Beiträge von Urbino

    Ich sah die Woche auf der Linie 34 Wagen Nr. 442 sowie heute Vormittag so gegen 09:45 Uhr - ebenfalls auf der 34 - Wagen 450 an der Friedberger Warte in Fahrtrichtung Mönchhofstraße, beide Wagen jedoch nur im Vorbeifahren.

    Und heute wieder ein Alpina-Volvo auf der Linie 34: Wagen 936 überquerte um 16:35 Uhr die Kreuzung Gießener Straße in Fahrtrichtung Mönchhofstraße (Kurs-Nummer könnte von der gegenüberliegenden Straßenseite gesehen eine 16 gewesen sein).

    Wenn man die U5-50 anhand der Wagennummern nimmt, ist deren künftiger Bestand ja sogar ganz knapp 50 % des U-Bahn-Fuhrparks (130 U5-50-"Hälften" gegenüber 131 25-Meter-Fahrzeugen (U5-25 und U4).
    Nur als Einheiten aus immer zwei gekuppelten U5-50-"Hälften" gesehen ergibt sich mit 65 kompletten U5-50ern nur 1/3, also etwa 33 % des Fuhrparks.

    Karl


    Nach Auslieferung aller U5-Wagen wird es voraussichtlich 94 U5-25 (Wagen 603 bis 696) sowie 130 U5-50 (Wagen 801 bis 930) geben.


    Da immer zwei U5-50-"Hälften" mit jeweils eigener Wagennummer (z. B. 803+804) zu einer Einheit gekuppelt sind, ergibt dies 65 Einheiten.


    Zusammen mit den 37 U4-Wagen stehen dann 131 "Kurze" 65 "Langen" (als Einheit gesehen) gegenüber.

    Gestern (Dienstag, 25.06.) stand der Wagen 224 wiederum morgens gegen 06:55 Uhr in Bornheim-Mitte als "43" beschildert, mit Warnblinker an abgestellt, vor dem Bäcker Eifler bzw. der Straßenbahnhaltestelle der 12 Richtung Hugo-Junkers-Straße.


    Gleichzeitig war kurze Zeit vorher ein Solaris über die Friedberger Landstraße nordwärts als 43-Einschieber unterwegs und ein weiterer Solaris als 43'er kam meinem 34'er-Solaris (Wagen 283) in der Neebstraße unterhalb Prüfling entgegen.
    ________________________


    Heute auf dem U5-SEV konnte ich unter anderem den Winzenhöler-Citaro G (Ex-VGF Wagen 356), den VGF-Citaro G 374 sowie einen Alpina-Citaro G (auch Ex-VGF, Kennzeichen von weiterem nicht zu erkennen) sichten.

    Auch was nicht ganz Gewöhnliches heute auf der Linie 34: Heute konnte ich innerhalb kurzer Zeit gleich vier Solaris der 1. Bestellserie (von 2007), auf der Fahrt von Bornheim Mitte zur Gießener Straße sichten: die Wagen 304, 312, 321 und 327.

    Charly


    Morgens gegen 06:50 Uhr etwa sehe ich öfters aus der U5 an der Deutschen Nationalbibliothek einen Einschieber für die 43 aus dem BB Rebstock. Der besteht auch eigentlich immer aus Solaris.


    Aber dass die ursprünglich dem BB Höchst zugeteilten Solaris (Wagen 300 bis 344) sich immer häufiger in "östliche Gefilde" verirren, ist mir auch schon aufgefallen. Zuletzt habe ich Wagen 302 auf der 34 gesehen. Mittlerweile werden bei der VGF ja alle Fahrzeuge auf den Linien munter verteilt (so z. B. auch immer wieder mal Lion's City G oder C2 in Höchst unterwegs und Solaris Urbino 18 auf Linie 30 oder 32).

    Impressionen des heutigen Tages aus der Bethmannstraße


    Heute morgen stand S-Wagen 204 vor dem Haltesignal am westlichen Ende der Bethmannstraße, beschildert mit "14 Gutleut Heilbronner Straße" (Kurs 14 03), wohl heute nacht auf der Ausschiebefahrt in den BB Gutleut hängengeblieben. Die Innenbeleuchtung war aus, die Schlussleuchten und die Warnblinker wiederum in Betrieb. Dieser wurde heute Mittag gegen 13 Uhr durch einen Arbeitswagen wieder "flott" gemacht bzw. seine Weiterfahrt ermöglicht (oder auch abgeschleppt in der Zwischenzeit, wo ich abwesend war).


    Heute Nachmittag kämpfte sich ein weiterer S-Wagen, mit "18 Gutleut Heilbronner Straße" beschildert, im Schrittempo mit ständig blitzendem Stromabnehmer vorwärts durch die Bethmannstraße. 1 Stunde später stand er, wie bis mittags noch Wagen 204, ebenfalls vor dem Signal am westlichen Ende der Bethmannstraße, aber jetzt zusammengekuppelt mit einem weiteren S-Wagen.


    Und dahinter wiederum stand mit etwas Abstand O-Wagen 110 und einige Arbeiter waren an der Kupplung des hinteren S-Wagens zugange. Evtl. sollte er mit dem O-Wagen gekuppelt werden und das Gespann von diesem nach Gutleut geschoben werden. Ich musste dann leider weiter, sonst hätte ich mir das "Schauspiel" weiter angeschaut.

    Heute morgen konnte ich seit längerem mal wieder selbst durch Mitfahren Citaro-Feeling genießen, im VGF-Citaro 245 auf der Linie 34.


    Letzte Woche konnte ich zudem Wagen 243 (3. Bestellserie) auf der 34 sichten, Tag und Uhrzeit weiß ich jedoch nicht mehr.