Coradia Lint 41 fährt auf der Königsteiner Bahn

  • Hallo.

    Am gestrigen Samstag fuhr auf der Strecke nach Königstein, neben dem bekannten VT2E 12, der Coradia Lint 41 VT 265 (95 80 0648 165-8 D-HEB) der DreiLänderBahn.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Ja, der ist schon seit mindestens Februar auf der RB12 unterwegs. Fast ausschließlich im Wochenendverkehr, aber da mehr oder weniger regelmäßig. Ungewohnt: der Einstieg nach unten.

  • Alle Königsteiner Tf dürften sowohl VT2E als auch Lint fahren dürfen. Ich denke eher, dass es komplikationen beim Kuppeln vom 265 mit den anderen gibt. Der 109 (Lint 27) letztes Jahr ist ja auch ausschließlich einzeln gefahren, was zur HVZ auf der RB12 schon arg bedenklich war.

    Gruß
    Ptb-Wagen

  • Ich bin heute auf der Linie RB12 von Frankfurt (Main) Hbf nach Frankfurt-Höchst mit dem Lint 41 Nummer 265 mitgefahren. Der Triebwagen hat einen Fahrkartenautomaten an Bord, dieser war aber nicht in Betrieb (Display dunkel). In früheren Jahren gab es bei der Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn auch Fahrkartenautomaten in den Zügen. Wer erinnert sich noch daran? Grüße an das Forum Lgog

    25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

  • Das waren noch richtige Trümmer, fast (wenn nicht genau) so groß wie die Teile auf den Bahnsteigen. Man begründete es damals damit, der RMV habe die Abschaffung gewünscht, damit sich keiner "im letzten Moment" noch ein Ticket zieht. Auch in den GTW wurden die (moderneren) Automaten ausgebaut.