Main-Weser-Bahn (Bockenheim + Ginnheim)

  • EÜ Bockenheim


    Die Eisenbahnüberführung Bockenheim wird (in Fahrtrichtung Frankfurt) auf der linken Seite um 2 Gleise verbreitert:


    20200403_103809ugk9t.jpg


    20200403_104028btjlb.jpg


    Auf der rechten Seite wird sie zudem um einen Randbalken ergänzt:


    20200403_101312uikk8.jpg

  • EÜ Reichelstraße


    Die Eisenbahnüberführung Reichelstraße wurde (in Fahrtrichtung Frankfurt) auf der rechten Seite um 2 Gleise verbreitert:


    20200403_102220ngk2s.jpg


    20200403_102326nbjif.jpg


    20200403_102530a0jke.jpg


    20200403_102546u3keg.jpg


    Andere Seite mit Fußgängerbrücke:


    20200403_102650n1k7l.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Ursella ()

  • EÜ Woogstraße


    Die Eisenbahnüberführung Woogstraße ist bereits breit genug für 4 Gleise. Als einzige Maßnahme werden die Randkappen zur Erzielung eines ausreichenden Sicherheitsraums verbreitert:


    20200403_110644kfjz8.jpg


    20200403_110806x7knw.jpg


    20200403_110900o5jvd.jpg

  • Main-Weser-Bahn (update Bockenheim u. Ginnheim)


    Ab Bahn-Km 193-2 (etwas nördlich EÜ Woogstraße) bis zur Brücke A66 ist das künftige Richtung F-West führende Fernbahngleis fertiggestellt; auch die Fahrleitung hängt. Etwa an der A66 mündet es provisorisch in das bisherige Gleis ein. Nördlich der EÜ Woogstraße hat es nur eine provisorische Lage.


    Die Im Bild sichtbare Kurve wirkt durch das Zoom enger als sie tatsächlich ist; die Brücke im Hintergrund ist die rd. 1 km entfernte Maybachbrücke.




    Aus erhöhter Warte erkennt man die provisorisch nach innen versetzte Lage...




    Der Blick Richtung F-West mit Brücke A66...



    Nochmal ein Blick zurück Richtung Ginnheim...




    Bilder von mir



  • Schöne Bilder, beim ersten hat wieder der EXIF-Teufel zugeschlagen... (Steht auf der Seite)

    Nachträglich mit einem Programm gedreht, aber die EXIF-Daten nicht angepaßt?

    "Der Mensch, der so ehrbar im Einzelnen, aber so miserabel im Ganzen ist."
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Warum wird eigentlich das äußere Gleis zuerst gebaut? Ist zwar das Regelgleis und möglicherweise signaltechnisch einfacher, aber für jeden Handschlag müssen dan Gleise gequert werden, jede Maschine oder Arbeiter muss Gleise kreuzen.

  • Warum wird eigentlich das äußere Gleis zuerst gebaut?

    Dazu müßte man die gesamte Bauablaufplanung kennen. Es kann auch sein, daß das Gleis zwar jetzt in Betrieb geht, aber nach Umbauten der anderen Gleise wieder gesperrt wird.

    Wenn ich an den Bau der S-Bahn nach Darmstadt zurückdenke, gab es da auch ständig ein hin und her mit den Betriebsgleisen. In Langen kann ich mich noch entsinnen, daß mal kurzfristig das westlichste Bahnsteiggleis für die Nahverkehrszüge angeklemmt wurde und dann später wieder außer Betrieb ging, bis es endgültig an die S-Bahn angeschlossen war.