Beiträge von Helmut

    Hallo.


    Folgende Werbeänderungen konnte ich heute sichten:


    R 022 trägt einen Mix aus Einzelwerbungen, heute 2109.


    S 203 hat die Eintracht / Mainova - Vollwerbung verloren, heute 1406.


    S 215 hat die Segmüller - Werbung verloren, heute 1405.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Am gestrigen Freitag waren nachmittags auf den drei "Hochflur"-Kursen der Linie 15 die Wagen 002, 012 und 231 eingesetzt.


    Auf der Linie 17 gibt es im Ferienplan keine Hochflurkurse.


    Der Rest wurde in den beiden letzten Beiträgen schon beschrieben.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Während der gesamten hessischen Osterferien gibt es Oberleitungsarbeiten auf den Strecken von Frankfurt Hbf in Richtung Höchst bzw. Niederrad.


    Betroffen ist der gesamte Zeitraum von Freitag, 3. April, 22:50, bis Montag, 20. April, 5:00 für alle relevanten Linien des S-Bahn, Regional- und Fernverkehrs.


    Einzelheiten für den S-Bahn- und Regionalverkehr stehen in folgender Bauinformation.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Auf der Quartierlinie 84 fuhren bislang immer die Busse FB - MB 1806 und FB - MB 1807, wenn ich dort unterwegs war.

    Somit ist der 1605 ein neues "Gesicht" bei Mainbus, daher meine Sichtungsmeldung von heute.

    Den 1203 kenne ich natürlich auch.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Auf der Linie 45 fährt heute der Bus FB - MB 1605 von Mainbus, den ich bisher nicht kannte. Ich konnte den Bus nur aus der 18 heraus auf der Textorstraße sichten.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Zwei Änderungen:


    1. S-Wagen 245 trägt Vollwerbung für Globetrotter - heute auf 1407.


    2. Die Radio BOB - Vollwerbung auf dem S-Wagen 267 wurde entfernt - heute auf 1118.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.

    Mit dem Umbau des Bahnhofs Griesheim beschäftigt sich ein Artikel der FNP von gestern. Demnach wird der Umbau mit den verbundenen Gleissperrungen wohl nicht, wie vorgesehen, 2021, sondern wohl erst 2023 begonnen.
    Eigentlich sollte der Umbau bereits 2019 abgeschlossen sein.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    Hallo.


    Ich war gestern in Sossenheim, um mir die geänderte Verkehrssituation am künftigen Kreisel anzusehen. Hier sind meine Beobachtungen.


    Die Linienänderungen sind in den Routen eingebunden. Die nicht benutzten Haltestellen sind als „nicht befahren“ gekennzeichnet. So weit sind die technischen Voraussetzungen erfüllt.


    Mit der Linie 55 bin ich nicht gefahren, weil sie bis auf die Aussparung der Stichfahrt zum Dunantring keine Linienänderung aufweist.


    Die Linien 50 Richtung Unterliederbach West bzw. 58 Richtung Flughafen können auf dem Linienweg fahren.


    Es folgen die Beobachtungen für die beiden am stärksten betroffenen Linienwege.



    Linie 50 Richtung Bockenheimer Warte


    Ab der Haltestelle Auerstraße fährt die Linie 50 geradeaus weiter in die Kurmainzer Straße und bedient die Haltestellen der 55 bis zur Baustelle. Dort ist in der Baustelle ein enger Durchlass zur Henri-Dunant-Siedlung, die der Bus nutzt. In der Schaumburger Straße wurde an der Einmündung zum Dunantring nur für die Linie 50 Richtung Bockenheim eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Von dort führt der Weg durch die Schaumburger Straße zur Lindenscheidstraße, wo an der Einmündung zur Straße „Alt Sossenheim“ die Ersatzhaltestelle für „Am Kapellenberg“ eingerichtet ist.

    In der Schaumburger und Lindenscheidstraße parkten trotz deutlicher Beschilderung Fahrzeuge.

    Die Strecke durch die Schaumburger Straße wird zum Ausgleich für die während der Bauarbeiten verkürzte Fahrtstrecke gewählt, um den Normalfahrplan wieder zu erreichen, und nicht zu früh zu fahren. Durch die Verkehrssituation auf der Kurmainzer Straße wird jedoch jeder Fahrplan zur Farce.



    Linie 58 Richtung Eschborn


    Vom Bahnhof Höchst bis zum Sossenheimer Kirchberg hat meine Fahrt ca. 30 Minuten gedauert, statt nach Baustellenfahrplan 22 Minuten, aber die Verkehrssituation auf der Kurmainzer Straße war extrem. Vor allem waren es die kurzen Grünphasen vor der Baustelle, die zu langen Staus und Zeitverzögerungen führten. Auch die Verkehrssituation an der Einmündung Zuckschwerdtstraße / Auerstraße ist problematisch (auch ohne Umleitung). Ohne Baustelle sollten es nur 16 Minuten sein.


    Auffällig sind die zwei Haltestellen am Höchster Friedhof, die man besser zu einer Haltestelle zusammen geführt hätte. Der Bus hält zunächst an der üblichen Haltestelle der 58, biegt um die Ecke und hält ein zweites Mal in der Windthorststraße an der Haltestelle der 50 Richtung Unterliederbach. Von dort folgt der Weg dem der Linie 50 Richtung ULB, kurz vor der Unterführung biegt der Bus auf die Kurmainzer, folgt dem Lauf der Linie 55 und biegt an der Baustelle direkt nach Sossenheim ab.


    Auf der Umleitungsstrecke wäre es mir an der Windthorststraße fast passiert, dass ich aus Macht der Gewohnheit nicht in die Linie 50 Richtung ULB, sondern in die Linie 58 Richtung Eschborn eingestiegen wäre. ^^

    Fazit: Die Fahrgäste werden sich an die neuen Verkehrsverhältnisse und Linienführungen gewöhnen müssen.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.

    Wer hat die Idee gehabt, den SEV erst an der Kruppstraße beginnen zu lassen? In der Haenischstraße hat man das doch schon des öfteren praktiziert - oder lassen die Bauarbeiten für den Riederwaldtunnel eine andere Verkehrsführung nicht zu?

    Die Fahrgäste der U4 freuen sich über zweimaliges Umsteigen nach Enkheim.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    Hallo.


    Die neuen Segmüller-Werbungen konnte ich heute auf folgenden vier S-Wagen sichten:


    S 220 auf 2003

    S 221 auf 2005

    S 223 auf 1202

    S 232 auf 1204


    Außer auf dem 202 haben die alten Werbungen weiterhin Bestand.


    Beim R-Wagen 009 wurde die Kita-Werbung ebenfalls entfernt. Der Wagen fährt heute auf der 16.


    Grüße ins Forum

    Helmut