Beiträge von Helmut

    Hallo.


    Hier ist ein Sichtungsfoto eines der neu eingesetzten Shuttlebusse von Terminal 1 nach Terminal 2. Als ich dort war, fuhren zwei Busse mit den Kennzeichen KH - U 3731 bzw. KH - U 3734 (Foto).



    Dass die beiden Fahrzeuge älteren Datums sind, kann man auch unschwer an dem penetranten Dieselgestank erkennen.

    Grüße ins Forum
    Helmut


    Hallo.


    Eine schreckliche Ansagen-Überlagerung gab es vorhin im Tiefbahnhof:


    Um 20:10 ist das passiert:

    Für Gleis 103 wurde in deutsch und englisch angesagt, dass die S1 nach Wiesbaden Hauptbahnhof über Frankfurt-Höchst, Abfahrt 20:12, ca.10 Minuten später sei.

    Für Gleis 104 wurde zur gleichen Zeit die Einfahrt der S3 nach Bad Soden über Frankfurt Messe, Abfahrt 20:14, in deutsch und englisch angesagt.

    Beide Ansagen liefen in voller Lautstärke.


    Auf dem anderen Bahnsteig (auch zum gleichen Zeitpunkt, und auch relativ laut) die Verspätung der S2 nach Dietzenbach über Offenbach Ost , Abfahrt 20:09, ebenfalls in deutsch und englisch, angesagt.


    So deutlich Holoplot auch ist, diese Überlagerungen gehen ins Ohr.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Als vor Zeiten die Linie 21 morgens stadtauswärts durch die Kleyerstraße fuhr, sowie zur Zeit der ersten S-Bahn-Tunnelsperrung (Linie 10 Rebstöcker Straße <==> Zoo), wurde die Haltestelle in der Rebstöcker Straße sehr wohl angefahren. Inzwischen wurde sie aufgelassen und, nach dem Bau von Wohnraum in dieser Gegend, durch den Gustavsburgplatz ersetzt.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    RB 58:

    Die stündlichen Direktfahrten der RB 58 (Laufach) - Aschaffenburg - Hanau - Maintal - Frankfurt Ost - Frankfurt Süd - Flughafen Fernbahnhof - Rüsselsheim - Opelwerke (montags bis samstags) sind imho eine spürbare Verbesserung, als der 2-stündige RE 59 zur Zeit.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Für die Bewohner von Oberursel (und an der gesamten Strecke der S5) wird die ÖPNV-Verbindung nach Frankfurt ab 15. November noch schlechter, weil die DB im Bereich Rödelheim baut, tagsüber auf der S5 nur im Halbstundentakt fährt, und spät am Abend SEV-Busse fahren lässt.


    Hier ist der Link zu den Ersatzfahrplänen.


    Bauarbeiten auf der S5


    Ich kann nur immer wieder an mangelnde Kommunikation zwischen den Partnern im RMV erinnern, und dass damit die Fahrgäste unter den Bauarbeiten doppelt leiden.

    Der Hinweis der VGF auf die Ersatzverbindung durch die S5 hat damit leider nur teilweise Nutzen für die Fahrgäste.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Ich wollte in meinem Beitrag nur sagen, dass die DB sich damals immerhin zu einer Mimimalinformation bewegt hat.


    Gestern nachmittag gingen die Störungen weiter


    Wegen einer Weichenstörung fuhren nachmittags keine Taktverstärker auf der S1.

    Während außerhalb der Tunnelstrecken die Ausfälle angezeigt und angesagt wurden, gab es im Tunnel - wie immer - leider keine Information über die ausfallenden Züge, sondern nur über das, was fuhr.


    Gegenüber der DB ist die VGF wesentlich informativer, wenn es geplante u n d ungeplante Störungen gibt (untere Laufzeile(n) auf den DFI).


    Wäre es nicht Aufgabe des Bestellers RMV, Bereitstellungen von Infos über Störungen von den großen Dienstleistern in einer Form einzufordern, dass der Fahrgast nicht im Regen stehen gelassen wird. Hinweise auf Internetseiten und Apps reichen bei absehbar längeren Störungen nicht aus. In anderen deutschen Großstädten, z.B. München, geht es doch auch.


    Bei der DB gibt es noch weitere Informationsmängel, die den Rahmen dieses Threads sprengen würde.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Nachdem vorige Woche die Shuttles zum Terminal 1 noch von Müller gefahren wurden, gehe ich vom Start des neuen Dienstleisters am 1.11.2019 aus.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.

    Zu dem Thema "Falschanzeigen an den DFI" muss ich der DB zu Gute halten, dass bei den letzten Fehl-Anzeigen auf den Bahnsteigen Ansagen liefen, dass die Anzeiger gestört sind, und bis zur Beseitigung der Störung die Anzeigen an den Zügen gültig sind.

    Einen Tag später hat die Bahn die DFI komplett auf den Hinweis "Die Anzeiger sind gestört, bitte informieren Sie sich an den Fahrplänen oder an den Anzeigen an den Zügen" geändert.
    Diese beiden Tage waren der Mittwoch und der Donnerstag vor der Totalsperrung (23. und 24. Oktober).


    Es ist immerhin besser, als die Anzeigen und Ansagen den Zügen zuzuordnen, die nicht gerade zur in die Bahnhöfe einfahren.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    Hallo.


    Nach Mörfelden fuhr um 13:35 ab Hbf mit 430 161 und 430 117 ein Vollzug, also genau so , wie man es von der S7 kennt. Das zunächst eingrstellte Ziel "Riedstadt-Goddelau" wurde kurz vor Abfahrt in "Mörfelden" geändert.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.

    Weil die S-Bahn-Strecke zum Flughafen für Gateway Gardens umgebaut wird, werden die auf diesem Plakat aufgeführten S-Bahn-Verstärker für den Stadionverkehr heute zu einem neuen Ziel gefahren. Laut RMV-Verbindungsauskunft enden und beginnen diese Fahrten in Mörfelden :huh:. Mal sehen, welcher S-Bahn-Typ eingesetzt wird, und wie diese S-Bahnen beschildert sind.

    Grüße ins Forum
    Helmut