S-Bahnen werben für den Beruf des Lokführers

  • Hallo.


    Eine neue Werbung konnte ich gestern auf dem 423 433 sichten:


    Nach Abkleben der Rentiere, die diesen Wagen in der Weihnachtszeit schmückte, wurde der Wagen mit Traffic Bannern, die für den Beruf des Lokführers - auch als Seiteneinsteiger - werben, neu beklebt. Der Wagen fuhr gestern nachmittag auf einem HVZ-Verstärker der S2.


    Wie ich erfuhr, soll auch ein ET 430 derart beklebt werden.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Das wäre dann die erste Außenwerbung bei der S-Bahn Rhein-Main?


    Pokalsieger-, Weihnachts-, Jubiläuns- und W-Lan-Bahn würde ich nicht als Werbung bezeichnen.

    Vollkommen Großartiges Forum

    Einmal editiert, zuletzt von SoundofN1 ()


  • Nein, wäre es nicht.


    Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung fielen mir sofort ein. Die ersten "rotlackierten" S-Bahnen warben auch für etwas.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

    Einmal editiert, zuletzt von Baertram ()

  • Zumindest seit Plastikbahnen fahren kann ich mich an keine Werbung erinnern. Bei den 420ern sah das anders aus.


    Die Pokaldingsbumswerbung sehe ich übrigens eher als Beleidigung für die Augen, diese aggressiv drein blickenden Typen mit aufgerissenem Mund sind schon gruselig.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Ich habe gestern an der Konstablerwache den 423 453 mit den Bannern für den Beruf des Lokführers bei der Deutschen Bahn gesehen. Heute gesellte sich der 423 415 auf dem Taktverstärker der Linie S1 dazu mit den gleichen Bannern. Abfahrt heute z. B. 12.54 Uhr Frankfurt-Höchst nach Offenbach Ost. Grüße ins Forum Lgog

    25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

  • Die Pokaldingsbumswerbung sehe ich übrigens eher als Beleidigung für die Augen, diese aggressiv drein blickenden Typen mit aufgerissenem Mund sind schon gruselig.


    Damit durch die andere Bundesligastadt im RMV-Gebiet zu fahren, kann man auch als kleinen Affront ansehen.

  • Irgendwann in den 2000ern wurde von Mehdorn ein Werbeverbot wegen des neuen Corporate Designs erlassen.Schon lange davor gab es kaum noch Außenwerbungen. Coca Cola (420 239) und Brillen Bouffier (420 201 + 203) waren glaube ich eine der letzten.In den 80ern gab es haufenweise solcher Werbungen: Kaiser Friedrich Quelle, Mainz - Stadt des ZDF, Bauknecht weiß, was Frauen wünschen (heute undenkbar...) und viele andere mehr. Mittlerweile wurde das Verbot meines Wissens wieder aufgehoben. In München und Berlin habe ich auch schon kommerzielle Werbungen gesehen. In Rhein-Main gibt es noch keine bzw. man will hier keine.

  • Hallo.


    Auf dem 420 300 gab es zeitweise auch die Werbung "Berufswahl Bahn" - also alles schon da gewesen. :thumbsup:


    Vielleicht hat jemand von diesem Wagen mit der Beklebung ein Foto in seinem Archiv.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Ich habe den 430 161 mit den Trafficbannern für den Beruf des Lokführers gesehen auf der Linie S1. Bei der Baureihe 420 gab es u. a. Reklame für Jägermeister, Tipp-Ex und für die Süddeutsche Zeitung und den Pharmahersteller ratiopharm. Grüße ins Forum Lgog

    25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

  • Hallo.


    Darf ich bei den Werbungen auf den S-Bahnen der ET 420, die in Rhein-Main fuhren, mal nachhelfen (Liste unvollständig):


    Vorbetrieb:


    420 134 Doornkaat
    420 154 Jägermeister
    420 155 Commerzbank
    420 156 Henninger Bier
    420 157 HNV Versicherung
    420 158 Zoo / Palmengarten
    420 159 Commerzbank
    420 160 Zoo / Palmengarten
    420 161 Commerzbank
    420 162 frischa / Kaiser Friedrich Quelle
    420 163 Möbel Franz
    420 164 frischa / Kaiser Friedrich Quelle
    420 165 Commerzbank
    420 166 Deutscher Herold Versicherung
    420 167 Fink-Schuhe
    420 168 Deutscher Herold Versicherung
    420 192 Henninger Bier
    420 193 HNV Versicherung
    420 195 Fink-Schuhe


    Betrieb:


    420 201 Karstadt / Brillen Bouffier
    420 203 Karstadt / Brillen Bouffier
    420 212 frischa / Kaiser Friedrich Quelle (Ersatz für 420 162 / 164)
    420 213 MIB / Markt im Bahnhof
    420 216 Tipp-Ex
    420 219 Kurbad Königstein
    420 228 Penny
    420 233 Penny
    420 234 FAZ (blaue Ganzbeklebung)
    420 235 Handelsblatt (Teil-Ganzbeklebung auf 421)
    420 237 FAZ
    420 238 emagine.de (grüne Ganzbeklebung)
    420 239 Coca Cola (roteGanzbeklebung)
    420 240 Malteserkreuz Aquavit
    420 241 Tirol
    420 243 Malteserkreuz Aquavit / Handelsblatt (Teil-Ganzbeklebung auf 421)
    420 247 Kurbad Königstein
    420 249 frischa / Kaiser Friedrich Quelle (Ersatz für 420 162 / 164)
    420 250 FAZ
    420 255 inlingua
    420 257 Penny
    420 268 FAZ
    420 273 Bad Homburg - Champagnerluft und Tradition / Werbung und Städtewappen
    420 285 Mainz - Stadt am Rhein / Werbung und Städtewappen
    420 295 ratiopharm
    420 296 ratiopharm
    420 297 ratiopharm
    420 298 ratiopharm
    420 300 Berufswahl Bahn
    420 314 Knorr (grüne Ganzbeklebung)
    420 327 Süddeutsche Zeitung (weiße Ganzbeklebung)
    420 329 FAZ (blaue Ganzbeklebung)


    Von den Markt-im-Bahnhof, Tipp-Ex und Penny-Werbungen gab es mehr als 2 Exemplare.


    Ich hoffe, die Neugierde befriedigt zu haben.


    Viele Werbungen habe ich aus eigenen Erinnerungen, einige jedoch auch geklaut auf http://www.et420-online.de.


    Vor allem die dort gezeigte Werbung auf dem 420 246 kannte ich noch, kann mich jedoch nicht erinnern.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Heute habe ich den 423 332 mit den Bannern für neue Lokführer auf der Linie S6 gesehen. Bei den Reklamen für die Baureihe 420 gab zwei ET mit Reklame für "Die Ölheizung". Grüße ins Forum Lgog

    25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

  • Ich habe am Sonntag auf der Linie S6 den 423 372 mit den Trafficbannern für den Beruf des Lokführers gesehen. Grüße ins Forum Lgog

    25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.