Beiträge von LicherFan

    Weiß man schon was genaueres zum Insolvenzverfahren von VIA Bus ob dieses vom Coronavirus auch betroffen ist?


    Und wie steht es um die Neuausschreibungen der VIA Bus Linienbündel? Gibt es da schon Daten und Internetseiten dazu wo ich die Informationen nachlesen kann?


    Und was passiert wenn durch die Corona Krise sich kein Unternehmen auf die Ausschreibungen bewirbt?

    Hier werden Sie geholfen 8) https://ted.europa.eu/TED/search/search.do


    Aktuell läuft keine Ausschreibung von ViaBus-Linien :/

    Man sollte die gelben Busse erkennen, wenn sie wo anders fahren. Bis auf Bad Vilbel ändert sich meines Wissens nach nichts.


    751 fährt bis mindestens Juni 2021 weiter Viabus, eventuell übernimmt dann jemand, ansonsten übernimmt ab Dezember 2021 die 751 ein neues Unternehmen. Wer ist natürlich noch längst nicht entschieden.

    Die Homepage der Stadtwerke Bad Vilbel verrät seit heute auch:


    "Ab Samstag den 4.1.2020 werden die Vilbuslinien von Bussen der Firma Walter Müller Reisen bedient, der Fahrplan ändert sich nicht. Allerdings werden die Fahrgäste zunächst für eine Übergangszeit auf die gewohnte einheitlich gelbe Lackierung der Busse verzichten müssen."


    Mal sehen, mit welchen Fahrzeugen sie dann morgen starten werden. Interessant, dass da ein Unternehmen aus dem tiefsten Süden kommt. Die hatten es da auch nicht ganz leicht, im VRN-Gebiet Fahrer zu finden. Wäre spannend, ob sie analog zu Stroh/DeinBus die Fahrer der Viabus übernehmen.

    Gegen O-Busse dürfte das selbe Argument sprechen, das gegen neue Straßenbahnen angeführt wird: Die Oberleitungen verschandeln das Stadtbild.

    Etwas überspitzt, aber besser Oberleitungen als irgendwann Nordsee auf dem Luisenplatz... Klimaschutz tut weh, dann kann aber viel schlimmeres verhindert werden.

    Für den Bürgerbus MKK-37/MKK-39 hat isch Rank einen neuen, gefühlt größeren Kleinbus beschafft. Das beste an dem Teil ist wie ich finde, dass der nachts Blaulicht im Innenraum hat. Da denkt man doch zuerst an einen Partybus und nicht an eine öffentliche Buslinie? Jedenfalls kommt der noch schlechter um die Kurven als der alte Kleinbus, muss gefühlt dreimal rückwärts fahren um die Wendeschleife in der Kastellstraße zu schaffen.


    Es scheint, als sei das nicht ganz freiwillig gewesen. Der alte sieht zumindest etwas in Mitleidenschaft gezogen aus: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=276264959

    Busse und Trams natürlich :thumbup:


    Ich wollte auch eigentlich nur nochmal sagen, wie absurd die Debatte über die 30 ist aus Sicht von Schadstoffen, wenn es zeitgleich dem erdölbasierten MIV nicht an den Kragen geht.

    Für Frankfurt kommt die Überlegung einer Veränderung der Buslinie 30 oder eine Kompletteinstellung erst wieder auf, wenn eine Straßenbahn realisiert wird oder die Schadstoffgrenzwerte so überschritten werden, dass ein Handeln nötig wird...


    Handeln ist doch ganz einfach. Die Strecke der 30 nur noch für Busse freigeben und allen MIV verbannen. :whistling:

    Rack hatte ja nur noch einen SETRA S 415 NF. Der war ohnehin zur Ausmusterung vorgesehen. Ansonsten wir der Rack Furhpark eindeutig von MAN und IVECO dominiert.


    Das stimmt so meines Wissens nicht. Mit MKK-RT 800 und MKK-RT 818 gab es zuletzt mindestens zwei S 415 NF. Der 818 ist rot, der 800 weiß/Werbung.


    Aber der 818 steht genau wie vier der gelben Crossway LE (406 ist auf jeden Fall dabei) und der Zug-Lions City 999 bei mobile.de zu Verkauf, da Neubeschaffungen erwartet werden. Spricht dafür, dass die ARGE Rack/Stroh/Heuser weiterhin die Linie 33 und 34 betreiben wird.


    Eine Verschlechterung gegenüber dem Status Quo. Viabus fährt nachmittags den ex-AFAG-Bus ständig im Wechsel mit dem Solobus.


    Das Platzproblem am Freiheitsplatz (X57 und 54 fahren gleichzeitig vom selben Halteplatz) wird sich verschärfen, falls man plant, genau zu dem Zeitpunkt den Buszug loszuschicken.


    Das ist der Fahrplan! Auf diesen Fahrten müssen sie mehr als einen Solobus einsetzen. Ich schätze, das ist auf der 54 genau der selbe Fahrplan wie aktuell. Umlaufbedingt wird dann eben der Gelenkbus länger eingesetzt. Ob das dann, wenn die endgültigen Busse da sind, auch noch der Fall ist, wird man sehen.

    Na ja, wie man's nimmt. Alpina hat ja auf den OF-Regionallinien OF95, 662 und 663 auch eine Zeitlang 3 Volvo 7700 Hybrid eingesetzt.


    Die hab ich tatsächlich vergessen, das ist jetzt ja auch schon wieder gut und gerne 5 Jahre her... Aber Hybrid ist, egal in welcher Form, gar nicht mehr so angesagt...

    Bin mal gespannt, wie dann die ganzen Neufahrzeuge aussehen werden. Ich nehme aber mal an, Heuser's 3-Achsige Setra (der S317 UL-GT und der S319 UL) werden (leider) kein Comeback erleben.


    Der S 317 UL ist ausgemustert. Der S 419 UL ist noch im Bestand. Weiß gar nicht, ob der überhaupt Linie fuhr, aber es steht zu bezweifeln, dass er es wird.