Beiträge von BOWLXAM

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Der Speiseabschnitt endet kurz nach der Weiche Richtung Gutleut und etwa Bahnsteigmitte Südseite.

    Da der Wagen in diesem Speisegebiet die Entgleisung hatte, musste nicht der Hauptbahnhof mit ausgeschaltet werden. Wahrscheinlich wurde der Abschnitt weiter Richtung Gutleut ebenfalls ausgeschaltet. Somit ist das eine Falschmeldung.

    Wo weden die letzten Ptb-Wagen eigentlich hin verfrachtet? Verarbeitung zur Konservendose oder ein zweites Leben an anderer Stelle diese Erde?

    Wieso eigentlich als die letztes Ptbs?


    Es stehen noch etliche in Eckenheim...

    Diese Betriebsstrecke war gaaaanz früher mal für die RTW vorgesehen. Da das Gleis aber zu nah an den Wohnhäusern liegt um eine Linienverkehr zu verantworten, wurden diese Pläne nicht weiterverfolgt.
    Schau dier mal die aktuellen Planungen für die RTW an.

    Bzgl. Conti hatte ich in diesem Thread etwas geschrieben. Da Conti in Babenhausen Stellen abbaut, ist es evtl. nur eine Frage der Zeit, wie lange Rödelheim noch existiert,- trotz Investition in Parkhäuser.
    Ein weiterer Arbeitgeber,- Walter Wekzeugbau, verlässt auch Rödelheim.:(

    Nicht ganz korrekt.

    Der Standort Frankfurt ist mit einer der wichtigsten im Continental-Konzern.

    Es arbeiten dort mehr als 5000 Mitarbeiter, die es begrüßen würden, wenn es einen gescheiten ÖPNV dorthin gäbe. Der 60er ist ein Witz,... egal in welche Richtung. Ein Halt einer Schienenbahn, egal welchen Produktes würde man dort hinten sehr begrüßen. So geht es übrigens allen weiteren gewerbetreibenden auch den Mitarbeitern der Stzw. 😉

    Dem ist fast nichts hinzuzufügen!

    Sehr gut!


    Kleine Ergänzung, es gibt nämlich Ausnahmen. Die Speisegebiete in Tunnelanlagen sind immer von Station zu Station (mit Ausnahmen) und Fahrtrichtungsabhängig. Die einzige oberirdische Strecke ist die A-Strecke von Rampe Dornbusch bis Heddernheim, die ist ähnlich der Tunnelstrecken aufgebaut.


    Es gab doch dieses Jahr den Schaden am Industriehof. Daher kommt das Fahrverbot für Vier-Wagenzüge auf dem Abschnitt Heerstraße <=> Industriehof.

    Hallo,


    die Thematik wird auch kommen.

    Das Ganze heißt CBTC.


    Den Anfang macht der Abschnitt Europaviertel Hauptbahnhof, im Anschluss folgt der rest B-Tunnel.

    Im Anschluss die C-Strecke und zuletzt die A-Strecke.

    Das Fahrpersonal kümmert sich dann hauptsächlich um den Fahrgastwechsel und wenn Fahren auf Sicht gefordert wird übernimmt der Fahrer wieder den Befehlsgeber. Ebenso kann das Fahrpersonal jederzeit in das System eingreifen.

    Starttermin etwa 2025-2030.