• Wer schon mal bei den sechsstelligen Wagennummern vorsammeln möchte, wird bei der KVG Stade fündig. In deren Wagennummern stehen die ersten 4 Ziffern für das Baujahr, so z.B. 201537 für einen Citaro 2 aus dem Jahr 2015 mit dem Kennzeichen LG-KV 1537.

    Vermutlich wird damit gerechnet, dass z.B. im Jahr 2115 auch neue Busse angeschafft werden, bei denen z.B. die 37 wiederverwendet wird und z.B. der genannte Citaro 2 noch als historisches Fahrzeug in Betrieb ist. Sicher ist sicher. Aber irgendwann in der Zukunft der Menschheit wird die Wagennummer nicht mehr in die Fahrzeugecke passen. :-))

    Das stimmt nicht ganz. Die ersten 2 Zahlen kennzeichnen den Standort innerhalb der Netinera-Bachstein-Gruppe, die 10 und 20 tragen Busse der KVG Stade bzw. KVG Lüneburg, 30 = VOG, 40 = CeBus.

  • Wer schon mal bei den sechsstelligen Wagennummern vorsammeln möchte, wird bei der KVG Stade fündig. In deren Wagennummern stehen die ersten 4 Ziffern für das Baujahr, so z.B. 201537 für einen Citaro 2 aus dem Jahr 2015 mit dem Kennzeichen LG-KV 1537.

    Vermutlich wird damit gerechnet, dass z.B. im Jahr 2115 auch neue Busse angeschafft werden, bei denen z.B. die 37 wiederverwendet wird und z.B. der genannte Citaro 2 noch als historisches Fahrzeug in Betrieb ist. Sicher ist sicher. Aber irgendwann in der Zukunft der Menschheit wird die Wagennummer nicht mehr in die Fahrzeugecke passen. :-))

    Sechsstellig ist doch einfach: Bei uns kurvt 628673 herum 8o