Beiträge von Hexemer

    Zitat

    Original von Daniel
    Der Abschnitt zwischen Römersteine und Bretzenheim ist eingleisig. Man müsste das mal ausrechnen, aber evtl. begegnen sich die Züge im 15er-Takt dort. Zurzeit begegnen sich die Kurse am Arbeitsamt. Die 52 könnte man auch am Gautor verenden lassen. Oder ist das Fahrgastaufkommen nach Hechtsheim sooo hoch ?


    Nicht nur der Abschnitt Lindenmühle-Bahnstraße ist eingleisig sondern auch die Strecke Jägerhaus-Schinnergraben in Hechtsheim. Die MVG war bereit zumindest den Hechtsheimer eingleisigen Abschnitt auszubauen. Leider scheiterte dies an den Anwohnern die ein Stückchen ihres Gartens abgeben hätten müssen. So ist dieses Projekt zumindest vorübergehend auf Eis.


    Zitat

    50 Finthen/Römerq. - Hbf - Hechtsheim/Bürgerhaus
    51 Finthen/Poststr. - Hbf - Bretzenheim/Bahnstr.
    52 Bretzenheim/Bahnstr. - Hbf - Hechtsheim/Am Schinnergr.
    53 Finthen/Römerq. - Hbf - Kurmainzkaserne( - Hechtsheim/Bürgerh.HVZ)


    Gegenfrage: Warum ist es nötig 3 Linien nach Finthen fahren zu lassen? Da sind sie wesentlich besser in Hechtsheim aufgehoben...

    S-Bahn aufs falsche Gleis geschickt


    Eine S-Bahn der Linie S 8 von Frankfurt über Mainz nach Wiesbaden ist am Montagabend nach Darmstadt-Griesheim fehlgeleitet worden. Wie eine Sprecherin der Bahn auf Anfrage der Mainzer Allgemeinen Zeitung mitteilte, habe ein Mitarbeiter am Bahnhof Niederrad durch eine falsche Weichenstellung den Zug auf die falsche Strecke geschickt. Erst in Griesheim habe die Möglichkeit bestanden, die S-Bahn wieder auf Kurs zu bringen. Durch das Versehen sei der Zug mit 13 Minuten in Mainz eingetroffen. Fahrgäste, die den Zug planmäßig um 19.47 Uhr am Frankfurter Hauptbahnhof bestiegen atten, wunderten sich, dass am Fenster nicht das übliche Panorama vorbeizog. Einige befürchteten ein Unglück, weil die Bahn auf einer Strecke unterwegs war, wo sie nicht hingehörte. Erst in Griesheim wurden sie per Lautsprecherdurchsage von der Panne informiert. Die Signalanlagen schlössen einen Zusammenstoß auch in einem solchen Fall aus, sagte die Bahn-Sprecherin dazu. Dass es zu einem derartigen Versehen komme, passiere sehr selten. "Es tut uns sehr leid", entschuldigte sie sich bei den Betroffenen.


    Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz

    Zitat

    Original von Andreas Ritzl


    Irgendwie muss ich feststellen, das mir Rheinland-Pfalz immer symphatischer wird... :D


    Wie gesagt, warum sollte RLP für die paar Kilometer S-Bahn-Strecke Mainz Süd - Mainz Hbf - Mainz Nord große Investitionen tätigen? :rolleyes:

    Erster Zug durch den Tunnel
    An diesem Sonntag fährt der erste Zug durch den neuen Tunnel an der Südausfahrt des Hauptbahnhofs. Um 13.13 Uhr setzt sich der IC 2013 aus Dortmund von Gleis 5 in Bewegung, nächster Halt wird um 13.52 in Mannheim sein. Das zweite Gleis im neuen Tunnel, das die Züge aus Richtung Süden transportiert, wird erst am 29. Sentemher in Betrieb genommen. Zu diesem Anlass plant die Deutsche Bahn AG auch ein großes „Tunnelfest". Durch den zweiten Tunnel soll das Nadelöhr an dieser Stelle beseitigt werden. Im Jahr 1998 war mit dem Bau des 1300 Meter langen Tunnels begonnen worden. Die Baukosten inklusive Anbindung an die Bahnhöfe betragen rund 82 Millionen Euro


    AZ Mainz, 26. Juli 2003


    ---


    Wie siehts überhaupt mit einer neuen S-Bahn-Linie über Mainz Hbf aus bzw. einem besseren Takt?


    Nach der Fertigstellung des Tunnels kann sich der RMV ja nicht mehr damit herausreden das der Verkehr in Mainz für weitere S-Bahnen zu hoch ist. :rolleyes:


    Gruß,
    Daniel