Beiträge von Mark

    Auch wenn ich mit "Eisenbahnen" fast nichts am Hut habe, finde ich die VT-Dinger cool. Daher konnte ich es mir im September nicht nehmen lassen, meine Pause in Grävenwiesbach auch den Kisten zu widmen. Eines meiner Lieblingsbilder von dem Tag ist dieses hier:

    Nein, wir hatten anfangs ab August von Sippel die Wagen 122 und 123 zur Erfüllung der Fahrten auf der X17 ausgeliehen bekommen. Nach einem Quartal bekamen wir dann die Wagen 17 und 118. Klar waren Netinera-intern schon zur KVG verschoben, aber die sind erst nach dem Fahrplanwechsel nach Stade gegangen.

    Die quer verbaute Beleuchtung im Fahrgastinnenraum sowie die langen Holme an der Front sind Serie. Bei den Holmen muss man sagen: WIEDER, bei der Beleuchtung hat es mit dem Brandschutzkonzept zu tun. Bei den Holmen hat es optische Gründe, da jetzt serienmäßig die Dachkante oberhalb des Glases schwarz ist.

    Mainz hat im RMV einen schwierigen Stand. Man korrigiere mich, aber Mainz ist kein vollwertiges Mitglied im RMV. Ganz zu schweigen von Rheinhessen.

    Mainz ist eigentlich (!) gar kein Mitglied im RMV, sondern hängt nur über den VMW (Verkehrsverbund Mainz-Wiesbaden mit ESWE) im RMV drin. Und Rheinhessen hat seinen eigenen Verkehrsverbund, nämlich den RNN.

    Die E12 soll(te) tatsächlich die RB12 entlasten/ergänzen, aber die Zahl der Fahrgäste ist doch sehr gering und ich freue mich jedesmal, wenn ich die E12 bekomme. Pro Runde aktuell max. 8 Personen, keiner will einen Fahrschein kaufen, immer pünktlich, nicht hetzen... Und wenn man daran denkt, wie schön sie ist, klingelt das Telefon und ich habe sie morgen. :D

    Vom Netinera-Konzern wirst Du sicher keine Sicht zu hören/lesen bekommen, denn selbst wir Mitarbeiter wurden von dieser Entscheidung überrascht. Das Travel eingestellt wird, wurde uns schon mitgeteilt, aber die meisten haben vom Aus der Firma Sippel nichts gewusst. Und wenn man auf die Geschäftsführung hört, war der ausschlaggebende Punkt der Verlust der Linie X17, die zum Aus geführt haben soll.


    Jetzt steht eben noch aus, ob LNVG bis 2026 bleibt oder von einem anderen Unternehmen weitergefahren wird, doch wage ich zu behaupten, dass die Stimmung bei fast allen Mitarbeitern im Keller ist. Ob es jetzt Wut oder Traurigkeit ist, möchte ich nicht kommentieren, ich kann nur für mich sprechen. Ich werde meine Dienste mit der gleichen Leidenschaft wie bisher fahren. ;)

    US Schulbus fahren wir nicht mehr, gerüchteweise wurde an der letzten Ausschreibung gar nicht mehr teilgenommen. LNVG haben wir offiziell bis 2026, die Gespräche mit dem Aufgabenträger laufen.

    Gelbe MAN waren noch die Wagen 19, 20 (noch bei ESWE) und 23..


    Die SP könnte da abhilfe schaffen, wenn da demnächst einer rankäme?


    Die SP brauchst Du dafür nicht. Nimm doch einfach das Ausschlußverfahren.


    Gelb waren die Wagen 19, 20, 23, 34 und 35. Wagen 20 fährt noch in Wiesbaden (mit Werbung für Kieser Training). Wagen 23 hat ein dunkleres Gelb (ehemals BKK-Werbung), Wagen 35 trägt noch seine Blum-Werbung im aktiven ESWE-Dienst und wenn es Wagen 34 nicht sein kann, bleibt nur noch Wagen 19:


    Code
    1. #19 | WI-GU 319 | EZ: 21.09.2000 | WMA A21 ZZZY B 020304 | A211016 | ausgemustert 03.2012
    Zitat

    Original von Mike Hartel
    (...) er hatte in Mainz die Nr. 753 (MZ:SW 753)
    http://www.db-regionalbus.de/stadtbus/mvg/bilder/753a.jpg (...)


    Das ist so nicht richtig. BVB 8516 ist nicht der ehemalige 753, sondern der ex 750. Das Fahrzeug kam als Vorführwagen (MA-VC 985) nach Mainz, fuhr eine Zeit als Wagen 897. Dann wurde er zum Wagen 750 umnummeriert und dann im März 98 in den Fuhrpark mit MZ-SW 750 übernommen.

    Der HG-RS 985 müsste die ESWE-Polster haben. Bei den O 405 GN2 gab es die Wagen 31 und 36 (mit Konvekta-Klimaanlagen), 81 und 131 (ohne Klima) und 148 mit Webasto-Klimaanlagen, die in ESWE-Diensten fuhren.

    Vielen Dank Beku,


    es ist eine (fast) perfekte Grafik! Eine kleine Anmerkung hätte ich dennoch: Bei dem 297 der ESWE waren die oberen Begrenzungsleuchten hinten schon in die Blinkleuchten integriert. Bis Wagen 290 gab es sie extra wie auf Deiner Grafik.


    Zu dem Fleck auf dem Original 84: Es ist ein Verkehrsschild, dass auf den O 305 seinen Schatten wirft. Es steht kurz vor der Brücke an der Haltestelle Berliner Straße stadtauswärts.