Getrennte U5-50-Einheiten

  • Hallo.


    Auf der U5, Kurs 01, fuhren 923 und 924 wieder zusammen, wie es sich gehört. ;)


    Was mit 891 und 892 ist, entzieht sich meiner Kenntnis.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • In der Tat ist es aber sinnvoll, die Wagen zusammengestellt zu lassen, nicht nur, weil sich die Radreifen unterschiedlich abnutzen, sondern auch die Fristen von anderen Gerätschaften dann ein munteres Trennen und Wiederzusammenstellen erforden.

    Zufällig zwei Unfallschäden, die die beiden anderen Kopfteile "länger"fristig außer Betrieb setzen? Technische Defekte an irgendwelchen Geräten, für die auch gerade keine Ersatzteile da sind? Weil's geht? Gründe gibt es bestimmt genug.

    Das ist wohl eine Frage der Betriebsphilosophie. In Hannover gibt es mit den 2500ern ein älteres Äquivalent zu den Frankfurter U5-50ern, aber im Gegensatz zu Frankfurt gibt es in Hannover keine festen Paare beim Einsatz der 2500er. Das dort mal zwei Nummernnachbarn in einer Doppeltraktion zusammenfahren kommt eher selten vor. Auch wenn die 2500er Traktionen im Schnitt deutlich länger zusammen laufen als die anderen Fahrzeugtypen, werden sie doch regelmäßig aus den oben genannten Gründen umgekuppelt. Es mag auch daran liegen, dass viele Werkstattgleise in Hannover nur für Einzelwagen ausgelegt sind.

    2 Mal editiert, zuletzt von 521 ()