Beiträge von Helmut

    Hallo.


    Ergänzung: Am Südbahnhof muss die DFI-Anzeige für den X77 geändert werden

    von X77 Flughafen

    auf X77 Cargo City Süd,


    gerade, wenn ab 1.3.2021 ab Südbahnhof nahezu gleichzeitig drei Linien Richtung Flughafen abfahren.

    :02 X61

    :04 X77

    :07 61


    Für die drei Linien gibt es zum augenblicklichen Stand völlig unterschiedliche Fahrgastströme.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Der X61 beginnt am Südbahnhof 3 Minuten vor dem 61, und es wird sofort angesagt, dass es ein Schnellbus ist, der vor dem Flughafen nur noch an der Stresemannallee/ Mörfelder Landstraße hält. Wer die beiden Linien verwechselt, hat noch die Chance, dort in den 61 umzusteigen. Darum ist die Abfahrt des X61 kurz vor dem 61 wirklich sehr sinnvoll - gerade gestern im 207 erlebt.

    Es kamen mehrere Reisende aus einem verspäteten ICE wegen der Entschärfung am Südbahnhof statt am Hauptbahnhof an, die zum Flughafen wollten. Da kam der Expressbus gerade rechtzeitig.

    Ab der Stresemannallee / Mörfelder Landstraße fahren X61 und X77 getrennte Linienwege, da, im Gegensatz zum X61, der X77 nicht an Gateway Gardens Nord, sondern dort vorbei fährt, und erst an Gateway Gardens Mitte hält.


    Ob an Gateway Gardens Mitte mit den geänderten Fahrzeiten montags bis samstags ein schneller Umstieg vom X77 zum X17, der dort auf dem Weg von Neu-Isenburg über Terminal 1 nach Hofheim und umgekehrt hält, muss ich erstmal im Fahrplan checken. Ansonsten gibt es mit etwas schwierigen Wegen von dort immer noch die S-Bahn zum Regionalbahnhof.


    An der Haltestelle in der Schweizer Straße hielt zu der Zeit ein Bus der Linie OF-50.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Der Fund einer 500-kg-Weltkriegsbombe in der Saonestraße in Niederrad erfordert am Tag der Entschärfung (Sonntag, 21. Februar 2021) aufwändige Sperrungen.


    In der Pressemeldung der Polizei wird der Sperrbereich aufgezeigt.


    Für den ÖPNV stehen Sperrungen der Bahnstrecke rund um den Niederräder Bahnhof (S7, S8, S9, sowie Regional- und Fernverkehr), sowie der Buslinien 51, 78 und 84 an.

    Laut der Karte sind die Linienwege der Straßenbahnen 12 und 15 nicht betroffen.


    Weitere Inforrmationen werden folgen.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.

    Heute waren mittags alle sieben Pt-Wagen im Einsatz. Hier sind die Kurse.

    128: 2011
    138: 1510 (ist laut Fahrplan kein Hochflurkurs)
    148: 1512
    720: 1706
    727: 1713
    736: 1702
    749: 1506

    Die Leistung des im Fahrplan als Hochflurkurs ausgewiesenen Kurses 1503 wurde heute vom S - Wagen 233 erbracht.

    Auf der Linie 20 waren außer dem Wagen 128 noch die S-Wagen 247 (2012) und 257 (2013) im Einsatz.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    Hallo.


    Zwischen Pforzheimer Straße und Festhalle/Messe pendelt auf der "Impflinie" 20 heute der Pt-Wagen 128 als Kurs 2011.


    Die Linie 20 verkehrt bis Donnerstag als Ersatz für die ausfallenden Fahrten der U4 (Bauarbeiten zwischen Hauptbahnhof und Bockenheimer Warte) zum Impfzentrum an der Messe.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    An drei Wochenenden im März 2021 wird die Main-Weser-Bahn zwischen Groß Karben und Frankfurt Hbf gesperrt.

    Die S6 fährt wieder nur von Friedberg nach Groß Karben.

    DIE RB34 fährt nur zwischen Stockheim und Nidderau.


    Regional- und Fernverkehr werden über Hanau umgeleitet.


    Näheres hat die DB veröffentliicht.


    Meldung


    Die Sperrung betrifft u.a. wieder Eschersheim, diesmal die "Batschkapp"- Fußgängerbrücke am Bahnhof. ;)


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Es gibt auch eine weiße Ganzreklame am ET 430 160, die für die neue S-Bahn-Station Frankfurt-Gateway Gardens wirbt. Die Stirnseiten sind auch in weiß gehalten. Den ET 430 160 habe ich am Eröffnungstag der Station gesichtet. Grüße an das Forum Lgog

    Hallo.


    430 160 ist wieder verkehrsrot - gestern auf der S9.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Eigentlich würde aus meiner Sicht die direkte Führung über die Sonnemannstraße naheliegen. Natürlich auch wegen der kürzeren Fahrtstrecle und wegen der Vermeidung zeitaufwändiger Knoten. Vor allem aber wegen der direkten Anbindung der EZB, das würde ja gut zu einem Metrobus passen. Nebenbei würde die M 32 auch direkt vor der Tür des Bildungszentrums / VHS halten und sowohl EZB wie VHS direkte umsteigefreie Anbindungen nach Sachsenhausen bieten.


    Tut die S-Bahn zwar "im Prinzip" auch, ist aber wie bei Radio Eriwan: Die S-Bahn Ostendstraße ist nicht barrierefrei. Die "Bim" 14 und 18 bieten die Verbindung zwar auch, halten aber etwa 800 m entfernt am "Hospital Zum Heiligen Geist". Also: Warum eine so hochkarätige Linien im 10-Minuten-Takt mit ganztägiger Bedienung an eine Feld-Wald- und Wiesen-Route verschleudern, die erst in einigen Jahren das entsprechende Potential erhält, wenn HafenPark und Europäische Schule fertig sind ? Derzeit könnte es doch reichen, diese Route von der 78, eventuell + 61, befahren zu lassen.

    Hallo.

    Zwei weitere zu berücksichtigende Aspekte für diese Route:

    - Wie weit ist diese Routenalternative vom Südausgang der S-Bahn-Station Ostendstraße entfernt? (Umsteigemöglichkeit Richtung Ostend / Alleenring)

    - Eine weitere Einrichtung, die für diese Route interessant wäre, ist die Kindergeldkasse der Bundesagentur für Arbeit in der Oskar-von-Miller-Straße, gerade für Eltern mit kleinen Kindern oder mit Kinderwagen.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    Hallo.


    An diesem Wochenende wurde die neu gestaltete Straßenbahnhaltestelle „Börneplatz / Stoltzestraße“ in Betrieb genommen.


    Anstelle der gewohnten Informationstafeln wurden einige digitale Neuerungen vorgenommen:



    1. Neben der bisherigen gibt es nun eine neue digitale Infotafel. Diese ist in drei Teile aufgeteilt und enthält:

    In der linken Spalte:


    - Nächste Abfahrtszeiten für Straßenbahnen ab der Haltestelle „Börneplatz /Stoltzestraße“ (einschließlich der Linien, die üblicherweise nicht dort verkehren - hier: Ausrücker aus Eckenheim der Linie 15)


    - Informationen zu Entfernung zur nächsten Bushaltestelle „Börneplatz“ mit den nächsten 3 Abfahrten für Busse aller Linien in alle Richtungen


    - Informationen zu Entfernung zur nächsten S-Bahn-Station „Konstablerwache“ mit den nächsten 3 Abfahrten für S-Bahnen aller Linien in alle Richtungen


    - Informationen zu Entfernung zur nächsten U-Bahn-Station „Konstablerwache“ mit den nächsten 3 Abfahrten für S-Bahnen aller Linien in alle Richtungen


    In der mittleren Spalte:


    - Entfernung zu den nächsten Car Sharing – Stationen, Taxiständen, E-Scooter-Stationen und Call-A-Bike-Stationen verschiedenster Anbieter


    In der rechten Spalte:


    - Umgebungskarte für die Haltestelle und Kontakte zum Hersteller VEOMO.


    143303058_435007304407657_5053148286174450754_n.jpg



    2. Die Linienfahrpläne werden in einem digitalen Aushang angezeigt. An diesem Aushang kann durch Knopfdruck die Linie ausgewählt werden, die dort standardmäßig hält. Der Aufbau entspricht den Linienplänen, die bisher schon auf den alten Displays angezeigt werden.


    143345525_256388119253948_8384417295883359685_n.jpg


    143332942_733864217273157_30145507647533147_n.jpg


    143394283_451696219549114_7143704448095371359_n.jpg


    Die DFI für die nächsten Abfahrten sind weiterhin im Einsatz.



    Ich finde, dass die Tafel viel zu überladen ist. Die mittlere Spalte mit Nicht-ÖPNV-Angeboten nicht gehört dort nicht hin. Ich würde sie zugunsten einer besser lesbaren Infotafel entfernen, dafür die linke Spalte verbreitern, und so die Fahrplanauskünfte etwas deutlicher gestalten.

    Es könnten dafür aktuelle Infos der VGF aufgeführt werden, z.B. über anstehende Bauarbeiten, Maskenpflicht, oder künftige Veranstaltungen (z.B. Tag der Verkehrsgeschichte – sofern er wieder stattfinden sollte).

    Bei den Fahrplänen zur S-Bahn und U-Bahn stehen zwar die Wegezeiten zur Konstablerwache, aber die angezeigten Abfahrten der Bahnen berücksichtigen diese Wegezeiten nicht. Man könnte somit die Info zu den S- und U-Bahnen einfach weglassen.

    Bei den Bussen fällt das nicht auf, weil die Haltestelle nicht weit zur Bushaltestelle "Börneplatz" der Linien 30 und M36 entfernt ist.


    Weil ich mich wieder zu dumm anstelle, Bilder zu verlinken, habe ich meine Fotos am letzten Donnerstag, an dem die Haltestelle provisorisch in Betrieb war, an Tommy verschickt, und bitte ihn, den Beitrag zu editieren. Besten Dank.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Hingehen, nachschauen. Jede Haltestelle hat eine Stele, auf der die Linien angezeigt sind, genau wie in der Hedderichstraße. Wenn keine Stele vorhanden ist, ist die Haltestelle für Reisebusse vorgesehen, die vor dem Fahrplanwechsel in der Hedderichstraße ganz hinten hielten. Auch die Fahrer der zwei neuen Linien (X61, X77) benötigen Pausenzeiten.


    Grüße ins Forum

    Helmut