Beiträge von StrabW_FFM

    Nur zur Verdeutlichung: die Scheibe mit dem roten Punkt (offiziell: So23) besagt, dass das Fahrzeug nicht fahrfähig ist. Das heißt nicht unbedingt, dass es (dauerhaft) abgestellt ist sondern lediglich im Moment nicht beweg werden darf (z.B. weil die Werkstatt daran rumbastelt).

    Es hat auch niemand behauptet (zumindest ich nicht) dass der 111 dauerhaft abgestellt sein soll. LG.

    StrabW_FFM schrieb "Der O-Wagen ist abgestellt". Ohne genau zu benennen welcher, bzw. ist ihm vielleicht nicht bekannt, dass es derer 2 gibt. ;-)

    Ob 110 abgestellt ist, weiß ich nicht.

    Er stand eine zeitlang in der Stzw im Außenbereich.

    Mir ist sehr wohl bekannt dass es 2 O Wagen gibt. Auch ist klar, dass ein Fahrzeug mit rotem Punkt in der Scheibe als abgestellt gilt. Mal fahren sie, Mal nicht. So ist das eben. Und der 110 ist abgestellt. Richtig abgestellt. Während der O111 dauerhaft am Netz war, jedoch als abgestellt galt. Genau das Selbe wie mit dem N Wagen. ;D

    Die dürften Bald ihre nächste HU bekommen, da die bei den K Wagen so langsam aber sicher die 8 Jahre Marke erreicht.
    Deswegen könnte es auch die Erste Überführungsfahrt in die Werkstatt gewesen sein.

    Und was soll der Grund sein? Ich sehe nur den V und den Schneeschieber-/Salzwagen in der Westhalle stehen. Was hat das mit dem Einsatz der N-/O-/P-Wagen zu tun?

    Da war wer wohl die letzten Jahre nicht im Verkehrsmuseum.

    Der V Wagen wurde nach 2 Jahren Standzeit wegen der 50 Jahre U-Bahn Frankfurt Feier + Fahrzeugparade in Eckenheim untergebracht und am Sonntag wurde der V dann nach Schwanheim zurückgebracht.

    PS: Den Salzwagen gibt es nicht mehr. Nur noch den Schieber selbst.

    Meiner Meinung nach eine tolle Idee. Die Besucher des Museums finden den F von allen Wagen am schönsten und stauen immer wieder über sein Aussehen und die Ausstattung. Besonders weil er dem Ebbelwei Express den Jeder Frankfurter überhaupt nicht ähnlich sieht und man sofort erkennt, dass das Ding älter ist. Von daher die Beste Wahl was Aufmerksamkeit betrifft.

    Schade nur dass der F-Zug dann höchstwahrscheinlich nicht mehr im Museum stehen wird. Damit würde eine sehr große Lücke im Museum entstehen die sich dann vom Wagen E bis G zieht, was auch einen Sprung in der Entwicklung der Wagen auslassen würde.

    Aber so ist es eben. Ich bin trotzdem hoffnungsvoll, denn es ist besser wenn ein Wagen lebt und Geräusche macht und man ihn in voller Pracht erleben kann, als dass man ihn nur anschauen kann. Das zieht eben den preis mit sich, dass jener eben nurnoch selten gesichtet wird.