Beiträge von Ptb Wagen

    Ob du jetzt 40 Minuten von Frankfurt nach Gießen fährst oder ca 2:15 Stunden ist schon ein gewaltiger Unterschied.

    Eine ''Entlastung'' für den Abschnitt Lich-Hungen könnte die Reaktivierung der Horlofftalbahn sein, da sollen einige Züge ja wohl auch bis Lich fahren. Aber ansonsten ist die Main-Weser-Bahn nun mal mit ganz großem Abstand die schnellste Art und weise von Frankfurt nach Gießen und weiter zu kommen.

    Was genau erwartest du dir mit ''etwas anderes zum Thema fahren'' ?

    Die RB46 war über Jahre mein täglicher Weg zur Schule und wieder zurück. Abgesehen davon, dass bis auf einen Ausreißer mittags (13:20 ab Gießen) alle Züge durchweg eine sehenswerte Pünktlichkeit an den Tag legen, fühle ich mich dort auch jetzt noch sehr wohl. Alleine schon, weil die GTWs nur selten brechend voll sind, wie man es auf vielen anderen Strecken beobachten kann. Ich hätte nicht mit den Schülern tauschen wollen, die sich jeden Morgen in überfüllten Schulbussen hin- und herkarren ließen.

    Wenn du es auf die Ausfälle durch Personalmangel absiehst, die Zeiten dürften auch vorbei sein. Und auch während dieser Zeit war die RB46 relativ ''normal'' unterwegs. Wochenends gab es ohnehin Jahrelang einen Zwei-Stunden-Takt und die paar Verstärker tagsüber waren i.d.R. auch eher welche, wo meist nur heiße Luft transportiert wurde.


    Dass die HLB die Strecken auch weitere 10 Jahre bedienen darf, hebt neben dem Wehmut gegenüber der Fahrzeuge, mit denen ich aufgewachsen bin, bei mir große Freude hervor. Ebenso wie die hoffentlich immer näher kommende Reaktivierung der Horlofftalbahn. Klar lief in den letzten Jahren bei der HLB nicht alles richtig, aber letztlich gehts um pünktlich erbrachte Zugleistungen, und das hat die letzten Jahre (abgesehen von den oben erwähnten Ausfällen) hervorragend funktioniert!

    Sonst noch was?

    Das hier ist ein Forum und nicht "Wer wird Millionär". X(

    Ich fange bestimmt nicht an, ewig irgendwelche Zugnummern/Zeiten/Laufwege zu suchen und mir dann die Aussage des Beitrages zusammenzureimen, nur weil jemand zu faul (?) ist, anständig und vor allem verständlich zu schreiben.

    Ganz schön arrogante Haltung...

    Man kanns auch übertreiben und aus ner Kleinigkeit ne riesen Sache machen.


    Was ist denn so schwer im Navigator zu gucken, wann ne S-Bahn fährt, wenn man das nicht weiß?

    Wenn man von der Eisenbahn spricht sind die Abkürzungen eben ganz normal. Schonmal bei DSO vorbeigeschaut? Da gibt's nur Fahrzeiten oder ähnliches in Abkürzungen. Aber hey, dann lass ich das eben künftig komplett, wenn man durch meinen meines Erachtens nach verständlichen Beitrag ja absolut nichts versteht...


    Und damit wir mal wieder back to topic kommen. Wird die Station noch mit H-Tafeln ausgestattet oder bleibts dabei, dass der Tf halten darf wie er lustig ist?

    Wenn es jemanden gibt, der nicht weiß, was FW und FOO bedeutet, dann kann die Person entweder nach der Zugnummer suchen oder nach der Zeit den Laufweg raussuchen. Ich weiß nicht, was für ein Problem dabei bestehen sollte. Und sollte es danach immernoch unklar sein hilft die DS100-Übersicht ;)


    Abgesehen davon lassen sich die beiden Kürzel doch relativ gut mit etwas Nachdenken herausfinden. So viele Halte mit zwei "O" hat die S8 nicht.

    Edit 01:38: Gerade eben hat laut RMV-App wohl gegen 01:34 eine S8 Richtung Wiesbaden mit 3 Minuten Verspätung in Gateway Gardens gehalten. Ob das stimmt, kann ich allerdings nicht beurteilen..

    Jap, stimmt.

    S8 (35886) FOO > FW um 01:34 (+3) mit 430 100 + 430 185 war der Erste

    S8 (35887) FW > FOO um 01:38 (+5) mit 430 158 war der Zweite

    Was ich bisher nicht gelesen habe (außer ich habs überlesen), in Frankfurt Hbf stehen an den Abgängen vom Querbahnsteig in Richtung S-Bahn nun die Abfahrtsplanzeiten (z.B. 17:22 S2 Niedernhausen...) und nicht mehr "in Kürze" oder "in 10 Min.". Finde ich schade, weil ich wissen möchte, ob meine S-Bahn Plan ist oder ich (falls nicht) noch mal kurz zum Bäcker gehen kann o.Ä,

    Der RMV hat die Fahrpläne für das Fahrplanjahr 2020 veröffentlicht. Habe mal alle Fahrten mit Bemerk "Hochflurfahrzeug" herausgeschrieben. Komisch fand ich, dass morgens bei 9 Kursen der Vermerk dabeisteht. Werden wir wohl nach erfolgtem Umbau des 749 weitere Pt-Wagen zu sehen bekommen....?


    Ganztagesumläufe:

    2x 15


    Früh-HVZ:
    1x 15, 3x 17, 3x 18


    Spät-HVZ:

    1x 15, 3x 17


    Hier mal halbwegs übersichtlich notiert. Bei Fehlern oder Neuerungen gerne anschreiben.

    https://bahn-frankfurt.jimdo.com/einsatzliste/pt-wagen-2020/

    In Frankfurt stehen ansonsten keine Pt-Wagen (Außer der 2050). Du meinst sicher die Ptb-Wagen oder?


    Dabei handelt es sich um folgende Wagen;

    693, 705, 709, 710, 721, 723, 725, 726, 730, 732, 734, 735, 737, 740, 741, 742, 743 und 744

    Außer 734, der sich wohl in Ost aufhält, stehen alle in Eckenheim

    VGF verkauft U3-Wagen nach Mexiko


    Wie hier bekannt gegeben wurde, sind die Wagen 454 - 477 nach Mexiko (Nuevo León Monterrey) verkauft worden. Sie sollen in Aachen zunächst umfassend modernisiert werden. Schön, dass die robuste Düwag-Technik noch weitere Jahrzehnte im Einsatz sein wird!


    Zitat

    Aachen, 14. Oktober 2019 – Der Aachener Schienenfahrzeugbauer Talbot Services GmbH saniert [...] insgesamt 24 U-Bahnen aus Deutschland für den Nahverkehr in der mexikanischen Stadt Monterrey im Staat Nuevo León. [...]


    Der staatliche Betrieb „Metrorrey“ kaufte den Frankfurter Verkehrsbetrieben (VGF) die dort ausgedienten U-Bahnen des Typs Düwag U3 ab. Zu der Instandsetzung der Schienenfahrzeuge zählt unter anderem die Neulackierung und Beschichtung sowie das gesamte Außendesign nach Vorgaben des Auftraggebers. Auch der Umbau und die Platzierung der Sitzlandschaften, neue Innenverkleidungen, Fußböden und Decken sowie deren Farbe gehören zu den Sanierungsmaßnahmen. Ebenso die Erneuerung des Antriebs und die Steuerung der Fahrzeuge nach den aktuellen Standards. Außerdem kümmert sich Talbot um technische Spezifikationen wie ETCS, Videoüberwachung und Fahrgastinformationssysteme. „Wir modernisieren die 40 Jahre alten Fahrzeuge so, dass sie noch mindestens weitere 20 Jahre in Betrieb genommen werden können“, erklärt Reuters.

    Irgendwie gabs da diverse Umbeheimatungen. Habe die Tage folgende eigentlich Heddernheimer Wagen im Ost-Einsatz gesehen:

    801/802, 807/808, 809/810, 815/816, 817/818, 823/824, 825/826 (Lohrbergschänke), 831/832 (TuS Makkabi), 833/834, 835/836

    außerdem waren ansonsten zumeist die neueren Wagen (878-930) zu sehen. Entsprechend müssten zwischendrin einige nach Heddernheim gekommen sein. Hat da jemand aktuelle Sichtungen?


    https://bahn-frankfurt.jimdo.com/wagenparklisten/u5-wagen/

    Hab mal meine Liste soweit geupdated. Wenn jemand aushelfen kann mit Heddernheim, gerne schreiben :)