Beiträge von K-Wagen

    Also zurück zu der Frage, Tram oder A-Strecke auf den Sachsenhäuser Berg

    Wenn Bim, dann doch Konsti - Alte Brücke - Elisabethenstraße - Lokal Bahnhof - Darmstädter?

    Eine weitere Linie vom Südbahnhof kommend um Umsteiger aus U und S-Bahn zum (noch) "Bierhügel" zu bringen.

    Denn dies wäre die einzige Direktverbindung zur Innenstadt die eine akzeptable Reisezeit böte.

    Was aber nicht die Kapazitätsfrage klärt, daher vlt. doch A-Strecke?

    Die FR berichtet im Rahmen eines Artikels zum "Mitmachtag" bei der Historischen Eisenbahn, dass am nächsten Freitag die Abnahmefahrt der
    Hauptuntersuchung der BR 52 "bei voller Fahrt" stattfindet.

    Kennt jemand den Fahrplan diese Abnahmefahrt.


    Schön jedenfalls, dass sie und der Verein es geschafft haben.:)

    die Anlage Entwicklungsszenario Variante Ost welche auf Seite 10 den möglichen Trassenverlauf der RTW / U7 im Lachgrabenquartier und Produktives Praunheim zeigt.

    Auf dem Plan sieht es so aus, als solle die U7 gemeinsam mit der RTW zum NWZ geführt werden?
    Das wäre natürlich eine feine Sache.
    Die Endstation im NWZ bleibt eine spannende Sache.

    Die Uni nicht anzuschließen, wäre einfach sträflich. Das Geld für die Station "Botanischer Garten" kann man sich sparen, dürfte ähnlichen Zulauf haben wie die Station "Niddapark" (bis jetzt) im "Big Nothing", für die Uni zumindest uninteressant.

    Bitteschööööön, hier der Bericht auf SPON mit passendem Foto. Klappt man den Pfril in der linken unteren Ecke des Fotos auf
    Redaktionsnetzwerk auf, erscheint diese Bildunterschrift:

    Zitat

    Eine Straßenbahn (Archivbild).

    © Quelle: Pedro Fiuza/XinHua/dpa/Archiv

    Das Foto wurde vermutlich am Praca de Figueira aufgenommen

    NITS. ich muss neidlos zugeben, Du hattest mehr Glück mit Licht und Standort. Auch die Fotos auf DSO haben "Kalenderqualität":)

    Aber vielleicht gibt es bei der nächsten Sperrung eine neue Chance.

    Ich war gestern der Meinung die 245 ist führend Ri. Friedrichsdorf, entsprechend wählte ich den Foto Standort im Feld am Bü bei Eschborn:
    nidda.jpg

    und wurde bitter enttäuscht. :-(

    Denn der Nachschuss um die 245 017 zu erwischen, war dann weniger spektakulär:

    24517.jpg

    Immerhin tauglich als Sichtungsabschiedsfoto dieser Umleitung
    Vielleicht ja bessere Bedingungen bei der nächsten sperrung der MWB.

    Mainzer Landstraße - Friedrichsdorf ist in der Tat Streckenklasse C2

    Gelten diese Beschränkungen nur für Linienverkehr? Denn NITS hatte auf DSO dies gepostet, kein Leichtgewicht, liegt sogar noch über der BR 245.
    Oder gelten für Bauzüge diese Bestimmungen nicht?

    Wenn die "Radsatzfahrmasse" gemeint ist, wären dies 21t,- der Tank hat 2700 l Fassungsvermögen,- passt also mit halbem Tank.

    Ich musste zweimal hinschauen, tatsächlich fuhr ein Dosto Zug gegen 17:30 Richtung Bad Homburg,- Sichtung in Höhe der kürzlich reparierten Brücke über die A5
    Ob der Zug elektrisch oder mit Diesel bespannt war konnte ich auf die Entfernung nicht erkennen. Mit Diesel käme auch die RB15 in Frage.
    Weiß da jemand genaueres?

    Zur Ringbahn: ich hoffe, dass das Projekt auf keinen großen Anwohner-Widerstand trifft. Ich weiß nicht, wie gut die Anwohner z. B. im Marbachweg informiert sind. Denn wenn sie solche Überschriften wie in den von mir oben zitierten Artikel aus der FNP lesen: "Ringstraßenbahn in Frankfurt: 201 Autoparkplätze fallen weg". Auweia auweia

    Jaa,- das mag "hart" werden. Glücklicherweise stehen dort aber keine Privathäuser, denn meist sind es doch die Hausbesitzer privater Häuser die
    Angst vor "Erschütterung" ihrer Bude haben und dadurch möglicherweise einen Werteverlust erleiden. und den Klageweg beschreiten.

    .......wäre diese Direktverbindung tatsächlich weg. Damit hast du ein gutes Argument gegen die Verlegung geliefert.

    Ich war nie für die Verlegung,- völlig OK sie über die Bestandsstrecke zur Bockenheimer Warte zu führen.

    Dann ist ja alles Gut, wenn der 34er erhalten bleibt.

    .........oder die U-Bahnstation Kirchweg

    Planungen die nur "Insider" kennen? Wo soll die denn gebaut werden?;)

    Nein. im Ernst, was ist denn mit der Relation Industriehof - Kirchplatz - Ginnheim (Markus Krankenhaus) die jezt der 34er umsteigefrei

    abbildet?

    Danke für die Info baeuchle. Kritisch war ja auch die Engstelle am Krankenhaus.
    Das bedeutet doch aber, dass da ein Bus fahren wird.
    34er Mönchofstraße - Ginnheim?
    Das Stück wird ja nicht von der Ringbim bedient.