Beiträge von Lichtgrauorangegelb

    Heute 09.02.2006 fährt wieder ein Zug der Linie S1 mit ET 420. Es sind 420 215 + 420 350, gesichtet um 16.49 Uhr in Frankfurt (Main) Hbf tief nach Rödermark-Ober-Roden. Na ja, dachte ich, schau mal um diese Zeit im Tiefbahnhof im Frankfurter Hauptbahnhof.

    Die Frage kann ich heute mit ja beantworten. Ich habe heute auf der Linie S3 den 420 289 mit LED-Lichtern gesehen. Erster Eindruck - das sieht gut aus - es ist eine runde Sache. Die Rechteckform wurde bebeihalten im Gegensatz zum ET 420 Plus. Ästhetik und moderne LED - kein Widerspruch. Wie immer - der erste Eindruck ist entscheidend. Ich kann nur sagen, mehr davon. 420 376 in lichtgrau/orange/gelb mit LED hätte auch gut ausgesehen.

    Am Morgen des 26.01.2006 funktionierten die Klapptrittstufen des Zuges 726+745 der Linie U5 nicht. Auf dem oberirdischen Abschnitt machte der Fahrer auf die funktionsgestörten Klapptrittstufen aufmerksam. So mußte ich aus 80 cm Fußbodenhöhe aussteigen. Die Fahrgäste mußten so aussteigen. Als täglicher Fahrgast ist mir das noch nicht passiert.

    Bei einem Besuch der BOGESTRA in Bochum fiel mir auf, dass die Straßenbahnen die Trafficboards im jeweils vorderen Wagenteil haben. Auch sind die Trafficboards auch beiden Wagenseiten vorhanden. Es handelt sich um die sechsachsigen Stadtbahnwagen M6C. Die Wahrnehmung mittiger Trafficboards ist ungünstiger. Das Bochumer Beispiel finde ich besser.

    Seit dem Fahrplanwechsel am 11.12.2005 fahren auf der Linie 32 teilweise Gelenkbusse. Ich habe zwei Kurse mit Gelenkbussen gesichtet. Heute 04.01.2006 sind es die Wagen 348 und 351. Bis Ende 1994 waren Gelenkbusse auf der Linie 32 eingesetzt.

    Die weiße Linie besteht aus unterschiedlichen Materialien. In Groß-Karben besteht die weiße Linie aus vom Straßenverkehr bewährtem Material. Diese Markierung ist leicht erhaben. Bei Bahnsteigneubauten wird die Markierung mit weißen Platten hergestellt. Am wenigsten haltbar ist die weiße Linie aus dem Farbeimer.

    Na ja, wegen 30 Minuten längerer Fahrzeit zu meckern, das ist übertrieben. Die Alternative subaru vista blue oder hellelfenbein (Taxi)entscheidet sich für mich für den Nachtbus. Das Nachtnetz ist anders aufgebaut als die Tageslinien. Da kommt es zu umwegigen Fahrtrouten, die andere Fahrgäste in der Nacht nach Haus bringen. Ich bin gespannt, ob ein Pt-Wagen Silvester 2006 nach Oberrad pendelt.

    Heute 29.12.2005 fährt auf der Linie S6 ein Vollzug mit 420 290 und 420 259. Die Abfahrt Frankfurt (Main) Süd 17.08 Uhr, Ankunft Friedberg (Hess) um 18.02 Uhr. Den weiteren Fahrplan kenne ich jetzt nicht. Im 30-Minuten-Takt steht die Linie S6 in Friedberg ca. 30 Minuten. Die Linie S6 wurde im Juni 2004 auf ET 423 umgestellt. Nach 18 Monaten kehrt wieder ein ET 420 auf die Main-Weser-Bahn ein.

    Heute 27.12.2005 hatte die Linie S2 ca. 10 - 15 Minuten Verspätung. Das betrifft die Durchläufer Dietzenbach - Niedernhausen. Ein zweiter Tf fuhr mit, um die Verspätungen zu minimieren. Am Abend ereilte noch ein Vandalismusschaden die Linie S2, ein Wagen wurde gesperrt und wurde durch den zweiten Tf bemerkt und durchgeführt.

    Der Plan stammt vom 27. Mai 1990 und zeigt die neu eröffnete Strecke zum Frankfurter Südbahnhof. Unten links steht das Datum des Plans. Der Plan ist geklebt, während die späteren Pläne mit Haftmagneten befestigt sind. An Gleis 4 in Frankfurt-Höchst hing vor kurzem auch ein alter Schnellbahnplan.

    Bei der Wahl der Überschrift sollte man präziser vorgehen. EX-Frankfurter O 405 N in Berlin gesehen - zum Beispiel. SVB O405N ... läßt auf das Kürzel eines Verkehrsbetriebes schließen. Das ist aber nicht der Fall. Bei der heutigen Nachrichtenflut entscheidet die Überschrift über lesen oder nicht lesen.

    Nach meinem Wissen gibt es ET 423 als Kurzpendelzüge auf der Linie S2. Durchläufer Niedernhausen - Dietzenbach kenne ich nur mit ET 420. Auf dem neuen RMV-Fahrplan Rhein-Main Regional zeigt das Titelbild einen Vollzug ET 423 in Eppstein-Bremthal. Schönes Bild! Ich kenne die Baureihe 420 seit 1975 und sehe die ET 420 und 423 gleichrangig an. Angefangen hat der ET 420 auf der Strecke Niedernhausen - Frankfurt (Main) Hbf. Ich freue mich aber immer über Einsätze der ET 420 im S-Bahn-Netz.