Beiträge von Tommy

    Warum die S6 nicht auch bis Frankfurt Süd fährt? Ich denke das liegt an der Taktlage.

    Der Abstand zwischen Ankunft und Abfahrt einer S6 ist lediglich 1 Minute.

    Ankunft Grundtakt zur Minute 07 und 37, Abfahrt Grundtakt zur Minute 23 und 53. Macht 16 Minuten Wendezeit.


    Eigentlich ist die Leitstelle der S-Bahn relativ kreativ bei Störungen, also vermute ich, es wird wohl nicht anders gehen.

    Naja.


    es gibt übrigens praktisch keine freien Personale von den Zwischentakten, bei der S6 z. B. Sind letzte und vorletzte Woche praktisch nur zur morgendlichen HVZ die Zwischentakte gefahren, den Rest des Tages waren die im Ausfall. Haben wohl grad Personalmangel.

    Du hast ja auch noch das Personal von den ausfallenden Zwischentakten der S5. Das sollte reichen.


    Umläufe lassen sich nicht kurzfristig auf andere Linien umswitchen, weil den anderen Fahrzeiten passt das vom Personal her nicht.

    Wenn man will und flexibel wäre, dann würde man auch kurzfristig Umlaufpläne geändert können. Es macht halt Arbeit.

    Ja, aber wenn die dann länger da stehen, ist die Zufahrt zur Abstellanlage blockiert.

    Wie hat man das früher gemacht, als noch alle Linien S1, S2, S3, S4 und S14 noch am Südbahnhof endeten und alle S-Bahnen durch die Wende mussten? Es gab mal eine Zeit, da war Gleis 2 Ankunft und Gleis 3 Abfahrt.

    Die Störung ist schon länger. Glaube das begann schon letzte Woche Donnerstag (?). Einzig auf DSO habe ich ein Bild gefunden: https://www.drehscheibe-online…82974,9786538#msg-9786538


    Warum man allerdings die S6 bis nach Frankfurt West einkürzt, verstehe wer will, da diese sowieso immer durch die Wendeanlage fährt. Zwischen Frankfurt West und Frankfurt Süd gibt es momentan eine 15 Minuten Lücke durch die ausfallenden Zwischentakte. In Hauptverkehrszeit macht das bestimmt richtig Spaß, wenn da erstmal ein Vollzug der S4 auftaucht. Mit ein bisschen Kreativität hätte man da mehr draus machen können. Umlaufverknüpfung S5/S6-Grundtakt mit 36 Minuten Wendezeit in Frankfurt Süd. Fahrt durch die Wendeanlage mit dem derzeit "arbeitslosen" Personal der ausfallenden Zwischentakte. S4 auf Langzüge verstärken mit den Fahrzeugen der ausfallenden Zwischentakte. Braucht halt etwas mehr Flexibilität als Schema "Ausfall" und ist mit Arbeit verbunden.

    Die Werbung beim 001 zielt aber mehr auf die Fachhochschule ab, die haben wohl irgendeine Kooperation mit dem RMV. (Vielleicht Semesterticket?)

    Der 001 wurde heute der Presse vorgestellt. Nachstehend die Presseinformation des RMV:

    Der Wagen 667 hat jetzt auch das Corporate Design für die Städtepartnerschaft Frankfurt - Krakau erhalten.

    Du meinst vermutlich auch das neue Corporate Design.


    Der Wagen wurde übrigens heute anlässlich der 30-jährigen Städtepartnerschaft vorgestellt.


    Die VGF begrünt bei weiteren Haltestellen die Wartehallen.


    An the winner is ... HLB. Hier die offizielle Bestätigung:


    RMV und SPNV-Nord haben die Rheingau-Linie wieder an die VIAS vergeben:


    Alstom liefert der HLB 32 Coradia Continental. 12 4-teiler und 20 5-teiler.


    Der RMV hat die Vergabe an die HLB jetzt auch mit einer Pressemitteilung offiziell bestätigt:

    Und hier nun die offizielle Presseinformation der ICB:


    Und der Vollständigkeit halber auch die Presseinformation von Solaris: