Beiträge von NITS_shu

    Hallöchen,


    heute waren ja die Pt auf der 20er unterwegs.

    Folgende Zusammenstellungen konnten gesichtet werden:

    138+128

    720+148

    736+727

    749 schien anscheinend zu Hause geblieben zu sein.


    Fotos kann ich bei Interesse hier gerne reinstellen.

    Schönen Abend!

    Hallöchen,


    heute scheint die Ausschreibung der Taunusschienen veröffentlicht worden zu sein.

    Link zum TED

    Zitat (nur zum Teil):


    Gegenstand dieser Vergabe sind Verkehrsdienstleistungen im SPNV im Zuständigkeitsbereich des Auftraggebers. Die Leistungen sind mit 25 Brennstoffzellentriebfahrzeugen (davon eines als Betriebsreserve) des Typs Alstom Coradia iLINT 54 zu erbringen, die dem erfolgreichen Bieter (Auftragnehmer) durch den Auftraggeber über die fahma verpflichtend zur Verfügung gestellt werden.

    Die zu vergebenden Leistungen sind im Teilnetz Taunus auf folgenden Strecken zu erbringen:

    - RMV-Linie RB11: Bad Soden – Sulzbach – Frankfurt-Höchst (– Kelkheim);

    - RMV-Linie RB12: Königstein – Kelkheim – Frankfurt-Höchst – Frankfurt (Main) Hbf;

    - RMV-Linie RB15: Brandoberndorf – Usingen (– Friedrichsdorf – Bad Homburg – Frankfurt (Main) Hbf);

    - RMV-Linie RB16: Friedberg – Friedrichsdorf – Bad Homburg.

    Die zu vergebenden Leistungen umfassen in der Vorstufe ab dem Fahrplanjahr 2023 insgesamt ca. 2,12 Mio. Zugkilometer/Jahr und in der Zielstufe insgesamt ca. 1,80 Mio. Zugkilometer/Jahr.

    Das o.g. Teilnetz wird nur als Gesamtleistung vergeben.


    Beginn: 11/12/2022

    Ende: 09/12/2034


    Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

    Tag: 11/10/2021
    Ortszeit: 12:00


    Bleibt doch gespannt, ob es denn weiterhin noch die HLB bleibt oder ob jemand anderes auf den Schienen fährt.

    An der Streckenführung gibt es ja nichts Neues, 16 nach Bad Homburg und 11 nach Kelkheim war ja schon länger in Diskussion.

    Interessant ist auch, dass nur von einem Reservewagen gesprochen wird. Die Zahl 25 kommt mir in dem Zuge auch komisch vor, da ich 27 Fahrzeuge im Kopf hatte. Verstehe ich es richtig, dass es generell zwei Wagen als Reserve und ein Wagen als "schnelle" Reserve bereitstehen soll?


    Schönen Abend!

    Zunächst einmal: Herzlichen Dank für die Organisation sowie auch an alle lieben Fahrer, die den Tag am Führerstand verbracht haben!

    Foto kommt im Laufe der Woche.


    Eine Kleinigkeit, die ich mir gewünscht hätte: Auf der Ignatz-Bubis-Brücke hätte ich es persönlich schöner gefunden, wenn alle Fahrzeuge in einer Reihe gestanden hätten als nebendran. So hätte man alle Fahrzeuge in einer Linie auf einem Bild gehabt, gleichzeitig wer der Stau vom Normalverkehr eventuell milder ausgefallen. Auch wenn die heutige Lösung auch nicht schlecht war.


    Dem Vorredner stimme ich zu, ein Arbeitswagen-Parade wäre auch schön, bevor der neue kommen soll im nächsten Jahr - oder zum Wechsel, sodass neu und alt sich treffen?


    Ansonsten ist meine Vorfreude für den Stadtbahnbereich natürlich ebenfalls groß, danke für die Ankündigung! :)

    At ? Den kenne ich noch nicht. ;-) Ich nehme mal an ein Pt ist gemeint.

    Hättest Du mich zwei Beiträge davor zitiert, hättest Du anhand der Wagennummer auch gesehen, dass es der Arbeitswagen ist ;)

    A“t“ nach demselben Prinzip wie Pt, soweit ich weiß. Nachweismäßiges habe ich spontan nicht mehr auf den Schirm…


    Edit: Kommando zurück, ist das ein At für ArbeitsTriebwagen…? So oder so scheint die richtige Bezeichnung At zu sein, zumal es ja in der Vergangenheit schon ein A-Wagen gegeben hat.

    Hallöchen,

    HCW meint wahrscheinlich Zweirichtungsfahrzeuge statt Einrichtungsfahrzeuge, wenn er von fehlenden Schleifen spricht. Wobei Rückwärtsfahrten auch schön wären ;)
    Naja, HSF hat ja schon vier von fünf Kursen angekündigt, welcher Wagen auf welchem Kurs fährt. Da muss man nur noch den Fahrplan abgleichen, schon könnte man die Fotostellen ausrechnen.
    1) At-Wagen 2014

    2) K-Wagen

    3) O-Wagen 111

    4) steht aus

    5) O405 Nr. 434

    Moin,

    Wie ich angekündigt hatte, war ich am Samstag vor Ort.

    Zum Einsatz kamen folgende Garnituren:


    1) 146 520 + Bmz1 (61 81 22-90 004-5) + Bmz1 (61 81 22-90 003-7) + DABz 755.3 (50 80 36-35 015-7) + DBbzfa 761.0 (50 80 80-35 304-0)


    E94ihM-WUAcLl09?format=jpg&name=360x360


    2) 146 522 + DABz 755.3 (50 80 36-35 019-9) + Bmz1 (61 81 22-90 005-2) + Bmz3 (51 81 22-90 002-1) + Bnrbdzf 480.1 (50 80 80-34 110-2)


    E94ihNEX0AI8BF_?format=jpg&name=360x360 E98ER6iXsAQpmtE?format=jpg&name=360x360


    Gerade die zweite Garnitur ist schön bunt gemischt. Bemerkenswert bei der ersten Garnitur ist aber auch, dass diese innerhalb der vier Personenwagen drei unterschiedliche Einstiegshöhen hat. Da hätte nur noch ein x-Wagen gefehlt, um jede Höhe höhengleich erreichen zu können (ich rede dabei nicht von der Barrierefreiheit, die so oder so nicht vorhanden war).

    Die beiden Bilder entstammen meinem Twitter, wo ich noch weitere Bilder hochgeladen habe (und da Abload wieder nicht wollte, habe ich es mir via Twitter ein bisschen einfach gemacht, die Bilder heranzuholen. Wegen der Größe des Bildes bitte ich daher um Nachsicht).

    Interessant an den Garnituren ist auch, dass das W-Lan in den Locomore-Wagen funktionieren. Während die eine Garnitur unter dem Namen "Flixtrain" Netz ausstrahlt, wird in der anderen Garnitur sogar "Locomore Wi-Fi" angezeigt.


    Wer Interesse an den bunt gemischten Zügen hat, hat noch bis November Zeit, die Füße in Richtung Freiburg auszustrecken, wo die Fahrzeuge in circa 30 Minuten-Zyklus unterwegs ist (und für die Straßenbahner: Werktags besteht noch die Möglichkeit, die alten Düwags anzutreffen. Glaube kaum, dass die noch lange überleben werden.)


    E93-Z9RXEAE5rkT?format=jpg&name=360x360


    Schöne Grüße


    Edit: was ich vielleicht noch erwähnen sollte, wäre die dritte Garnitur, die ich an dem Tag natürlich nicht sichten konnte. Wie dort die Konstellation der Fahrzeuge aussieht, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Lediglich die Zuglok müsste eine 146 der SRI sein statt Akiem bei den obigen Garnituren.

    Na abwarten, ob das wirklich "ausschließlich" wird. Als ich überneulich in Ludwigshafen war, gab es genau ein Fahrzeug im Einsatz.

    Es sind drei Umläufe zu vier Einheiten. Mit „soll bestückt werden“ meinte ich daher auch den ursprünglich angedachten (bzw. mittlerweile veröffentlichten) Plan mit der Voraussetzung, dass alle Fahrzeuge einsatzbereit sind. Natürlich kann es ein Niederflurer sein, wenn die Altwagen nicht einsatzfähig sind oder Fristarbeiten haben. Halt wie bisher mit den HF-Umläufen auch.

    Moin in die Runde,


    den Umlaufplan oben hätte ich mir eigentlich ersparen können - Mit dem Fahrplanwechsel zum Montag werde (aus heutiger Sicht) die Kurbler erst einmal im Depot bleiben (solange kein akuter Fahrzeugmangel).

    Entsprechend war HEUTE die letzte Möglichkeit, mit dem Kurbler nach Bad Dürkheim und nach Oppau zu fahren (Okay, too late - habs auch nicht mehr geschafft).

    Ab dem 13.09., wenn die Baustelle in der Berliner Straße beendet ist, kommen sie dann wieder auf Fahrt: Zum genannten Tag wird die neue Linie 6E eingeweiht, welche ausschließlich durch die Kurbler bestückt werden soll.

    Umlaufplan folgt in den kommenden Tagen, da ich mich nun auf dem Weg Richtung Ersatzverkehr in Elztal machen werde.


    Schönes Wochenende!

    Baustelleninfo:


    Streckensperrung Rheinau - Krappmühlstraße

    Dauer: 12.07. - 03.10.2021


    Änderungen im Umlauf:

    Alle Züge Richtung Rheinau Karlsplatz / Bahnhof enden vorzeitig an der Krappmühlstraße. Ab dort Leerfahrt einrücken in Betriebshof Möhlstraße, ausrücken und ab Krappmühlstraße wieder auf regulärem Plan.


    Aufgrund der Streckensperrung sind barrierefreie Fahrzeuge frei, weswegen der Oldtimer-Einsatz nicht sicher ist.

    Hallöchen,


    da an dieser Stelle gewünscht wurde, eröffne ich hiermit ein neues Thema.

    Ich habe kurz überlegt, ob West- oder Süddeutschland (da RLP thematisch zu West geordnet war), habe mich dann aber aufgrund der Tatsache, dass der überwiegende Teil im BW unterwegs ist, hierzu entschieden.


    Zunächst einmal die Einleitung:


    Seit Anfang 2020 wurden die genannten "Hängerzüge" reaktiviert - unter dieser Bezeichnung fallen die Düwag ET6 + EB6 aus dem Jahre 1963 (und 1960, wovon keiner reaktiviert wurde). Insgesamt drei Wagen (1015, 1017 und 1018) wurden mit ihren Beiwagen (1055, 1057, 1058) instandgesetzt und an die aktuellste Farbgebung der RNV angepasst.

    Jede Einheit unterscheiden sich in den kleinen Details:

    - 1015/1055: Scherenstromabnehmer, neue Sitze, Schließfach für Fahrer, große Scheinwerfer unten, Düwag-Logo in blauer Schrift auf weißem Grund, Bremsleuchte mit Blinker

    - 1017/1057: Einholmstromabnehmer (Y-Panto), neue Sitze, Fahrradstellplatz, kleine Scheinwerfer unten, Düwag-Logo in weißer Schrift auf orangenem Streifen, Bremsleuchte mit Blinker

    - 1018/1058: Scherenstromabnehmer, alte Ledersitze, große Scheinwerfer unten, Düwag-Logo in weißer Schrift auf orangenem Streifen, Bremsleuchte zentriert ohne Blinker

    *Die Düwag-Logo wurden erst gegen Mitte März 2020 an die Fahrzeuge angebracht. Aufgrund der Unfälle nach der Reaktivierung sind bereits einige Bereiche neu lackiert worden, was an manchen Ecken auffällt (1018 an der Front, 1015 an dem fehlendem blauen Streifen auf der Türseite etc.).

    Wer zu dieser Erläuterung Bilder benötigt, darf (auch wenn das Video an sich auf japanisch ist) gerne hier reinschauen, da habe ich die Unterschiede bildlich zusammengefasst (1:57 bis 5:00).


    Seit Mai 2021 verstärkt der GT8 2156 (ex. 156) die drei Hängerzüge, da diese störanfällig wurden. Da dieser Wagen jedoch eine andere Steuerung hat, sind derzeit noch nicht alle Fahrer der ET6 auf den GT8 geschult. Somit ist dieser Wagen äußerst selten zu sehen (Wahrscheinlichkeit als Fahrschule derzeit höher als im Planeinsatz). 2156 erhielt ebenfalls die neue Farbkleidung, die Liniennummeranzeige wurde durch einen dritten Scheinwerfer ersetzt (somit ESBO-tauglich), Düwag-Logo ist in blauer Schrift auf weißem Grund.


    Nun zu den Fahrplänen der Fahrzeuge. Alle Angaben ohne Gewähr, da privat erstellt. Es sind nicht alle Halte aufgeführt; zu beachten sind jedoch die Fahrten der 8 und 9, welche Expresslinien sind und einige Zwischenhalte nicht bedienen.

    Je nach Fahrzeugzustand, Personalsituation und Streckensperrungen kann es vorkommen, dass andere Fahrzeuge zum Einsatz kommen oder die Fahrten ausfallen.

    In der Auflistung tauchen auch die GT8/GT8K-Fahrten auf der Linie 5 auf, die meist in Doppeltraktion anzutreffen ist.

    [Edit:] Fahrplanänderungen in den ET6/GT8-Umläufen durch Baumaßnahmen werde ich (sofern mir bekannt ist) unten als neues Kommentar hinzufügen. Änderungen im GT8/GT8K-Umlauf nur bei größeren Änderungen.


    ---> Fahrplantabelle Düwag-Umlauf RNV <---


    Ich werde versuchen, die Liste stets aktuell zu halten, kann es aber nicht immer versichern, so bitte ich um Verständnis.


    Wer Fragen zu den Strecken, Einsätzen, Fahrzeugen oder generell zum RNV hat, immer gerne!

    (Zum Schluss erlaube ich mir, ein Link zu meinem Video einzustellen, als ich im März 2020 mit meinem lieben Kollegen in 1018 gesessen habe. Dieser Bereich war zu dem Zeitpunkt der Aufnahme noch nicht abgesperrt.)


    Allen Fotografen viel Spaß und viel Erfolg bei der Jagd nach den Oldtimern!


    image1lokoy.jpg

    Vielleicht begegnet man sich am Samstag, wenn du noch vor Ort bist - und dann gibt es (hoffentlich) auch von mir ein paar Sichtungen.
    Soweit ich mich informieren konnte, sind bereits einige Fahrzeuge besprüht worden. Mal schauen, ob vielleicht in der Zwischenzeit ein anderer Wagen dranhängt oder die Farben ab sind…