Beiträge von Tommy

    Sicher? Ich meine der Auftraggeber wäre in dem Falle die "Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main " , der Veranstalter des Wäldchestages, der zahlt ja auch für V-Wagen (20er).

    Wer das "Gummi-Lieschen" bei traffiQ bestellt hat oder ob dies traffiQ von sich aus gemacht hat, weiß ich nicht. Ist aber letztendlich auch egal. Man wollte damit sicher ans Lieschen-Tadition anknüpfen, nachdem man die Strecke stillgelegt hat. Ist aber vermutlich nicht so gut angenommen worden??(

    Zitat

    Zwei weitere "T"-Wagen für die VGF

    Von 2020 an werden insgesamt 45 neue Niederflur-Bahnen geliefert.


    Der Aufsichtsrat der VGF hat beschlossen, zwei zusätzliche Straßenbahnen des Typs „T“ bei dem französischen Mobilitätsunternehmen Alstom zu kaufen. Hintergrund ist die weitergehende Ausweitung des Angebots im öffentlichen Personen-Nahverkehr der Stadt in den kommenden Jahren und damit der steigende Bedarf an neuen Niederflur-Bahnen. Dazu sagte der Aufsichtsratsvorsitzende, Verkehrsdezernent Klaus Oesterling: „An einem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs führt kein Weg vorbei, wenn wir die Mobilität von Einwohnern, Pendlern und Besuchern unserer Stadt auch weiterhin nachhaltig und umweltfreundlich sicherstellen wollen. Daher freue ich mich sehr über den richtungsweisenden Beschluß, die Flotte der VGF um zwei weitere Niederflur-Bahnen zu vergrößern.“


    Im Juni vergangenen Jahres hatte die VGF bekannt gegeben, einen Auftrag über die Lieferung von 38 neuen Niederflur-Fahrzeugen an den französischen Hersteller Alstom zu vergeben. Schon zu diesem Zeitpunkt stand fest, aus der vertraglich vereinbarten Option fünf weitere Fahrzeuge zu beziehen. Die im Juni 2018 veröffentlichte Bestellung von 43 Fahrzeugen entspricht einem Investitionsvolumen von 113,5 Millionen €. Nach dem neuen Beschluß erwartet die VGF jetzt die Auslieferung von insgesamt 45 „T“-Wagen. Gemäß der üblichen Frankfurter Typen-Bezeichnung handelt es sich bei den von 2020 an ausgelieferten Fahrzeugen um Bahnen des Typs „T“.

    Quelle: Presseinformation VGF

    Da ja auf diesen Thread verwiesen wird (und der andere geschlossen wurde) und ich nicht gefunden habe, dass hier "Spurplan" erklärt wird, bin ich mal so frei:

    Sorry! Hatte mich da geirrt. Habe das ganze wieder rückgängig gemacht. 8)

    In Versalien werden seit einigen Tagen die nächsten Station in den Innenanzeigen von einigen Wagen auf der U4 angezeigt. Natürlich inklusive des dabei üblichen Rechtschreibfehlers: ß statt SS, was dann aussieht wie B, Beispiel: HÖHENSTRABE.


    Weiß jemand, was der Anlass für diese Veränderung ist? Die Worte sind zwar physisch größer, aber nicht besser lesbar als die normale Schrift - im Besonderen, weil diese ja im Laufband von rechts nach läuft.

    Siehe dazu ein paar Beiträge über dir. Da habe ich es versucht zu erkären: Neue Zielbeschilderungen

    Liebe User,


    es ist vollbracht. Ab sofort präsentiert sich das FNF mit neuer Software und in einem neuen Design. Wir hoffen es gefällt euch.


    Trotz aller Tests kann es sein, dass noch der ein oder anderer Fehler auftaucht. Bitte gebt uns Bescheid, falls euch etwas auffällt. Wir kümmern uns darum.


    Das FNF passt mit der neuen Software dem Endgerät an. Tapatalk ist daher nicht mehr notwendig und wird deshalb auch nicht mehr unterstützt.


    Das war es zunächst für's erste.


    Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß, interessante Diskussionen und haltet es lebendig.


    Für das Forenteam

    Tommy

    Liebe User,


    nach dem ersten Schritt, dem Umzug zu einem neuen Provider, unternehmen wir am Sonntag, 26. Mai 2019, den zweiten Schritt und nehmen eine Software in Betrieb. Daher ist das FNF ab dem Vormittag vorübergehend über mehrere Stunden im Offline-Modus. In dieser Zeit können weder Beiträge gelesen noch geschrieben werden.


    Wir bedanken uns im Voraus für euer Verständnis.


    Für das Forenteam
    Tommy

    Quelle: RMV Presseinformation

    Ein Umbau der Türen wäre deutlich aufwändiger geworden. Der Verzicht dürfte auch damit zusammenhängen, dass ggf. eine Bauartänderung notwendig geworden wäre. Die gewählte Lösung wurde auch schon bei anderen Umbauten angewandt. Die kurzen Türen haben nur die 425, die auch so ausgeliefert worden sind.


    Hier noch ein Bild zum Türbereich. Ich musste es leider stark aufhellen.

    Das Bild entstand beim Halt in Frankfurt-Stadion.

    Ist ein Tunneleinsatz möglich zwischen F-Hbf. und Sbhf? Nur aus Interesse.


    Nein, im S-Bahn-Tunnel sind m. W. nur ET420, ET423 und ET430 zugelassen. Vielleicht kann es jemand von unseren Tf noch bestätigen oder ggf. korrigieren.


    Hallo zusammen,
    kann hier jemand eine Aufstellung der 14 vorhandene Triebwagen einstellen,
    Triebwagennummer, im Einsatz ohne redesign, im Einsatz mit redsign,
    Triebwagen wird modernisiert etc.


    Es sind noch gar nicht alle ET425 da. Die sind zum Teil in anderen Regionen noch im Einsatz.


    Zitat

    Sehe ich das richtig, das im Berufsverkehr 2x2 Triebwagen als Doppeltraktion im Einsatz sind?


    So ist es.


    Zitat

    Kann es vorkommen, das sie auch außerhalb des Berufsverkehrs auf der Gesamtstrecke eingesetzt werden?


    Nein!


    Zitat

    Wann werden sie auf der S7 eingestzt, und wieviel werden dafür benötigt?


    Sobald weitere Fahrzeuge vorhanden sind. 3 Umläufe á 2 Triebwagen, wenn ich das richtig im Kopf habe.

    die Türen sehen noch lang aus,
    entsteht dann nicht trotzdem ein großer Spalt oder ist eine zusätzliche automatische Überbrückung eingebaut


    Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich da jetzt nicht weiter drauf geachtet habe. Jedenfalls ist die Stufe im Innenraum nicht mehr da und beim Aussteigen kam mir der Spalt jetzt auch nicht größer vor. ?(

    Danke für die Bilder,
    das sind aber alte Fahrzeuge wie sie auch noch auf der RB von Ma nach Ka fahren; mit Stufe.


    die S-Bahnen hier in RheinNeckar sind auch 425, aber ohne Stufe und mit besseren Sitzen!


    Beim modernisierten 425 023 ist die Stufe verfüllt.

    Ich habe die beiden Umläufe vorhin zwischen 16:55 Uhr und 17:38 Uhr im Hauptbahnhof abgepasst und ein paar Bilder mitgebracht. Die Abfahrt von Gleis 22, scheint aber planmäßig zu sein, war sonnentechnisch leider nicht die beste. Gleis 21 wäre mir lieber gewesen.



    Im Umlauf von 17:08 Uhr waren die unmodernisierten 425 037 und 425 030. Der im Gleis 21 stehende SÜWEX fuhr pünktlich los. Die 425er mit gleicher Abfahrtszeit - Gott sei dank - erst kurz danach.



    Mit leichter Verspätung trifft der modernisierte 425 023 mit dem unmodernisierten 425 028 um kurz vor 17:30 Uhr ein



    425 030 wartet auf die Abfahrt am Gleis 22.


    Um ein paar Innenaufnahmen zu machen, bin ich mit bis Flughafen mitgefahren.



    Die Sitze entsprechen denen der ET423.



    Das FIS zeigt nur einen Hinweis bezüglich des Pendelsverkehrs zwischen Hauptbahnhof und Flughafen.



    Der Mehrzweckbereich im B-Teil. Zwei Klappsitze sind schon defekt. 8|



    Der Mehrzweckbereich im A-Teil. Hier wurde die Toilette ausgebaut.


    Zum Abschluss noch ein Nachschuss ...



    ... auf den 425 023 im Flughafen Regionalbahnhof.

    Also bis Ende nächster Woche - also einen Tag bevor die Züge fahren sollen - bekommen sie es voraussichtlich hin, darüber zu informieren. Mir sagen sie aber nix. Und auch sonst ist es ja prima, dass sie für die Idee einer PM als Antwort auf eine Anfrage nach einem Fahrplan (ich will ja jetzt nichts Verrücktes wissen!) schon mal lockere 14 Tage brauchen :rolleyes:


    Der RMV hat die angekündigte Pressemitteilung veröffentlicht:


    Zitat

    Auf der Linie 10 werden samstags 16 und sonntags 12 Fahrten verstärkt, sodass in diesen Zügen höhere Kapazitäten – auch für die Fahrradmitnahme – zur Verfügung stehen. Der vom RMV angedachte 30-Minuten-Takt am Wochenende kann wegen Lokführermangels bei der Betreiberin VIAS in diesem Jahr leider noch nicht realisiert werden.