Beiträge von knabs

    Für alle, die es interessiert ;-) : Mittlerweile hab ich auch eine Antwort von der VGF bekommen zu meiner Frage bezüglich Ersetzung des Haltestellenhäuschens in der Juliusstraße durch ein neues. Es hieß, dass das Häuschen ersetzt werden soll, nur man weiss noch nicht wann. Es soll aber demnächst neu gestrichen werden und Undichtigkeiten wurden bereits repariert. Jetzt stellt sich mir nur die Frage nach dem wirtschaftlichen Sinn: ist es sinnvoll, in ein altes und heruntergekommenes Haltestellenhäuschen noch zu investieren? Meines erachtens wäre die (für den Moment) teurere Lösung eines neuen Häuschens die langfristig günstigere und natürlich auch schönere! Eure Meinung würde mich interessieren!


    Zudem fragte ich, ob weitere Gleiserneuerungsmaßnahmen im Bereich der Franz-Rücker-Allee geplant sind. Hier hieß es, dass im bereich Frauenfriedenskirche (ich denke mal die meinen den Bereich um die Haltestelle) Erneuerungen für 2012/13 geplant sind. Meines Erachtens müsste dies aufgrund des äußerst schlechten Zustandes der Gleise (bzw. was drum herum ist) früher geschehen. Naja, leider hab ich nicht das Sagen :-)

    Hallo an alle,


    kann mir jemand sagen, warum eigentlich das Haltestellenhäuschen (oder wie man das auch nennt) der Station Juliusstraße (in Richtung Bockenheimer Warte) noch nicht ausgetauscht wurde?


    Das Häuschen gegenüber ist relativ neu und das alte ist bestimmt aus den 70ern oder älter.....und zudem sehr sehr unansehnlich.


    Viele Grüße

    Hallo an alle,


    kann mir jemand von euch sagen, wann die Strassenbahnlinie durch die Franz-Rücker-Allee in Bockenheim gebaut/in Betrieb genommen wurde?


    Wenn jemand irgendwelches historisches Material dazu hat (Artikel, Bilder etc.) würde diese Person mich richtig glücklich machen :-)


    Danke schon mal und Grüße an alle...

    sorry leute, aber wenn ich mir hier die ganzen Vorschläge so durchlese bekomme ich wirklich dass gefühl, dass man mit zwang eine verbindung bowa -> ginnheim zusammenfuddeln will....egal wie unsinnig die trasse verläuft, hauptsache nen euro günstiger.


    mal ehrlich, die ursprüngliche variante D-II mit vollständiger untertunnelung ist einfach verkehrstechnisch gesehen die beste. die 16, die ich jeden tag benutze, ist eine der am schlechtesten vorankommenden linien, die ich kenne (vorallem zw. ginnheim und hbf).


    wenn man schon geld ausgibt, dann bitte für eine abgerundete sache.
    das projekt D-II ist nicht an finanziellen mittel gescheitert und auch nicht durch die bodenlosen argumente von pro 16, frankfurt 22 und irgendwelchen bürgerinitiativen....sie ist an der koalition von schwarz-grün und deren ansichten gescheitert.


    wenn in der nächsten legislaturperiode eine andere koalition kommt, wird das D-II projekt schneller aktuell wie wir alle jetzt denken, da bin ich mir sicher!