Beiträge von Haroon

    Oder man baut den Mittelbahnsteig auf 96cm aus. Dann wird er von beiden Richtungen mit den S-Bahn befahren.
    Der Seiten Bahnsteig bleibt bei 76cm und wird dann in beide Richtungen von den Regionalzügen befahren.

    Oder umgekehrt vielleicht? Mittelbahnsteig bleibt 76cm wird von beiden Seiten mit den Regionalzügen befahren und der Seiten Bahnsteig gehört der S-Bahn in beiden Richtungen mit ihren 96cm.


    Zumindest wäre das, wie schon manche oben genannt haben, die kostengünstigere Methode statt Millionen in eine Station Erweiterung zu stecken, die sowieso Unrealistisch wirkt.


    Ist zwar immer noch nicht perfekt aber hey, ich hab nicht den Bau der Tunnelstation vermasselt und vergessen, an die Zukunft zu denken.

    Ich würde es so machen und das hatte auch jemand bereits gesagt, das man einfach bei den Straßenbahnen die Buchstaben abschafft und sie durch ein T mit einer Zahl ersetzt.

    T würde für „Tram“ stehen. Es würde so aussehen: der aller erste Straßenbahn wagen sollte statt A-Wagen T1 heißen und die Beiwagen sollten ein kleines t mit der jeweiligen Zahl haben und die Zahlen sollten die Generation widerspiegeln, wie bei den U-Bahn Wagen. Ich finde so ist es weniger verwirrend, beim T-Wagen wäre dann halt T40 verwirrend aber da würde ich dann ein Schema wie bei den U5 Mittelwagen stattdessen wählen.


    Das problem wäre nur, man würde eine ziemlich alte Tradition damit brechen und einigen Nahverkehrsfans könnte, das vielleicht übel aufstoßen, vor allem diejenigen die lange dabei sind.

    Sehr wahrscheinlich sind die 14 ET 425 mit in die 21 „Neufahrzeuge“ eingerechnet, bis auf die Sieben 430er kommen keine weiteren Fahrzeuge mehr fürs erste und 14 + 7 = 21 passt perfekt. Solche Pressemitteilungen sind doch immer so Formuliert, das alles schön geredet wird, deshalb Wahrscheinlich diese Zahl. Ich frag mich nur ob diese Sieben 430er schon in dem Redesign kommen werden, würde auf jeden Fall Sinn machen. :/:)

    Bei Fahrzeug Innovationen? Was ist mit „Die Planungen zum Redesign bei der S-Bahn Rhein-Main“ gemeint?

    Alright ich hab neue Infos:

    Anscheinend geht es um den ET430 in denen sollen Elemente aus dem Ideenzug, in die Neugestaltung fließen. Die Fahrzeuge sollen zwischen 2024-2026 umgebaut werden. Dieser Zeitraum liegt ungefähr in der Mitte des Verkehrsvertrag. Bei den restlichen Baureihen wird dies logischerweise nicht geschehen bei denen läuft eh der Vertrag bis 2029 aus.

    Ich hatte den HSF vor Monaten auf Instagram angeschrieben und gefragt ob es ein Buch zum 150 Jährigen Jubiläum geben wird. Es wurde bestätigt, das zudem Zeitpunkt an einem gearbeitet wurde. Darauf freue ich mich am meisten, ein Buch in dem die 150 Jährige Geschichte der Straßenbahn detailliert erzählt und erklärt wird. Ich weiß es gab dieses kleine Orangene von der VGF aber das war eher Meh. Auch mit vielen schönen Historischen Bildern und Details zu jeder Baurreihe wären nice, ähnliche Wie die Bücher zum 50 Jährigen Jubiläum der U-Bahn.

    Verstehe ich dich richtig, dass die vollständig neuen Haltepunkte/Bahnhöfe an der S6 trotzdem nur mit einzeiligen DSA ausgestattet werden sollen? Fände ich für ein Schnellbahnsystem im Kern der Metropolregion doch ein bisschen mager...

    Genau so sieht’s aus, ich bin genauso wie du enttäuscht. Da erwarte ich auch schon bissle mehr…

    Vielleicht ändert sich das aber noch, man weiß nie:)

    Guten Tag Forumsmitglieder,

    Ich habe ein paar Infos zu den neuen Anzeigern.
    in 2022 sollen die Stationen Frankfurt Süd, Frankfurt Höchst und Hauptwache mit den neuen Anzeigern nachgerüstet werden. 2023 folgen 13 weitere Stationen und 2024 die nächsten 21 Stationen. Bis 2025 sollen 42 S-Bahn Stationen mit den modernen Anzeigern ausgestattet sein.


    An den übrigen Stationen bleiben wie bisher die DSA (Dynamische Schrift Anzeiger). Grundsätzlich gilt: Dort wo es heute schon die größeren Zug-Info-Monitore (ZIM) gibt, kommen neue ZIM hin, dort wo bisher Dynamische Schriftanzeiger (DSA) am Start sind, bleibt es bei diesen Anzeigern. Das gilt auch für die dann neu gestalteten Stationen der S6 (bezogen auf den 4 Gleisigen Ausbau).

    Ich weiß das hat jetzt nicht mehr ganz so viel mit dem Thema zu tun. Aber das erwähnte Verfahren, das die VGF für die Instandsetzung der Gleise auf der Brücke anwendet:


    Die VGF modernisiert die Gleisanlagen und die Fahrleitungsmasten. Dabei werden in einem neuen Verfahren die Schienen in einem Stahltrog verlegt und im Anschluss mit der Brücke in Beton vergossen. Das erleichtert zukünftige Schienenwechsel, da nur noch die „vergossenen“ Schienen ausgetauscht werden müssen und nicht mehr die gesamte Fahrbahn aufgerissen werden muss.


    Kann mir das jemand etwas besser erklären? Ich kann mir Dinge schlecht vorstellen oder hat jemand ein Beispiel wo dieses Verfahren schon zum Einsatz kam? Und ist das eine Methode die nur bei Brücken wo Gleise verlegt sind, zum Einsatz kommen kann?

    Ne wie schon gesagt wurde, ist das einmal ein ET423er und 430er, die eine neue Bekleidung bekommen haben um für Klimaschutz zu werben. Gab gestern einen Post auf DB Planet auf der Seite der S-Bahn Rhein-Main dazu, wo die Züge vorgestellt wurden.

    Hallo,

    Ich weiß nicht, ob es hier im Forum schon erwähnt wurde oder angemerkt? aber ich wollte mal etwas Aufmerksamkeit drauf lenken, weil es vielleicht entgangen sein könnte.


    Die ICB hat ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:
    https://www.icb-ffm.de/icb-nachhaltigkeitsbericht


    Darin werden Dinge wie Soziale Verantwortung z.B (Diversität) besprochen aber auch, wie viele E-Busse oder Wasserstoffbusse bis 2025 hinzukommen und wie man sich auf diese vor vorbereitet (Wasserstofftankstelle). Ebenfalls werden paar Fakten genannt, bezüglich den ganzen Kosten oder der Umzug des Betriebshof beleuchtet und noch vieles weiteres mehr.

    DB Regio Bus Mitte und Qualität? Pfff erst heute erlebt wie ein Bus ausfällt (schon oft). Dann sieht man nur die Hälfte der inneren Monitore, die andere Hälfte ist schwarz. Dann macht der Busfahrer nur die vordere Tür auf und alle müssen vorne aussteigen, was die Fahrgäste logischerweise verärgert. Da läuft so einiges falsch…

    Also kann man sich im Impf-Express seine 3 Impfung abholen lassen? Oder halten die sich auch an die Empfehlungen der Stiko und Impfen momentan nur, die Empfohlenen älteren oder Risiko Gruppen?
    Wie sieht eigentlich der Stempel aus? Steht dann da Impf-Express:D