Beiträge von yunus

    Transdev muss ja noch bis 2018 das Bündel A bedienen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Solarien und Van Hools nur noch notdürftig intakt gehalten werden. Bin mir nicht sicher, ob die Transdev die Option auf weitere 2 Jahre (6 Jahre + 2 Jahre Option) einlösen will, wenn es so weitergeht mit der "Pflege".
    Ob das traffiq gefällt sei mal so dahingestellt..

    Ich hätte mal eine Frage zur aktuellen Nummerierung der ICB Solaris Solobusse:


    soweit mir bekannt ist, hat die erste Serie von 37 Stück die Nummern 300-336. Die zweite Serie mit 8 Exemplaren die Nummern 337-344. Für das Bündel E wurden dann von der ICB eine dritte Serie mit 17 Bussen bestellt, welche 111-127 erhielten. Die ganz neuen Solaris (2016) müssten mit 201-223 nummeriert sein.


    Nun habe ich letztens einen ICB Solaris mit der Nummer 286 gesehen und einen mit 292. An diese Serie kann ich mich nicht erinnern :huh: . Gab es eventuell eine Umstellung oder hab ich eine Serie vergessen ? Ohne Charles Tangs Seite ist es schwieriger geworden, was den Überblick der Frankfurter Busse angeht.

    Eigentlich wäre es sogar optimal, wenn die ICB das Bündel A auch noch durch eine Direktvergabe bekommt. Falls der Betriebshof Rebstock in Zukunft wirklich nach Praunheim ziehen sollte, hätte man kurze Ein - und Ausschiebefahrten zu den Linien 60, 71-73 und vielleicht auch noch 29 am Nordwestzentrum. Die zusätzlichen Busse sorgen für eine gute Auslastung in der Werkstatt. Die restlichen Midibuslinien im Norden könnte die ICB dann an Transdev als Subunternehmer vergeben und diese wie gewohnt von der Abstellfläche am Frischezentrum aus fahren lassen.


    Allerdings weis ich nicht, ob der Standort eines Betriebshofes bei der Vergabe eines Bündels eine große Rolle spielt ?( . Ich meine kurze Wege bzw. Leerfahrten sparen doch auch Geld. Für das Bündel C oder andere Linien im Süden zum Beispiel hätte ich eher den Vorschlag, die verwahrloste Fläche in der Gutleutstraße 332 ("Rumänensiedlung") als Abstellfläche zu nutzen. Wenn ich richtig recherchiert habe, gibt es in Frankfurt keinen richtige Abstellfläche im Süden.

    habe die auch schon oft auf dem Bündel D sichten können. Auf der 38 und 43 dürften das womöglich die Kurse aus Rebstock sein, ich bezweifle das die neuen Urbinos auch an der Flinschstraße abgestellt werden. Wie man den aktuellen aufnahmen bei google maps ( Satellitenbild entweder 07.05.2016 oder 14.05.2016) entnehmen kann, müsste sich die ICB mindestens 6 mal 4 Abstellreihen angemietet haben, also mindestens 24 Busse aus dem Bündel D die dort abgestellt werden. Müsste in etwa die Menge sein, die früher in der Hebestraße (OVB) stand. Die restlichen Kurse müssten also aus Rebstock kommen.


    P.S. bei den Luftbildern erkennt man die ICB Solarien an den schwarzen Notausstiegen, während Alpina Solarien weiße Dachluken haben.

    danke für die korrektur :) hatte gar nicht mitbekommen, das noch 3 weitere solarien nachgeliefert wurden. seitdem der bereich für die busse auf der seite tang8.de entfernt wurde, habe ich da gar kein überblick mehr, welcher busbetreiber mit wievielen und vorallem welchen bussen noch aktiv ist :S .

    ich glaube volvos wird man ab und zu mal antreffen. die damals beschafften 36 (oder 37) volvo busse können ja nicht alle durch 29 solarien ersetzt werden. daher würden vielleicht noch 6-7 volvo busse übrig bleiben, die hier und da mal eingesetzt werden. wenn es nach mir ginge, würde ich die übrigen volvos nur noch in den kursen für den schülerverkehr einsetzen.

    werden die ICB busse in der flinschstrasse nur abgestellt oder auch von der werkstatt betreut (wartung,reparatur) ? und um wieviele und welche kurse handelt es sich ?
    ich würd jetz grob sagen die linien 38 und 41-44. vielleicht auch noch der 31er und einige kurse der 34 :huh:

    ich konnte heute auch einige der neuen solarien in rebstock sichten. mindestens 6 stück standen in der letzten halle (Tor 15) und 3 weitere standen auf der freifläche am eingang. waren noch alle unbeklebt, daher keine info zu den wagennummern.

    so nun haben wir den 21.11.2016....jedoch keine spur von den neuen solarien ?( . laut der meldung müsste der letzte bus bis heute ausgeliefert sein.
    oder sie sind schon da und stehen versteckt in den hallen in rebstock. ich halt mal die augen offen wenn ich mal wieder am betriebshof vorbeifahre.

    gibt es eigentlich schon was neues von den 23 bestellten ICB bussen ? bald ist ja wieder fahrplanwechsel. naja, die vorfreude hält sich bei mir in grenzen, wenn ich mir überlege, dass es wieder solaris sein könnten, auch wenn es die neue generation ist :thumbdown:

    oder es ist die wagenhalle bommersheim 8o . dafür sprechen folgende details:


    - bommersheim hat auch 4 rundbogenfenster auf der rechten wandseite
    - 4 geise pro halle
    - satteldachkonstruktion
    - da die pt-wagen auf dem bild versetzt abgestellt sind, geh ich davon aus, dass 2 pt-wagen nicht ganz in die halle passen, also muss es eine halle unter 60m länge sein. die werkstatthalle in eckenheim müsste um die 70m lang sein. in bommersheim is die halle jedoch nur 57-58m. könnte also auf Bommersheim zutreffen.


    nur eins wäre mir dann nicht klar: was haben pt-wagen in bommersheim zu suchen :huh: ? (Anlieferung ?)


    ich glaub wir könnten hier gleich ein quiz daraus machen :D


    Vielleicht wissen es die experten im forum ...

    okay, dann lag ich wohl falsch. dachte weil es 4 gleise in der halle sind und das dach die form eines satteldaches hat, wäre es eckenheim. in bb-sachsenhausen waren es ja immer 6 gleise in einer Halle und die Dachform rund oder ?

    das bild von yannik passt super zum ptb abschied :) . wenn ich mich richtig erinnere wurde die erste serie pt-wagen (651-680) im jahre 1972 sogar in bb-eckenheim in betrieb genommen. dazu folgender link :


    https://www.youtube.com/watch?v=0AD9i3K3QC4



    schaut euch mal minute 5:39 an, das müssten doch damals die nagelneuen pt-wagen gewesen sein oder ? stadtwappen waren noch nicht aufgeklebt. Erst mit der Lieferung weiterer Fahrzeuge wurden auch bb-sachsenhausen und bb-gutleut bestückt.


    wenn man sich überlegt: p(t)-wagen auf der damaligen straßenbahnlinie 7,u-bahnlinie B1 und später dann U5, also fast 44 jahre p-wagen-betrieb auf der eckenheimer. gerade aus diesem grund werden sie mir fehlen :( .

    ich habe auch oft die seite von charles besucht, weil sie zumindest für den frankfurter nahverkehr alle wichtigen infos geliefert hatte. vor allem war auf seiner seite auch die stationierung der einzelnen fahrzeuge in den ensprechenden betriebshöfen eingetragen und und die fahrzeuglisten der einzelnen busunternehmer, sowie die ganzen Linienbündel der buslinien und laufzeiten.


    schade, das diese seite sozusagen "offline" ist :(

    also laut krakies/nagel wurde die station südbahnhof ab dem 29.09.1984 befahren (verlängerung der U1,U2 und U3 von willi brandt nach südbahnhof), jedoch wurde direkt an der station gewendet. dies wurde durch einen gleiswechsel noch vor der station ermöglicht. die rohbaubauarbeiten für die anschließende wendeanlage + weichenstraße (baulos 83b) wurde von juli 1983 - dezember 1986 durchgeführt, sodass am 29.05.1988 die wendeanlage benutzt werden konnte.

    hmm dachte ich mir schon, dass die eine oder andere anlage zu klein bemessen habe. leider sieht man auf den luftbilder nicht genau, welche gleise alles zum abstellen über nacht genutzt werden, da die sbahnen ja tagsüber alle auf der strecke unterwegs sind.
    aber vielen dank für die korrekturen :)



    FipsSchneider : die werkstatt hatte ich nicht mitgezählt, aber dort könnten natürlich auch einige zur wartung rumstehen. die werkstatt müsste 14 plätze haben (9 im vorderen teil und 5 im hinteren teil zum aufbocken)

    hallo zusammen,
    da ich keinen passenden thread gefunden habe und hier bereits die abstellanlagen angesprochen wurden, stelle ich mal die frage hier rein:
    weiß jemand, wie viele triebwagen in den verschiedenen abstellanlagen abgestellt werden ? leider habe ich nirgends abstellpläne gefunden im forum.
    ich habe mal grob mithilfe von google maps und der aufzählung von MN.245.MN eine liste erstellt, diese darf natürlich korrigiert werden, falls es infos aus erster hand gibt. auf google maps sieht man in den meisten fällen schön die (Bremssand ? )- spuren der einzelnen fahrzeuge,sodass man einfach abzählen kann. in den anderen fällen habe ich geschätzt.


    Abstellanlage Ober Roden: 12 Triebwagen
    Abstellanlage Offenbach Ost: 13 Triebwagen
    Abstellanlage Hanau Hbf: 14 Triebwagen
    Abstellanlage Darmstadt Hbf: 10 Triebwagen
    Abstellanlage Frankfurt Süd: 25 Triebwagen
    Abstellanlage Frankfurt Hbf: 42 Triebwagen
    Abstellanlage Wiesbaden Hbf: 20 Triebwagen
    Abstellanlage Niedernhausen: 12 Triebwagen
    Abstellanlage Bad Homburg: 7 Triebwagen
    Abstellanlage Friedberg: 8 Triebwagen
    Abstellanlage Riedstadt: 5 Triebwagen


    macht zusammen 168 Triebwagen.


    da es aber 191 fahrzeuge gibt, fehlen irgendwo knapp über 20 fahrzeuge. gibt es noch irgendwo eine weitere abstellanlage oder habe ich womöglich irgeneine anlage zu klein bemessen ? fahrzeuge die in der werkstatt stehen könnten, habe ich mal nicht mitgezählt.


    wie gesagt, es könnten fehler drin sein, vielleicht weis einer von euch mehr?