Beiträge von kultur

    Sehr gute Aktion seitens des Tf. Allerdings wuerde ich auch eher versuchen die Taeter der BPol zu praesentieren. Mal davon abgesehen, dass der Fluchtfall wie hier sehr wahrscheinlich ist, koennten die Taeter auch noch zu Koerperverletzungen bereit sein und die sind in der Mehrzahl (Die Fahrgaeste wuerden sowieso wegschauen).


    Gruss
    kultur

    Zitat

    Original von Lunatic-Driver


    bringt aber nix, da die türscheiben meistens erst auf dem gleis zersplittern und nicht beim eintreten. sind nunmal spezialscheiben, welche nicht splittern dürfen.


    Luna-D.


    Deswegen ja duennere Scheiben. Waere eine lustige Ueberraschung fuer die Scheibentreter. Aber schon klar, dass das nicht zulaessig ist ...

    Hallo,


    ich bin mittlerweile auch auf der Strecke Hanau - Friedberg mit dem FLIRT gefahren. Die Beschleunigung ist sehr angenehm, besser als in einem 420 oder GTW. Anfahrgeraeusche hoert man hoechstens in den hoeher gelegenen Bereichen, jedoch nicht stoerend oder quietschend. Die Inneneinrichtung ist um Einiges bequemer als im GTW, das Blau wirkt ausserdem einfach freundlicher. Besonders gefallen hat mir das nicht vorhandene Tuerpiepen, stattdessen kommt ein Gong bevor die Freigabe weggenommen wird (wobei ich mir nicht sicher bin, ob der Gong vielleicht erst kommt wenn das Fahrzeug losfaehrt). Im GTW ist es furchtbar nervig 15 Minuten in Hanau zu sitzen und etwas zu lesen waehrend staendig Leute einsteigen. Schade, dass es sich nur um einen Testbetrieb handelt.

    Zitat

    Original von Helmut
    Hallo.


    Bei [URL=http://drehscheibe-online.ist-im-web.de/forum/read.php?4,3126851]DSO[/URL], und auch im [URL=http://drehscheibe-online.ist-im-web.de/forum/read.php?4,3127017]2. Beitrag[/URL] stehen die Zugnummern:
    83887, 83889, 83895 (alle Richtung Hanau).


    Grüße ins Forum
    Helmut


    Danke!

    Zitat

    Original von Tatrafan
    "Gegenstände" im Gleis...? Aha...


    Lt. Schnell-Info-Fax auf der Lokleitung zu diesem Zeitpunkt war die Strecke zwischen Langen und Egelsbach wegen Personen (nicht Gegenständen - na gut, bei manchen macht das keinen wirklichen Unterschied...) im Gleis gesperrt, betroffen waren Regional- und S-Bahnen (Fernverkehr wohl anscheinend nicht).


    Ich vermute das passierte an der Stelle wo die Bahnstrecke durch die K168 unterquert wird (Bruecke mit blauem Zaun). Am Montag hielt dort eine S3 und der Tf sprach eine Person an, die offenbar ueber das Gleis laufen wollte. Gestern (Mittwoch) hielt ein RE und der Tf musste ebenfalls kurz aussteigen, mehr habe ich allerdings nicht gesehen. Laut Durchsage kurz dannach befanden sich spielende Kinder im Gleisbereich. Beides an der gleichen Stelle, dazu jetzt diese Meldung vom Dienstag ... komisch ?(

    Ich finde es voellig unwichtig welche Zahl wie stark bedient wird. Es sind alles einstellige Zahlen, somit ist das meiner Meinung nach optimal geloest.


    Allerdings stimme ich bezueglich des Heag-Flyers zu. Ein Ortsunkundiger braucht zusaetzlich den normalen Netzplan, um hier die relevanten Informationen rauszulesen. Ich finde aber auch, dass dieser Baustellenflyer besser geworden ist als einige davor... aber das liegt vermutlich an der Einfachheit der Umleitungen, jedenfalls was Strab betrifft.

    Hallo,


    habe die Garnitur gerade wieder gesehen, es ist auf jeden Fall kein Steuerwagen. Der Wagen war als erstes hinter der Lok (143 o. 112) Richtung Frankfurt.


    Gruss
    kultur

    Ich finde es interessant, dass man offenbar auf die Raucherwagen ohne Kapazitaetseinbussen verzichten kann. Wo kommen denn die zusaetzlichen Wagen her? Oder ist mir nur nicht aufgefallen, dass man diese erstmal ersatzlos aus den Zuegen genommen hat?


    Jedenfalls habe ich heute noch einen Raucherwagen im RE Fulda - Frankfurt gesehen. Aber ansonsten liegt man ja super im Zeitplan, das ist doch bemerkenswert.

    Hallo!


    Zitat

    Original von jadefalconSeit wann gibt es diese Anzeige denn


    Mindestens zwei oder drei Wochen, da habe ich die Anzeige das erste mal so gesehen.


    Gruss
    kultur

    Hallo,


    am Hauptbahnhof werden z.Z. die "Bahnsteige" zwischen den Bahnsteigen erneuert. Warum macht man das? Da sie viel tiefer sind und garnicht nach Bahnsteig aussehen, nehme ich an, dass es sich nicht um zukuenftige Personenbahnsteige handelt. Aber weswegen werden sie dann erneuert, und warum baut man nicht einfach richtige Bahnsteige dort hin? So koennte die Kapazitaet doch stark erhoeht werden.


    Gruss
    kutlur

    Hallo,


    Zitat

    Original von ThomasS
    Das Umsteigen am Hauptbahnhof DA ist eh so ne Sache für sich. Es wird Zeit, daß da mal eine (oder besser zwei) Quertunnel zwischen den Bahnsteigen gebaut werden. Seitdem die Treppen wegen den Aufzügen schmaler geworden sind, ist das Gedränge dort wirklich katastrophal und ein Ärgernis ersten Ranges.


    sehe ich genauso. Meistens steige immer so ein, dass ich beim Ausstieg in DA direkt an der Treppe bin, um mir dieses nervige Gerangel zu sparen ...


    Gruss
    kultur

    Hallo,


    ich finde es schlimm genug, dass Fussballfans da offenbar mit dem entsprechenden Pegel reinkommen. Ich hoffe mal, dass man von dort aus keinen Einfluss auf das Fahrzeug nehmen kann, solange man keinen entsprechenden Schluessel vor Ort hat. Wenn das der Fall waere, ist das ja nochmal gut ausgegangen.


    Gruss
    kultur