Fotofahrten zum Tag der Verkehrsgeschichte

  • At ? Den kenne ich noch nicht. ;-) Ich nehme mal an ein Pt ist gemeint.

    Hättest Du mich zwei Beiträge davor zitiert, hättest Du anhand der Wagennummer auch gesehen, dass es der Arbeitswagen ist ;)

    A“t“ nach demselben Prinzip wie Pt, soweit ich weiß. Nachweismäßiges habe ich spontan nicht mehr auf den Schirm…


    Edit: Kommando zurück, ist das ein At für ArbeitsTriebwagen…? So oder so scheint die richtige Bezeichnung At zu sein, zumal es ja in der Vergangenheit schon ein A-Wagen gegeben hat.

  • Wir hoffen euch haben die Fotofahrten heute gefallen und ihr konntet ein paar außergewöhnliche Motive vor die Fotoapparate bekommen - auch wenn zwischendurch einige kleine kurzfristige Änderungen nötig waren.


    Schreibt uns gerne was euch besonders gefallen hat oder was wir beim nächsten Mal noch verbessern könnten. Denn eines können wir hier schon mal ausplaudern: für diesen Herbst planen wir Foto-Bewegungsfahrten im Stadtbahn-Bereich. Dazu gibt es dann aber zu gegebener Zeit alle nötigen Infos.


    Allzeit Gute Fahrt!
    Euer HSF-Team
    (fd)

  • Zunächst einmal: Herzlichen Dank für die Organisation sowie auch an alle lieben Fahrer, die den Tag am Führerstand verbracht haben!

    Foto kommt im Laufe der Woche.


    Eine Kleinigkeit, die ich mir gewünscht hätte: Auf der Ignatz-Bubis-Brücke hätte ich es persönlich schöner gefunden, wenn alle Fahrzeuge in einer Reihe gestanden hätten als nebendran. So hätte man alle Fahrzeuge in einer Linie auf einem Bild gehabt, gleichzeitig wer der Stau vom Normalverkehr eventuell milder ausgefallen. Auch wenn die heutige Lösung auch nicht schlecht war.


    Dem Vorredner stimme ich zu, ein Arbeitswagen-Parade wäre auch schön, bevor der neue kommen soll im nächsten Jahr - oder zum Wechsel, sodass neu und alt sich treffen?


    Ansonsten ist meine Vorfreude für den Stadtbahnbereich natürlich ebenfalls groß, danke für die Ankündigung! :)

  • Schreibt uns gerne was euch besonders gefallen hat oder was wir beim nächsten Mal noch verbessern könnten

    Ich war jetzt nicht dabei, verstehe aber den Satz so, dass man auch Vorschläge für die gerade in Vorbereitung befindliche Veranstaltung im Oktober zur Stadtbahn geben darf.


    Ich wünsche mir die Ausstellung oder Vorfahahrt eines U5 Mittelwagens.


    Begründung:

    Alle Fahrzeuge, die einen Führerstand haben, kann man zumindest von dieser Endseite gescheit fotografieren. Ein Mittelwagen, welcher numerisch nicht fest zu einem Zugverband gehört lässt sich im laufenden Betrieb nicht so richtig schön und schon gar nicht als Einzelfahrzeug fotografieren.

    Zudem sieht das bestimmt auch witzig aus, wenn da nur ein Mittelwagen angefahren kommt. Ideal wäre eine Fahrt mit Haltepunkten für kurze Stopps für die Fotografen.

    Eine Parade der Arbeitsfahrzeuge finde ich interessant. Ob als Konvoi oder nur als stehende Ausstellung (Museum oder Betriebsstrecken) ist zweitrangig.

    Stimme der Aussage zu. Interessant wäre für mich zu wissen, ob alle Arbeitswagen auch tunnelgängig sind und ob es speziell für die Stadtbahn eigene Arbeitswagen gibt? Ich könnte mir vorstellen, dass es für die Streckenarbeiten egal ist, ob diese im Tunnel sind oder nicht. Einzig der Reinigungswagen zur Reinigung der Rillenschienen macht auf Stadtbahnstrecken keinen besonderen Sinn.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Interessant wäre für mich zu wissen, ob alle Arbeitswagen auch tunnelgängig sind und ob es speziell für die Stadtbahn eigene Arbeitswagen gibt? Ich könnte mir vorstellen, dass es für die Streckenarbeiten egal ist, ob diese im Tunnel sind oder nicht. Einzig der Reinigungswagen zur Reinigung der Rillenschienen macht auf Stadtbahnstrecken keinen besonderen Sinn.

    Alle, die ausschließlich auf Schienen fahren (also alles, was aus K umgebaut wurde, sowie Akkulok, Transportanhänger, etc. sollte meines Wissens Tunnelzulassung haben. Rillenreiniger gibt es meine ich nur noch auf Zweiwege-LKW, wie es da aussieht, weiß ich nicht.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Rillenreiniger gibt es meine ich nur noch auf Zweiwege-LKW

    Macht Sinn, denn so ein Fahrzeug ist sicher günstiger und kann gezielt nur die Streckenabschnitte ansteuern, auf denen die Rillenschienen verlegt sind.


    Wäre ja was für das Quizforum, zu schätzen, wie viel Prozent der verlegten Straßenbahngleise als Rillenschiene ausgeführt sind und/oder eine neue Zutat für den Gleisplan von baeuchle , wenn er ihn noch etwas tunen möchte.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Wäre ja was für das Quizforum, zu schätzen, wie viel Prozent der verlegten Straßenbahngleise als Rillenschiene ausgeführt sind

    Wäre sicher interessant zu wissen, nur kann von uns niemand die Frage abschließend beantworten, oder? Somit wäre das ein Quiz ohne Auflösung. :/


    Anekdote dazu: Mindestens einer der Rillenreiniger ist sogar nur ein "unechtes Zweiwegefahrzeug" - es kann nur auf Gleisen fahren, die in der Fahrbahn verlegt sind. Das "Schienengestell" dient nur der Führung des Reinigungsmechanismus, kann aber nicht das Fahrzeug tragen. Um beispielsweise die Gleisharfen vor den Hallen des Verkehrsmuseums zu reinigen, muß hier also über die Straße an- und über die Feuerwehrzufahrt eingefahren werden. Anfahrt über das Streckengleis ist nicht möglich.;)

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.