Linie 18 teurer als gedacht

  • Die FAZ berichtet heute in ihrer Rhein-Main-Zeitung (S. 36 - nicht online), dass die Linie 18 teurer wird als die ursprünglich veranschlagten 30 Mio €. Um wieiviel teurer, steht allerdings nicht dabei, der neue Verkehrsdezernent habe nur mit dieser Mitteilung im gestrigen Verkehrsausschuss eine Mehrkostenvorlage angekündigt, das Dezernat trage die Zahlen noch zusammen.


    Ursache für die Teuerung soll die zeitliche Verzögerung um etwa ein Jahr sein, die das Projekt durch die Klage des bei der Vergabe unterlegenen Baukonzerns Bilfinger Berger erlitten habei. Die Bauabläufe hätten deshalb nicht wie geplant abgewickelt werden können.


    Für die nächste Verkehrssausschusssitzung wurden dringliche Vorlagen zum barrierefreien Umbau der Hst. Rohrbachstraße und Lokalbahnhof sowie zum Umbau der Hst. Konstablerwache und Neuabu der Hst. Börneplatz/Stoltzestraße angekündigt.


    Bekanntlich laufen für letztere gerade die PFV.

  • Heute berichtet auch die FNP:

    Zitat

    Teurer, aber im Zeitplan
    Die Tramlinie 18 soll mehr kosten, aber ab Dezember fahren

    10.02.01-10.02.21: 20 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.21: Sechster Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Tjaja...bei der FNP fährt die 18 noch zum Zoo.... :rolleyes:


    Aber nagut, wer kann schon bei den vielen Linienänderungen bei den vielen zu bauenden Linien als Redakteur für dieses Thema noch den Überblick behalten? :D

  • Zitat

    Original von Neoplan
    30 Mio. bzw. mehr - wie viele Busse hätte man dafür kaufen können?


    So ungefähr 60 bis 200, je nachdem, was für Ansprüche man stellt. Aber was soll man schon mit 200 Bussen auf der Friedberger Landstraße? Man könnte z. B. den 30-Sekundentakt auf der 30 einführen. Oder alternativ den IV solange lahmlegen, bis auch der letzte sein Auto in der Garage stehen lässt :D

  • Eine interessante Vorstellung. :)


    Sichwieimdschungelfühlende Grüße,
    Ingmar Bolle

    Stadt Frankfurt am Main
    - Der Magistrat -
    Dezernat VI Verkehr
    Braubachstr. 33a • 60311 Frankfurt am Main