Beiträge von Number22

    2) Ob im HVZ wirklich eine vierfach-Traktion (auf einzelnen Kursen?) vorgesehen ist (würde ich persönlich ja als Bad Homburger im vollen Bus zwischen Bahnhof und Gonzenheim sehr begrüßen, aber auf der U2 wurde ja schon vor ein paar Jährchen die Zuglänge reduziert...)

    Wahrscheinlich wird die Vierfach-Traktion schon früher wieder eingeführt. Weitere U5-Mittelwagen sind bestellt, die Abstellkapazitäten an der A-Strecke werden erhöht. Für weitere Umläufe in der HVZ sind auf der Strecke kein Platz, also wird die Kapazität, denke ich, in Form der Zuglänge vergrößert.

    Heute sind immer noch Solobusse auf der 34 unterwegs.:thumbdown:

    Also scheinbar sind die Gelenkbusse momentan knapp bei der ICB. Jedenfalls war heute zur Mittagszeit auch auf der Linie 30 ein Solobus unterwegs. Dort gehören meinem Empfinden nach noch eher Gelenkbusse hin als auf die Linie 34. Wobei der Idealzustand natürlich wäre auf beiden Linien nur Gelenkbusse zu sehen.

    Und zum Abschluss eines weiteren Chaostages noch eine "technische Störung" zwischen OF-Marktplatz und OF-Ledermuseum und damit Verspätungen und Ausfälle auf den Linien S1, S2, S8 und S9. Glückwunsch, Deutsche Bahn, jetzt haben außer der S6 und der S7 alle Linien keinen regulären Betrieb.

    Bereits am frühen Nachmittag wurden die Kurzpendel der S1 und S2 komplett gestrichen. Die paar Züge die dann noch unterwegs waren, waren teils hoffnungslos verspätet (S2 nach Niedernhausen mit über 25 Minuten Verspätung). Und weil das nicht genug war wurden mal wieder Züge falsch angekündigt. Besonders fatal war die Ankündigung einer S8 nach Wiesbaden auf die die Einfahrt der S1 folgte. Einigen Fahrgästen ist die nicht passende Liniennummer am Fahrzeug zu spät aufgefallen und der Weg zum Flughafen hat sich ungewollt verlängert...

    In solchen Situationen wäre es besser die ZZA komplett abzustellen bis wieder korrekte Informationen übertragen werden.

    Ich denke diese Meldung passt am besten hier rein, ansonsten bitte verschieben.

    Heute gibt es nämlich genau den umgekehrten Fall. Auf dem Verstärker der S2 von Hofheim nach Dietzenbach ist heute ein 430 Vollzug unterwegs, Abfahrt u. a. um 6:14 ab Höchst Richtung Dietzenbach.

    Nach fünf Jahren Einsatz also für mich das erste Mal Baureihe 430 auf der S2.

    Also die Linie 53 und 54 müssten noch getauscht werden. Linie 53 wird überwiegend mit Gelenkbussen bedient und Linie 54 mit Solobussen. Linie 60 würde ich bei "überwiegend Gelenkbusse" weglassen und die Linien 81, 82 und 83 bei "überwiegend Solobusse" streichen. Die Linien 26 und 40 gibt es nach meinem Kenntnisstand momentan nicht in Frankfurt.

    Also wie viele Solo Solaris Busse hat denn die ICB noch und wie viele Gelenkbusse?

    Solobusse sind elf Fahrzeuge aus 2007, die Serie 2009 mit acht Fahrzeugen, die Serien 2010 und 2011 mit jeweils 17 Fahrzeugen und die neueren Busse von 2016 (23 Fahrzeuge). Also momentan insgesamt 76 Solobusse.

    Bei den Gelenkbussen gibt es noch neun Busse mit reinem Dieselantrieb (2009er Serie) und den Wagen 400 mit Hybrid-Antrieb, also insgesamt zehn Gelenkbusse.


    Ein Wagen wurde bereits damals zeitgleich mit den Gelenkbussen ausgemustert. Das war Wagen 300, nachdem die DB 2014 das Bündel B bekommen hatte. Innerhalb des letzten Jahres wurden dann nochmals einige Wagen außer Dienst gestellt. Laut der Seite für Wunschkennzeichen, sind mittlerweile 302, 306, 309, 310, 312, 313, 314, 316, 317, 320, 322, 323, 325, 331 und 332 ausgemustert. Also insgesamt 16 der früher mal 37 Busse umfassenden Serie.

    Mittlerweile wurden übrigens weitere Solobusse der ersten Serie ausgemustert. Laut dem Internetportal für Wunschkennzeichen sind noch elf Busse übrig geblieben (301, 307, 308, 315, 321, 327, 328, 330, 333, 334 und 335). Also dürften mit der nächsten Lieferung Gelenkbusse auch die restlichen Busse verkauft werden. Möglicherweise mit weiteren Bussen aus den 2009er-Serien.

    Die Bustram ist zu meiner Überraschung noch immer im Linieneinsatz unterwegs. Heute morgen war sie auf dem bereits genannten Umlauf auf der Linie 30 unterwegs.
    Abfahrt zum Beispiel um 08:14 Uhr ab Konstablerwache Richtung Bad Vilbel Bahnhof. Ob der Bus letztlich bis Bad Vilbel gefahren ist und auch die nächsten Tage noch auf der Linie 30 unterwegs sein wird, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Die Fahrt jedenfalls war angenehm, abgesehen von den rutschigen Plastiksitzen. Der Innenraum erinnert etwas an die Solaris Urbino 12 aus 2016 und trotz flotter Fahrweise hielt sich die Lärmentwicklung im Innenraum in Grenzen.


    Letzte Woche ist mir außerdem aufgefallen, dass sowohl am Hauptbahnhof als auch an der Konstablerwache der englischsprachige Teil der Ansage weggelassen wurde. Dadurch waren die Ansagen deutlich kürzer und haben sich auch nicht mit den Ansagen der anderen Gleise überlagert. Ob das diese Woche noch der Fall ist, kann ich nicht sagen. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass das nicht dauerhaft bleiben wird, zumindest bei den Zügen Richtung Messe und Flughafen ist dieser Zusatz unumgänglich.

    Neben 433 ist auch Wagen 432 auf der Linie 30. Wagen 434 treibt sich auf der Linie 34 rum.
    Mit Wagen 432 bin ich ein bisschen mitgefahren. Grundsätzlich sieht der Innenraum wie bei den 2011er Citaros aus.
    Die Sitzpolster sind im aktuellen ICB-Design gehalten, für den Boden hat man diesmal Holzoptik gewählt.
    Neben den bereits erwähnten USB-Anschlüssen an den Vierer-Plätzen, fällt auch der zusätzliche Info-Bildschirm auf. Zwei Bildschirme befinden sich im vorderen Teil, hinter dem Busfahrer und auf Höhe der zweiten Tür. Der dritte Bildschirm hängt kurz hinter der dritten Tür. Die Bildschirme sind baugleich mit denen aus der Solaris 2016er-Serie.
    Ebenfalls positiv fällt auf, dass bei den Sitzen wieder auf mehr Komfort gesetzt wurde und diese wieder ähnlich bequem sind wie in den früheren Citaro-Bussen.
    Die Busse sind zudem gut motorisiert, was auch der Busfahrer auf der Linie 30 ausgiebig genutzt hat. :D

    Die 9 Citaro G ersetzen erstmal keinen Gelenkbus, sondern werden für den Mehrbedarf auf der 63 und 34 benötigt. Allerdings dürfte der ein oder andere Solo wegfallen. Die 17 ausgeschriebenen Gelenkbusse werden dann wiederum die Solaris 18 ersetzen. Davon müsste es 16 plus den Hybrid geben.


    Allerdings gibt es von den ehemals 16 Solaris Urbino 18 schon seit dem Verlust des Linienbündels B im Dezember 2014 nur noch neun Exemplare, die restlichen sieben wurden verkauft. Die neuen Citaro G könnten zahlenmäßig die Solaris Serie ersetzen. Dann würden mit der nächsten Ausschreibung aber schon die MAN Lion's City G ersetzt werden oder soll langfristig wirklich jeder Kurs auf der Linie 34 mit Gelenkbussen gefahren werden? ?(


    Wenn ich Wagen 461 rausrechne und die sonstigen Zahlen zueinander abgleiche, müsste die ICB inzwischen 7 Solaris aus 2007 ausgemustert haben. Die 5 neuen Elektrobusse sind dabei als noch nicht im Bestand gezählt. Vermutlich gehen dann noch weitere 5 Solaris aus 2007.


    Ein Wagen wurde bereits damals zeitgleich mit den Gelenkbussen ausgemustert. Das war Wagen 300, nachdem die DB 2014 das Bündel B bekommen hatte. Innerhalb des letzten Jahres wurden dann nochmals einige Wagen außer Dienst gestellt. Laut der Seite für Wunschkennzeichen, sind mittlerweile 302, 306, 309, 310, 312, 313, 314, 316, 317, 320, 322, 323, 325, 331 und 332 ausgemustert. Also insgesamt 16 der früher mal 37 Busse umfassenden Serie.


    Mindestens ein MB Citaro C2 G im Frankfurter Westen trägt ebenfalls Werbung für Condor.
    Besonders durch die Beklebung an der Front fällt der Bus auf. Aufgrund der weiten Entfernung kann ich jedoch leider keine Wagennummer liefern.

    Solch Fahrten sollte es auch am Tag der Arbeit geben für die Hobbyradler.......


    Zum Teil gibt es diese Fahrten auch. Habe damals einen der Innsbrucker Citaros gesehen, welcher bei der Jugendtruppe im Konvoi mitgefahren ist. Außerdem stand am Rand der Strecke noch mindestens ein Solaris Urbino 12.
    Wie umfangreich letztlich der Einsatz war und vor allem für wen er vorgesehen ist, kann ich leider nicht sagen.


    Grüße ins Forum

    war eigentlich irgendjemand im westen an der ballsport-/jahrhunderthalle?
    oder haben die da erst gar nicht aufgemacht?


    Gegen 20 Uhr standen am Parkplatz der Jahrhunderthalle noch einige Gelenkbusse von der ICB. Mindestens 4 Citaro C2 G, einige Lion's City G und auch ein Solaris Urbino 18. Vom weiten konnte man auch eine weiße Anzeige erkennen, also wahrscheinlich einer der ganz neuen Solarisse. An der Ballsporthalle war nicht viel los.