Frankfurter Nahverkehrsforum

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Neues Straßenbahnkonzept für Frankfurt 457

      • Bernemer
    2. Antworten
      457
      Zugriffe
      102k
      457
    3. Colaholiker

    1. Main-Weser-Bahn (Bauthread - F-West bis Bad Vilbel) 568

      • tunnelklick
    2. Antworten
      568
      Zugriffe
      138k
      568
    3. dortelweiler

    1. RMV und NVV schreiben Kinzigtalbahn aus 2

      • Festdatenbalise
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      141
      2
    3. Dorfbewohner

    1. Umbau des Abzweigs Alsfelder Straße zum Gleisdreieck 35

      • tunnelklick
    2. Antworten
      35
      Zugriffe
      6,8k
      35
    3. BriegelDerBusch

    1. Eine Ära geht Ende 2016 zu Ende - Ab Dezember 2016 Sippel kein MVG-Subunternehmer mehr 183

      • Kevin Schöffler
    2. Antworten
      183
      Zugriffe
      40k
      183
    3. Kevin Schöffler

Letzte Aktivitäten

  • Colaholiker

    Hat eine Antwort im Thema Neues Straßenbahnkonzept für Frankfurt verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Ost-West-Express)

    Im Bezug auf Lutz Sikorski wollte ich das gleiche schreiben, der Name Wentz war mir gerade spontan nicht im Kopf.
    Nichtsdestotrotz sehe ich Herrn Oesterling in meiner persönlichen Einschätzung ebenfalls hinter Sikorski…
  • Ost-West-Express

    Hat eine Antwort im Thema Neues Straßenbahnkonzept für Frankfurt verfasst.
    Beitrag
    Die besten Verkehrsdezernenten der letzten 3 Jahrzehnte waren für mich Martin Wentz (SPD-Planungsdezernent, ein eigenes Verkehrsdezernat gab es damals noch nicht) und Lutz Sikorski (Grüne, leider viel zu früh gestorben). Oesterling würde ich dann auf…
  • dortelweiler

    Hat eine Antwort im Thema Main-Weser-Bahn (Bauthread - F-West bis Bad Vilbel) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von vöv2000)

    Genau. Die Fahrer brauchen eine Einweisung laut BOStrab, Signale etc.
  • Dorfbewohner

    Hat eine Antwort im Thema RMV und NVV schreiben Kinzigtalbahn aus verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Krabe98)

    Das heißt, der fährt nur 2 x am Tag und wird noch nicht in einem Takt verkehren, wie es im Nahverkehrsplan für später vorgesehen ist? Wahrscheinlich wird das auch ein Bisschen eng, noch eine Linie auf das Nadelöhr zu stopfen.

    Geplant…
  • Krabe98

    Hat eine Antwort im Thema RMV und NVV schreiben Kinzigtalbahn aus verfasst.
    Beitrag
    Kurze Eckdaten:

    • Ausgeschrieben wird der Betrieb des HE 5 Frankfurt - Bebra, des RE 50 Frankfurt - Bebra und der RB 51 Frankfurt - Wächtersbach (- Bad Soden Salmünster) mit ca. 3,2 Millionen Zugkilometer/Jahr.
    • Zeitraum: 15 Jahre von Dezember 2025 bis
  • Festdatenbalise

    Thema
    Heute wurde die Ausschreibung des Betriebs der Kinzigtalbahn zum Dezember 2025 im Amtsblatt der EU veröffentlicht.
  • VGF-Fan

    Hat eine Antwort im Thema Neues Straßenbahnkonzept für Frankfurt verfasst.
    Beitrag
    Entlarvend für die Grünen ist, dass aus reiner Machtopportunität der anerkannt beste Verkehrsdezernenent seit Jahrzehnten abgewählt wird, obwohl seine Partei in der Regierung bleibt. Da Österling eh in einem Jahr ausgeschieden wäre, hätte man den…
  • K-Wagen

    Hat eine Antwort im Thema Neues Straßenbahnkonzept für Frankfurt verfasst.
    Beitrag
    FNP Kommentar
    (Zitat)

    FNP / Oesterling:
    (Zitat)

    Diese Interimslösung des Verkehrsdezernenten haben wir ja nur dieser bescheuerten Frauenquote der Grünen zu verdanken.
    Wieder mal ein Beispiel dafür, wie man sich in Deutschland herrlich ins Knie schiessen…
  • vöv2000

    Hat eine Antwort im Thema Main-Weser-Bahn (Bauthread - F-West bis Bad Vilbel) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Kuchen125)

    1. Zum Benutzen der ÖPNV-Trasse benötigt der Fahrer eine extra Einweisung. Die dürfte von den eingesetzten Unternehmen keiner haben. Außerdem müssen die Busse wohl an die Leitstelle der VGF "angeschlossen" sein (oder wie man…
  • BriegelDerBusch

    Hat eine Antwort im Thema Umbau des Abzweigs Alsfelder Straße zum Gleisdreieck verfasst.
    Beitrag
    Dass es hier im Forum "Unmut" über die Beschilderung gibt, erkenne ich nicht. Es wurde lediglich als "ungünstig" bezeichnet und nachgefragt, warum etwas so gehandhabt wird, wie man es eben momentan tut.

    Konkret fragte das Mitglied Johony: "Das heißt