Beiträge von Joris089

    Unterm Strich sollte natürlich der Einsatz von Museumsfahrzeugen auch wirklich auf das Notwendige beschränkt sein. Selbstverständlich um die Fahrzeuge zu schonen, aber auch nicht jeder begrüßt den Einsatz der "alten" Fahrzeuge.

    Da bin ich deiner Meinung, besonders jetzt nach dem Unfall würde ich es mir schwer überlegen welche (wenn wieder vorhanden) einzusetzen, auch wenn es mir wirklich gefällt, da die Heag in den vergangenen Jahren die Museumsfahzeuge sehr wenig fahren lassen hat (auch Corona geschuldet), was sich z.B. beim 31 bemerkbar gemacht hat. Wenn wieder welche Fahrtüchtig sind, hoffe ich (wenn möglich) auf deutlich mehr Sonderfahrten, dafür sollte der erhalt doch eigentlich hauptsächlich da sein...!?

    Was heißt angeblich? ->-> Im Moment geht die Unterhaltung der Fahrzeuge für den Linienverkehr vor.

    Genau deswegen. Beim 57 geht dies nun schon seit Februar 2022. Es kann ja sein das es Probleme gibt und immer mal wieder gearbeitet wird. Und nein ich habe keine Beweise, angeblich heißt ja auch nicht, dass es gelogen ist. Die Frage ist ja auch: wo aktuell arbeiten wenn die Werkstatt mit aktuellen Fahrzeugen belegt ist...

    Guten Abend,

    Ich habe gestern von der Heag eine Rückmeldung auf die Frage bekommen, ob es eine Linie 24 geben wird, bzw. ob sich etwas bei den Museumswagen geändert hat.

    Leider wird es wohl keine Linie 24 zu Weihnachten geben, da die Wagen 57, 25, 31 weiterhin nicht betriebsfähig sind. Was mit dem Datterich-Express ist, weiß ich leider nicht. An den Wagen 57 und 31 wird angeblich aktuell eine HU durchgeführt, woran ich selbst aber nicht vollständig glaube, aber es sagt wenigstens, dass man sich anscheinend bemüht die Wagen wieder zum Fahren zu bekommen.

    stecken noch Bahnen auf der Bismarckstraße fest? Irgendwie ist nur laut Livemap eine einzige Bahn auf der 3 unterwegs, außer die 3 fährt ab Luisenplatz als 2 weiter!? Ein wechsel zwischen 2 und 3 scheint am Hbf nicht statt zu finden. Eine 3 ist auch unterwegs zur TU Lichtwiese, die normale 2 vorne dran.

    Wenn er wegen Verspätung eine vorzeitige Wende gemacht hätte, wäre er sicher nicht mit Warnblinkern angekommen und als Werkstattfahrt weggefahren...

    Von daher kannst Du Dir Deine Frage eigentlich selbst beantworten.

    Klar, aber hätte ich nur gesagt dass es am Fahrzeug liegt kämen auch wieder Kommentare dass ich dass nicht einfach so sagen kann.

    Eben ist 9121 als 9 mit Warnblinker von der Rheinstraße auf den Luisenplatz gefahren, alle Fahrgäste stiegen aus und die Anzeige wechselte zu Werkstattfahrt. Anscheinend ist er in die Schlossschleife gefahren. Lag wohl am Fahrzeug, denn alle weiteren 9er Fahren Planmäßig.

    Oder er wurde wegen Verspätung oder ähnlichem rausgezogen.

    Auf den Schildern fehlen die 5 und 7, weil die 5 nach der Sperrung zum Böllenfalltor fahren und an den Plätzen 2/3 halten und die 7 weiterhin zur Lichtenbergschule fahren und an den Plätzen 1/6 halten wird. An den Plätzen 4/5 werden damit nur noch die Linien 4, 6 und 8 halten.

    Ich dachte die 5 soll erst ab Ende 2023 zum Bölle fahren? Aber es würde Sinn ergeben, jedoch vom Bölle nur alle 20min nach Griesheim kommen?

    Wieso Zukunft? Ist das nicht einfach der Fahrplan von vor der Sperrung?

    Und aktuell fährt da eh nix also eher unproblematisch.

    Vor der Sperrung ist die 4 nicht gefahren, dafür die 5 und vereinzelt ist auch noch die 7 gefahren... Ob das wirklich die zukunft ist? Wieso die 4 und nicht die 5? Die 4 wieder nach Griesheim zu leiten ist glaube ich bei der Aktuellen Fahrzeugsituation nicht möglich...

    Vor der Sperrung (soweit ich mich erinnern kann) ist MO-FR in den Stoßzeiten am Luisenplatz die 5 zur 6 geworden und umgekehrt. Dafür ist die 7 dann nach Arheilgen gefahren.

    Was glaubst Du, was "man" so alles kann. Ich hatte es schon erwähnt. In Duisburg fährt seit Jahren wegen Wagenmangel (defekte Wagenkästen) die Hauptlinie 901 tagsüber abschnittsweise komplett im SEV. Dagegen ist das angeblich "bankrotterklärte" Problem hierzustadts geradezu Pillepalle.

    In diesem Forum besteht vieles nur aus Vermutungen, genauso habe ich eine Aufgestellt.

    Ich dachte man kann hier ganz normal schreiben ohne sich Artikel von vor Monaten durchzulesen, weil man sonst hier direkt angeraunzt wird.

    Und um ehrlich zu sein: So unrealistisch war meine Vermutung nicht, denn so hat es die Heag ähnlich auch schon einmal gemacht.

    Jeder hat hier andere Ansichten, die man auch netter Kommentieren kann.

    Ist es also realistisch anzunehmen, dass mit Fertigstellung der Frankfurter Str. der SEV trotzdem darüber hinaus bestehen bleiben muss?

    Ich denke schon, und ich glaube nicht dass die ST15 vor Herbst fahren werden (wenn dann sind es eh nur 2), da die Auslieferung sich ja auch immer weiter verschiebt. Ich glaube man muss einfach abwarten wie die Situation sein wird. Wenn alle Stricke reißen, werden wahrscheinlich andere Linien eingestellt um einen Betrieb nach Kranichstein und Arheilgen zu ermöglichen, schließlich kann man wirklich nicht Monate nach Fertigstellung der Frankfurter weiterhin nur Busse fahren lassen... mal schauen...

    Ist im Fahrplan nicht angegeben und bei immer bin ich mir nicht wirklich sicher! Keine Ergänzung "an Schultagen".


    Aber bei der Heag scheint zumindest auch da eine neue Art der Kommunikation zu herrschen.

    Definitiv! Die 2 fährt, und zwar zu TU-LICHTWIESE!!

    Es sind 2 ST12-Triebwagen auf der Linie unterwegs! Das erste mal seit 2 Jahren wieder, dass die Linie 2 wieder als eigener Umlauf unterwegs ist, es wäre so toll wenn die Heag auch mal für die Zukunft kapieren würde, dass dies wichtig ist! Straßenbahnen ohne Beiwagen sind auf der Linie 2 viel zu wenig Kapazität!

    Außerdem ist es schön ST12 auf der 2 auch anzutreffen! Ich werde heute hinfahren und mir das ganze genauer anschauen.