-AB xxx" (Homburger Autobusbetrieb? B)) ohne Übernahme der alten Nummer. Ich gebe dann mal den Startschuß für die Umzeichnungssammelaktion.

    Zur Abwechslung mal eine Verkehrsmeldung aus Österreich: Getreu dem Postbus-Versprechen "Wir halten selbst auf Eis die Spur" verkehren Postbus und andere Verkehrsbetriebe bei jedem Wetter pünktlich, und das auch bei Skibussen, deren Fahrtstrecken schon mal einige 100 Meter Höhenunterschied umfassen. Das Geheimrezept: Fabrikneue Winterreifen ab Anfang November, wenn nötig Schneeketten im Bus, und dank guter Kontakte zu den Gemeinden garantiert geräumte und gestreute Straßen, wo Linienbusse fahren. Dadurch können Nebenstrecken weitgehend pünktlich bedient werden, die leichten Verspätungen auf den Hauptstraßen sind dem PKW-Verkehr geschuldet. Das funktioniert selbst mit Niederflurbussen.
    Daher sei allen Betriebsleitern und Managern eine Studienreise nach Österreich angeraten.


    Kann auch als Betriebsausgabe abgesetzt werden.

    Zu dem Thema gehört natürlich auch die ICE-Straßenbahn aus Karlsruhe, zu finden in der Bilderkette unter Nummer 870. Wie der schmale graue Streifen unter dem roten zeigt, gibt es diese Bahn schon etwas länger.

    Kennt jemand die Busbetriebe der Steiermärkischen Landesbahn und der GKB (Graz-Köflacher-Eisenbahn)? Die GKB versorgt den Raum westlich von Graz, insbesondere im Umkreis von Köflach. Die Steiermärkische Landesbahn ist eine Ansammlung mehrerer weit auseinander liegender Nebenbahnen mit zugehörigen (Mini-)Busbetrieben. Da die Zeit nicht zum Abklappern aller Betriebsstellen reicht, wäre mir an Informationen zu bekannten Fahrzeugen gelegen, um nicht in die falschen Orte zu fahren. Danke.

    Zitat

    Original von Helmut
    Hallo,


    auf den Seiten der OVG Sonneberg (Thüringen) (Fahrzeugflotte --> SETRA) ist ein Foto eines S 215 UL, bei dem die Farblackierung ebenfalls passen könnte.


    Grüße ins Forum
    Helmut


    Njet - den Bus hat die OVG 1993 neu beschafft. Der Farbton stammt wahrscheinlich von einer Werbung, in den Neunziger Jahren gab es in Sonneberg keine Hauslackierung (zumindest nach meinem Kenntnisstand).
    Wofür haben die Stadtwerke die beiden Setra damals beschafft? Nach einem Fahrzeug für den Gelegenheitsverkehr sieht mir das nicht aus, da wäre eher die Variante mit dem breiten Vordereinstieg zum Einsatz gekommen, die zumindest stadtlinientauglich war. Spezialfahrzeuge für eine Überlandlinie? Dann waren das bestimmt Schaltwagen.

    Ich möchte eine kleine Bemerkung in der Stellungnahme einmal herausheben:


    Zitat

    Stellungnahme Bombardier zur Berliner S-Bahn Baureihe 481/482


    [...] Im Jahr 2007 endete die allgemeine Gewährleistung einvernehmlich. [...]


    Pressemeldung Bombardier, 23.02.10

    Etwas Setra-Typenkunde: Der S 315 NF ist ja ein an den Einstiegen stufenloser Bus, dessen Sitze allerdings komplett auf Podesten angeordnet sind. So weit, so klar. Einem Niederflurbus gemäß sollte der Mittelgang nun auch ohne Stufen auskommen, zumindest bis zur vorletzten Sitzreihe. In der Realität sind mir allerdings auch Fahrzeuge mit Stufe(n) aufgefallen, die sich - wäre ja sonst zu einfach - direkt hinter der zweiten Tür oder aber in Höhe des hinteren Radkastens befinden kann/können. Ob das baujahrsbedingt oder Kundenwunsch ist, konnte ich bisher nicht klären. Wer demnächst mit einem S 315 NF fährt (bei RKH/VU und Privaten ist das Modell noch weit verbreitet), möge bitte einmal darauf achten. Von außen ist das leider nicht zu erkennen.