Beiträge von Spion

    @ B80C


    unabhängig davon, das es wohl niemanden juckt, ob das Ding über WBPL fährt - worüber auch sonst - ist in der Anzeige auch ein Fehler.. da steht "3 HAUPTBAHNOF" ... die schaffen es nichtmal ein Wor fehlerfrei zu programmieren.. da fehlt das "H" ;)

    Er war ja offensichtlich nicht Schuld, wenn er sich im Stande fühlt weiterzufahren kann er dies tun. Niemand würde ihm verwehren oder gar übel nehmen, wenn er für den Rest des Dienstes daheim geblieben wäre. Das man sich aufregt, ist nachvollziehbar.


    Jeder Mensch geht damit anders um.. manche haben nen leichten Unfall und sind danach drei Tage krank, andere nen Unfall mit Personenschaden, und sitzen am nächsten Tag schon wieder auf dem Hobel.


    Der Artikel scheint nur aufzubauschen, wos nix aufzubauschen gibt.

    Zitat

    Original von MdE
    Ansonsten fährt abends/nachts ja immer Sicherheitspersonal mit.

    Vermutlich da, wo keiner sie braucht. Als ich letztens von der Nachtschicht heimfuhr befand sich ein Randalierer mit nem Messer im Abteil. Wie soll es anders sein: Kein Sicherheitsfuzzi in Sicht.

    Zitat

    Original von B80C
    @ Spion: Die HEAG und andere Dienstleistungsunternehmen sind sicher froh, dass Du nicht bei Ihnen arbeitest. Denn Du hast offenbar noch nichts von Kundenorientierung und Beschwerdenmanagement gehört ...

    Muss Dich leider enttäuschen, ich arbeite in der Gastronomie.. und wo ist mehr Service gefragt als dort? ;) Um mich gehts hier aber auch nicht ^^

    Zitat

    Original von B80C
    Die Bahn der Linie 9 war ohne Beiwagen unterwegs. Den Fahrer der Bahn (Tw 0791) habe ich beim Aussteigen gebeten, die Leitstelle über die zurückgelassenen Fahrgäste zu informieren.

    Wundervoll. Die Fahrer freuen sich immer, wenn Fahrgäste kommen und ihnen erklären, was sie zu tun haben. Mit Verlaub, Du warst doch drinne und wurdest mitgenommen, weiß nicht was es Dich dann angeht.


    Zitat

    In einer Mail an die DADINA forderte ich deshalb soeben, diesen Kurs der Linie 9 ab sofort mit Beiwagen zu versehen.

    Hast Du fein gemacht, die Dadina schenkt Dir sicher einen Kels.


    Zitat

    Da die Linien 2 und 4 zu dieser Zeit nicht mehr verkehren, dürfte noch ein Beiwagen zur Verfügung stehen. Sicherlich ist es möglich, einen im Betriebshof am Böllenfalltor eingefahrenen Zug mit Beiwagen auf diesen Kurs umzusetzen.

    ...damit der Beiwagen dann an anderer Stelle fehlt. Dort findet sich dann auch jemand wie Du, der nichts Besseres zu tun hat als sich zu beschweren, obwohl er gar nicht betroffen war. Was Du alles weißt.. wo noch ein Bw ist, und die Betriebsabläufe kennst Du auch. Ich bin erstaunt.


    Wenn Du zu denen gehört hättest, die draußen standen könnte ich es ja verstehen.
    Es ist nichts gegen Deine Person, aber ich hätte gar nicht die Zeit und Lust wegen jedem Hosenpups, der mich nix angeht, irgendwelche Mails zu verfassen.


    [Edit: Rääääschtschreibung ^^]

    Zitat

    Original von olieisenbahn
    Danke für die Aufklärung.


    Edit ist noch was eingefallen: Wundert mich dann nur, dass im Fahrplanbuch z.B. bei N und NE das Aussteigen zwischen den Haltestellen nach 20.00 Uhr erlaubt ist, beim O nicht und beim H nur zwischen Kastanienallee und Kesselhutweg....

    Bei gewissen Linien schließt man es aufgrund der Verkehrssituation oder der Unübersichtlichkeit eben gleich aus. Ansonsten ermessen des Fahrers.

    Zitat

    Original von ST4
    Aus zuverlässiger Quelle weiß ich, dass bei den beiden Entgleisungen der letzten Tage beidemale Fehlverhalten und menschliches Versagen der Grund waren.

    wer hat da denn geplaudert :roll:


    Zitat

    Eberstadt: Fahrer wollte in die 7er-Schleife, Weiche lag jedoch falsch => Richtung Halle gefahren. Der ungeduldige Fahrer hat dann - ohne die Weichen frei zu fahren - zurück gesetzt und dabei die Rückfallweiche vergessen....bums wars geschehen.


    kann ich so bestätigen..


    Zitat

    Berliner Allee: Die Weiche wurde vom Fahrer auf Abzweig gestellt. Ohne, dass der Balken für die Verriegelung anging ist der Fahrer über die Weiche gefahren. Die Weiche lag auch nicht richtig an und ist daher unter dem Zug umgesprungen.

    Naja, nich so ganz..

    Hallo BrisVegas..


    Zitat

    Original von BrisVegas
    Und noch was neues heute - vielleicht auch heute nur das erste mal benutzt: Linie 3, ST14, Kasino-Straße: "Verehrte Fahrgäste, zum Öffnen und Schließen der Türen machen Sie bitte den Türbereich frei" - (oder zumindest sehr ähnlich)...


    Das sind neue Ansagen, die gerade erst eingespielt wurden. Der Fahrer kann im Menu aus 13 vorgefertigten Ansagen wählen, diese war die Ansage "Türfreigabe". Soll verwendet werden wenn die Leute mal wieder in der Lichtschranke stehen.


    Es gibt z.B. auch noch welche mit "Allg. Störung", "Fahrrad" oder mein Liebling: "Drängeln". -> Sehr geehrte Fahrgaste! Bitte drängeln Sie nicht so!!!"



    Zitat

    Das normale Piepsen beim (irgenwann dann mal erfolgten) Schließen gab es natürlich trotzdem.

    Natürlich. Wie gesagt, jede dieser Ansagen kann der Fahrer manuell einspielen. Das die Dinger wirklich wer benutzt, verwundert mich ^^

    Zitat

    Original von fmm_de
    einige, auch in diesem Thread, wollen Streckenziele in den Umsteigeansagen hören, andere die Linien (mit/ohne Ziel), andere wie Spion , wollen anscheinend gar nix hören


    Gar nix wäre manchmal besser.. dafür gabs früher die IFIS-Stop-Taste, da hat die Olle so schön ihre Klappe gehalten..



    @ Mirco_B


    dann haben wir am WBPL drei Versionen: Meine, Deine, und die wo die Liniennummern runtergelabert werden. Ich vermute, das es wohl Routenabhängig ist.