ICB beschafft neue Gelenkbusse

  • Ich habe heute eine Ausschreibung der ICB über 9 Gelenkbusse (18 Meter) im TED Europa gelesen. Ende der Ausführungsfrist ist der 31.03.2019. Das heißt, die Busse müssen spätestens zu diesem Zeitpunkt geliefert worden sein.


    Ich glaube, diese Beschaffung steht in Zusammenhang mit der kompletten Umstellung der OL 34 auf Gelenkbusse. Derzeit sind drei Kurse mit Gelenkbussen im Einsatz, die vermutlich aus der Wagenreserve stammen. 12 Gelenkbuskurse auf der 34 könnte m. E. hinhauen.

  • Derzeit sind drei Kurse mit Gelenkbussen im Einsatz, die vermutlich aus der Wagenreserve stammen.


    Tun sie, aber die Zahl schwankt und es sind nicht immer dieselben Kurse. Letzte Woche hatte ich 5x (Mo-Fr) den immer gleichen Kurs gesehen: davon 2x mit Urbino 12, 1x mit New Urbino, 1x mit Lion's City G und 1x mit Citaro C2 G.


    Was die Typenvielfalt und die Spontanität angeht (man weiß beim Warten an der Haltestelle nicht, welches Modell als nächstes kommt), ist der 34 momentan die abwechslungsreichste Linie. :)



    Zu den 12 Kursen: Würde dann rechnerisch ja hinhauen, da es aber mehr Kurse sind, würde ein Teil immer noch mit Solobussen gefahren werden müssen.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Vielleicht kann man - bei Einsatz von 12 Gelenkwagenkursen - die zwei Solobusse, die heute noch zusätzlich notwendig sind (Frühspitze) entfallen lassen. Dann käme es dennoch zu einer erheblichen Kapazitätsausweitung gegenüber dem heutigen Zustand. Nach meinem Kenntnisstand soll der 34er komplett auf Gelenkbusse umgestellt werden.

  • Ich habe mal ne Frage


    Sippel hat ja aktuell 14 Citaro Gelenkbusse wovon ja werktags nur die Linien 37, 68 und 79 bedient werden.


    Ich habe mir diesen Einsatz mal ausgerechnet:


    4 Kurse auf 37 (Davon 2 nur morgens)
    1 Kurs auf 68 (nur zur Schulzeit morgens und mittags)
    Und 2 Kurse auf der 79 (ebenfalls nur morgen)


    Ab und zu lässt sich auch ein Gelenkbus auf der 61 ablichten, doch das ist eher die Ausnahme.


    Es lässt sich feststellen, dass die Hälfte der Busse eigentlich außer Reserve nur für die Linie 80 (fährt selten und meist am Wochenende) bestimmt sind.
    Könnte die ICB nicht einige Busse von Sippel benutzen oder abkaufen und dafür einige Leistungen auf der 80 übernehmen, weil die 32 Samstags und die 34 zukünftig wahrscheinlich auch mit Solobussen fahren hat die ICB außer bei Freitagsspielen genug Gelenkbusse für die Linie 80 zur Verfügung.


    So spare man Geld für neue Busse. Obwohl einige sowieso im Betriebshof Rebstock ihre Reifen platt stehen.


    Insgesamt spare der Steuerzahler dadurch so einiges an Geld und man könne in andere Projekte investieren, Z.B in die Ginnheimer Kurve.


    Gruß MN


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  • Selbst bei einem 10er-Takt benötigt man 13-14 Fahrzeuge auf der 34, bei 7,5 er dürften es mindestens 18 sein. Meiner Meinung nach ist das jetzt ehr ein Ersatz für die 2009er Gelenksolarien. Die Ausschreibung sieht nicht unbedingt nach Solaris aus (z. B. Ersatzteile binnen 24 Stunden, Qualität mit immerhin 50 Prozent Gewichtung).

  • ielleicht kann man - bei Einsatz von 12 Gelenkwagenkursen - die zwei Solobusse, die heute noch zusätzlich notwendig sind (Frühspitze) entfallen lassen. Dann käme es dennoch zu einer erheblichen Kapazitätsausweitung gegenüber dem heutigen Zustand.

    Wie schafft man es denn einen durchschnittlichen 135-Minutenumlauf mit 12 Kursen im 7-Minutentakt zu bestücken? :huh:


    135 : 7 = 19,2857143 (= nicht 7,5, da um 7 Uhr herum ca. eine halbe Stunde lang 6-er Takt gefahren wird). Obwohl ich derzeit nicht auf dem aktuellen Stand bin, waren es m.W. zuletzt 19 Kurse früh, wenn nicht sogar noch einer dazu gekommen ist.

  • Sippel hat ja aktuell 14 Citaro Gelenkbusse wovon ja werktags nur die Linien 37, 68 und 79 bedient werden.


    Ich habe mir diesen Einsatz mal ausgerechnet:


    4 Kurse auf 37 (Davon 2 nur morgens)
    1 Kurs auf 68 (nur zur Schulzeit morgens und mittags)
    Und 2 Kurse auf der 79 (ebenfalls nur morgen)


    Korrigiert mich gegebenenfalls, aber wenn der 37er zur Schulzeit morgens gegen 7 Uhr phasenweise im 3-Min.-Takt fährt, komme ich auf mindestens 8 Kurse, dazu 1 für den 68 und 2 für den 79.


    Du brauchst also schon 11 der 14 Citaro G und dass Sippel offenbar davon nicht genug hat, beweist der Umstand, dass von den 37er Frühkursen mind. einer, oft sogar 2 mit Volvo 7700A gefahren wird ( ja, sie sind nicht wirklich weg :D ).

    Viele Grüße, vöv2000

  • Wie schafft man es denn einen durchschnittlichen 135-Minutenumlauf mit 12 Kursen im 7-Minutentakt zu bestücken? :huh:


    135 : 7 = 19,2857143 (= nicht 7,5, da um 7 Uhr herum ca. eine halbe Stunde lang 6-er Takt gefahren wird). Obwohl ich derzeit nicht auf dem aktuellen Stand bin, waren es m.W. zuletzt 19 Kurse früh, wenn nicht sogar noch einer dazu gekommen ist.


    Dieser Punkt geht eindeutig an Dich, Charly! Ja es müssen mehr Kurse sein. Trotzdem ist das Ziel den 34er von Mo bis Fr komplett auf Gelenkwagen umzustellen. Dann reichen die 9 ausgeschriebenen Gelenkbusse natürlich nicht. Den 6er Takt morgens könnte man sich dann natürlich ersparen, wenn alles Gelenkbusse wären. Der ist nur notwendig, weil die Solobusse aus allen Nähten krachen.

  • Dieser Punkt geht eindeutig an Dich, Charly!

    Das ist nicht gut, Hajü hatte zeitlich vor mir gepostet, der Beitrag war allerdings noch nicht da als ich zu schreiben anfing und dabei gestört wurde. Aber wenn es dafür einen Punkt gibt, dann bekommt er auch einen halben ;). Eigentlich war ich gar nicht auf Punktejagd, es kam mir nur komisch vor und da mir fiel die lange Kursliste im RBL ein.


    So wären es also (ohne 6-Minutenverstärker, die Du vielleicht mit den beiden Solobussen meintest) nur 17. Oder doch eher 18, weil sonst die Umlaufzeit auf 127,5 zu kürzen wäre, was wg. der häufigen Verspätungen in der Praxis nicht funktionieren kann. Die Frage ist dann in der Tat wo die fehlenden 9 Wagen her kommen sollen, von Sippel sicher nicht. Falls Transdev das Bündel A verlieren sollte, würde sogar noch ein Wagen mehr für die 27 benötigt.

  • Zitat

    Korrigiert mich gegebenenfalls, aber wenn der 37er zur Schulzeit morgens gegen 7 Uhr phasenweise im 3-Min.-Takt fährt, komme ich auf mindestens 8 Kurse, dazu 1 für den 68 und 2 für den 79.


    Du brauchst also schon 11 der 14 Citaro G und dass Sippel offenbar davon nicht genug hat, beweist der Umstand, dass von den 37er Frühkursen mind. einer, oft sogar 2 mit Volvo 7700A gefahren wird ( ja, sie sind nicht wirklich weg :D ).


    Oh du hast natürlich recht, den 3 Minuten-Takt am morgen habe ich übersehen. Danke für die Korrektur :D


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  • Ich stelle jetzt einfach mal den Ersatz für die 2007er-Solarien in den Raum. 36 sind noch da, aber es kommen nur 21 MAN LC (+5 neue E-Solarien). Es bleiben also noch 10 Fahrzeuge offen. Wenn man jetzt noch überlegt, dass auch die 2009er-Solarien in naher Zukunft ersetzt werden müssen (8 Fahrzeuge), so kommt man auf 18 Fahrzeuge.
    Wie ich schon schrieb, denke ich dass es sich hier um Ersatz für die noch vorhandenen 2009er-Gelenksolarien handelt.


    Diese 18 Fahrzeuge könnten dann sozusagen das große Fragezeichen sein. Der Einsatz von Gelenkbussen läuft gerade mal 2 Monate auf der 34. Für Erfahrungswerte denke ich, wird man noch bis Mai / Juni warten. Dann dürften auch die saisonalen Winterfahrgäste wegfallen und man hat einen besseren Überblick. Man darf gespannt sein.

  • Was ist den momentan bei Daimler aktuell? Immer noch der C2G?


    Wird wahrscheinlich auf was Ähnliches wie die Busse der DB im Frankfurter Westen hinauslaufen.
    Also Citaro C2 G mit Euro 6 Motor. Gab in der Zwischenzeit keine neuen Modelle.

  • Spätestens nach dem Ende der Weihnachtsferien werden ein Teil davon auf dem 34er unterwegs sein. Geplant sind mindestens sechs Kurse mit Gelenkbussen auszustatten.

  • C2 G werden sowohl mit dem großen Motor OM 470 (stehend), als auch mit dem kleineren Motor OM 936 (liegend) angeboten. Beim OM 936 ist der Kühlturm wesentlich kleiner und nimmt nur eine Sitzreihe in Anspruch.