Sommerferien 2022 Sperrung zwischen Frankfurt West und Bad Vilbel

  • Nachdem ich hier kein Thema zur verkehrlichen Sperrung gefunden habe und im Bauthema es nur über den Streckenbau geht (gehen darf):


    Am Hauptbahnhof Frankfurt werden Anschlüsse zu Zügen xyz angesagt, die nach Bad Vilbel über Frankfurt Konstablerwache verkehren. Da Frankfurt 21 noch nicht fertig ist, dürfte es sich um Züge mit Gummireifen handeln. Die DB nimmt die Kritik ernst, das FNF "verbotene" Wort mit 3 Buchstaben nicht zu nennen *lol*


    Ich konnte diese Züge letzte Woche einfach nicht finden. An der üblichen Stelle parallel zur Straßenbahnhaltestelle auf der Südseite stand ein Fernbus, vor dem Hauptportal ein Bus der Stadtrundfahrt, zur Kaierstraße hin war auch nichts zu sehen.


    Wo ist nun die Ankunft und Abfahrt der Straßen-Ersatzzüge?

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Hallo.


    Stand vor 2 Wochen:


    Die offizielle Starthaltestelle liegt in der Mannheimer Straße, gegenüber des Parkhauses, in Höhe Prellbock Gleis 1a.


    Es gibt aber auch Fahrer, die Fahrgäste bereits an der bekannten SEV-Haltestelle in der Mannheimer Straße in Höhe der Südseite (Fernbusse) einsteigen lassen, und am Parkhaus bei Bedarf ein weiteres Mal halten.


    Wie die Busse den Hauptbahnhof ansteuern, ist mir noch unklar. Es gibt zwei Wege von der Konsti:


    1. Berliner Straße - Willy-Brandt-Platz - Taunustor - Taunusstraße - Hauptbahnhof (Fahrgäste steigen an der (H) der Linie 64 aus). Ob an der Südseite eine offizielle Pause gemacht wird, entzieht sich meiner Kenntnis.


    2. Berliner Straße - Theatertunnel - Gutleutstraße - Karlsruher Straße - offizielle Haltestelle "Prellbock" - Fahrgastwechsel. Diese Busse fahren sofort zurück Richtung Bad Vilbel.


    Richtung Konstablerwache geht es immer über Stuttgarter Straße - Baseler Platz - Wilhelm-Leuschner-Straße - Mainluststraße - Theatertunnel - Berliner Straße.


    So wurde es jedenfalls vor ca. 2 Wochen gehandhabt.


    Edit: Bei Sperrungen der Innenstadt und Altstadt (Demo, CSD usw.) wird die Konstablerwache nicht angefahren. Den Weg direkt vom Hbf nach Bad Vilbel kenne ich nicht.


    Grüße ins Forum

    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    2 Mal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Warum soll die DB die Beförderungsunfälle ausreichend informieren? Hammer noch nie gemacht! 8)


    Aber die VGF ist da ganz anders. Im Moment kann man es mangels U-Bahn-Verkehr nicht überprüfen, aber in den damals (TM) - vor ein paar Tagen - noch verkehrenden U-Bahnen wurde brav vor dem Weißen Stein auf den Umstieg zur S6 hingewiesen. Und ich bin fast sicher, das sich das, wenn irgendwann eine U-Bahn wieder verkehren sollte, auch nicht geändert hat. Sollen die DAUs doch sehen, wie sie am Bf Eschersheim weiter kommen. Können ja zur Bushaltestelle des SEV laufen. Sind ja nur wenige Kilometer. Oder einfach auf die nächste S-Bahn warten.


    Klar, ich verstehe ja die Situation der VGF. Wegen so ein paar Monaten S-Bahn-Betriebseinstellung kann man doch nicht einfach die Ansagen umstellen. Wokommemerdahie!


    :cursing:

    Manfred

    "Genießt das Leben in vollen Zügen !"

  • Wegen so ein paar Monaten S-Bahn-Betriebseinstellung kann man doch nicht einfach die Ansagen umstellen.

    Dabei war doch gerade die Flexibilität in der Reaktion auf Betriebsstörungen und Baustellen eine Begründung, mit der uns damals Petra untergejubelt wurde.... :S

  • Danke Helmut .

    2. Berliner Straße - Theatertunnel - Gutleutstraße - Karlsruher Straße - offizielle Haltestelle "Prellbock" - Fahrgastwechsel. Diese Busse fahren sofort zurück Richtung Bad Vilbel.

    Na, dann konnte ich sie ja nicht sehen, da ich genau zwischen den Abfahrten im 10- Minuten-Abstand am Zebrastreifen des Südausgangs etwa in Höhe des Verbindungstunnels Gleis 1 bis 24 war und dem vermeintlichen Fahrtweg entgegen gelaufen bin, bis ich aufgegeben habe.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Da wir immer wieder Diskussionen über SEV-Beiträge bei den Baustellen haben, ein Vorschlag an die Admins:

    Könnt Ihr zumindest bei den Baustellen Threads zur S- und Regionalbahn und zur Frankfurter U-Bahn ein eigenens Thema SEV einrichten ?

    Das hätte auch den Vorteil, dort Unter-Threads zu den einzelnen Linien aufmachen können, die dort immer wieder SEV haben.


    Derzeit würde im günstigsten Fall zu jeder Sperrung ein eigener SEV-Thread eingerichtet, was die Übersicht erschwert. Im ungünstigsten Fall werden die SEV-Posts mal in die entsprechenden Threads eingebaut, mal unter verschiedenen Titeln in die einzelnen Baustellen-Themen eingebaut. Bei der Main-Weser-Bahn könnte es auch ein eigenes "Unterforum" SEV Main-Weser-Bahn sein, da ja der Regionalverkehr auch betroffen ist; und es in absehbarer Zeit ja beim 2. Bauabschnitt weitergeht.


    Ich habe letzten Sonntag einige SEV-Bilder aus Bad Vilbel mitgebracht und stelle die dann nach entsprechender Entscheidung entweder hier oder in einem neuen SEV-Unterforum ein.

  • Sinnvoll wäre, dass jede Baumaßnahme optional in drei Unterbereiche aufgeteilt wird:

    - Verkehrliche Information

    - Bautätigkeit

    - SEV


    Dann wäre immer alles beisammen.


    Alternativ könnte in den Forenteilen, bei denen es um Bahnverkehre geht ein SEV-Thema oben angeheftet werden.


    Oder es gibt nur einen einziges SEV-Thema für alle SEV im Forumsbereich.

    Vollkommen Großartiges Forum