Beiträge von Helmut

    Hallo.


    Man macht es sich ganz einfach und schreibt nur von einer Störung am Gleis.


    Viel schlimmer finde ich es, dass man bei der Verbindungsauskunft der S5 noch hinweist, dass die S6 ab Frankfurt West wieder nach Friedberg verkehrt, obwohl die Strecke wegen der Großbaustelle zwischen Frankfurt West und Groß Karben / Niederdorfelden gesperrt ist, und man nur per SEV dort hin kommt, bzw. dass die RB40 / RB41 über FRANKFURT SÜD und Hanau Hbf umsteigefrei nach Friedberg fährt, sofern man dort hin möchte.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Zwischentakter:

    S5 montags bis freitags bis ca. 21:00

    S5 samstags bis ca. 19:00

    S6 montags bis freitags bis ca. 21:00

    S6 samstags: Fehlanzeige


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Denkt bitte auch daran, dass abends und am Sonntag die S4 ca. 30 Minuten Aufenthalt in der Wendeanlage hat, weil sie dann nicht nach Langen fährt.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Die S6 fährt im Normalplan in die Abstellanlage. Züge von Friedberg erreichen Frankfurt Süd um :08 und :38 auf Gleis 1, Züge nach Groß Karben fahren zur gleichen Minute auf Gleis 3 ab.

    Die S5 wird in der HVZ geschwächt bzw. verstärkt (Langzüge von und nach Friedrichsdorf, Vollzüge von und nach Bad Homburg), somit wird die Abstellanlage für beide Linien genutzt.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Auswirkungen der Störung:


    Die S3 und S4 verkehren nach Plan.

    Die S5 fährt im Halbstundentakt mit Langzügen nach Friedrichsdorf. Die Zwischentakter nach Bad Homburg entfallen. Die S5 endet in Frankfurt Süd an Gleis 1 und beginnt auf Gleis 4.

    Die S6 verkehrt im Halbstundentakt zwischen Frankfurt West (Gleis 3) und Friedberg, auch mit Langzügen. Die Zwischentakter nach Groß Karben, entfallen.

    Edit: Korrektur: Die HVZ-Verstärker der S6, die nach Friedberg weiterfahren, enden und beginnen in Frankfurt Hbf (oben).


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Auch bei den Straßenbahnen gibt es heute Änderungen bei der Werbung.


    S-Wagen 209 trägt Banden- und Dachkranzwerbung für den Tourismus auf Gozo - heute 1407.


    Außerdem gibt es 2 Löschungen:


    S 257 fährt wieder ohne die Werbung für Azubiyo / heute 1206.

    S 205 fährt wieder ohne Werbung für Mastercard / Sichtung bereits am letzten Samstag.

    Hat jemand in den letzten Tagen den dritten S-Wagen mit der Mastercard-Werbung (224) gesehen?


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.

    Welcher Fahrgast sucht den Ersatzbus am Kurfürstenplatz, wenn er vom Hauptbahnhof mit der S3 / S4 / S5 am Westbahnhof eintrifft, und dann noch ewig mit Gepäck, oder Kind und Kegel den Kurfürstenplatz suchen muss? Die Fahrgäste waren froh, einen Bus mit Ziel "Groß Karben" zu sehen.

    Bei der Fahrt Richtung Hauptbahnhof hat man am Kurfürstenplatz die Möglichkeit, mit dem M32 und M36 in Richtung Bockenheimer Warte, und mit dem M73 sogar zum Westbahnhof umzusteigen, um von Bockenheim weiter zu kommen.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    Hallo.


    Die SEV-Busse, die zwischen Frankfurt Hbf und Bad Vilbel alle Stationen bedienen, haben jetzt eine kürzere Strecke, als bei den vorherigen Sperrungen.


    Richtung Bad Vilbel:

    Hbf Südseite - Hafentunnel - Hohenstaufenstraße - Zeppelinallee - Sophienstraße - Gräfstraße - Adalbertstraße - Westbahnhof (Halt) - Schönhof - Markuskrankenhaus - Ginnheim - Hügelstraße - Weißer Stein (Halt Eschersheim) - Berkersheimer Weg - Hagebuttenweg (Halt Frankfurter Berg) - Homburger Landstraße - August-Schanz-Straße (Gewerbegebiet) - Berkersheim Mitte (Halt) - Heiligenstockweg - Bad Vilbel.


    Die Rückfahrt erfolgt auf gleichem Weg bis Schönhof. Der Halt Westbahnhof erfolgt am Kurfürstenplatz. Weiter geht es auf dem Weg der Linie 16 bis zum Hauptbahnhof.

    Es entfällt also der Umweg über Alt Eschersheim und den Bahnhof Frankfurter Berg. Ob alle Busfahrer den Schleichweg durch die August-Schanz-Straße kennen, und so Preungesheim nur tangieren, kann ich nicht beurteilen.

    Die Strecke wurde von mir gestern wesentlich schneller empfunden als bei früheren Sperrungen.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.


    Bernemer

    Weil es mich direkt betrifft:

    Auch die Alternative mit Nonstopverbindungen Höchst - Wiesbaden stand vor 2 Monaten vor allem bei Zügen der VIAS noch auf dem Fahrplan, ebenso Fahrten über Flörsheim nach Rüsselsheim.

    Nach dem Schaden an der Salzbachtalbrücke wurde der gesamte SEV überdacht, und die jetzt veröffentlichte Lösung gefunden.


    Der Grund für die nahezu einheitliche Lösung könnte auch mit der Platzkapazität am Höchster Bahnhofsvorplatz liegen. Man muss sich bei der jetzigen Lösung nicht durchfragen, wohin der Bus fährt - bis Hochheim, und in der HVZ auch teilweise nur bis Flörsheim und sonst nichts.


    An der Hbf Südseite muss man sich den Platz mit dem anderen ÖPNV nicht teilen. Das ist am Höchster Busbahnhof ganz anders mit 10 Linien in 18 verschiedene Richtungen.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    Hallo.

    Das war sogar geplant, durch die Salzbachtalbrücke wurden diese Pläne jedoch über den Haufen geworfen. Zwischen Höchst und Wiesbaden Hbf würden die Busse die dreifache Zeit gegenüber der S-Bahn-Planzeit benötigen, über Hochheim nur die doppelte. Es werden weniger Ersatzbusse benötigt. So oder so, Wiesbaden ist aus südlicher Richtung schwierig zu erreichen.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    Hallo.

    Zwischen dem 31. Juli 2021 und dem 22. August 2021 ist die Bahnstrecke zwischen Frankfurt-Höchst und Hochheim am Main gesperrt.

    Folgende Baumaßnahmen sind geplant:

    - Weichen- und Streckenarbeiten zwischen Hattersheim und Flörsheim
    - Arbeiten zum Lärmschutz in Flörsheim
    - Erneute Arbeiten am Bahndamm zwischen Flörsheim und Hochheim

    Die S1 verkehrt von Ober-Roden nach Frankfurt-Höchst und von Hochheim nach Wiesbaden Ost. Zwischen Frankfurt-Höchst und Hochheim am Main verkehren Ersatzbusse (in der HVZ teilweise nur bis Flörsheim, nachts auch bis Wiesbaden Hbf). In Richtung Hochheim fahren die Ersatzbusse in der Regel 9 Minuten nach Ankunft der S1 in Frankfurt-Höchst ab. Für jede S1 (auch für die Taktverstärker) gibt es Ersatzbusse.

    Der RE4 / 14 (Karlsruhe/Mannheim) - Mainz - Hochheim - Frankfurt Hbf entfällt zwischen Mainz Hbf und Frankfurt Hbf.

    Der RE9 Frankfurt Hbf - Eltville entfällt.

    Die RB10 Frankfurt Hbf - Rüdesheim - Koblenz Hbf - Neuwied wird von Frankfurt Hbf ohne Zwischenhalt bis Mainz-Kastel umgeleitet.

    Die Fahrpläne, sowie die einzelnen Haltestellen der Ersatzbusse, sind noch nicht veröffentlicht, näheres hat die DB bislang nur in dieser Information gemeldet. Die einzelnen Fahrpläne sind jedoch schon in den Fahrplanauskünften von DB und RMV enthalten.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    Hallo.

    Es gilt der Ferienfahrplan:

    11: montags bis freitags 18 statt 15 Kurse (also 16 ganztags, in der HVZ jeweils einer mehr); samstags und sonntags jeweils 16 Kurse
    12: keine Änderung (montags bis freitags 15, samstags 15, sonntags 9)
    14: 9 statt 11 Kurse

    Grüße ins Forum
    Helmut