Sommerferien 2011: Bauarbeiten auf der Main-Weser-Bahn

  • Zitat

    Original von Dodo
    Die Wetterauer Zeitung hat auch etwas geschrieben dazu:


    Sommerloch ;) Merkt man ganz besonders, wenn der Anteil der "erbosten Lesermeinungen" im Vergleich zum Informationsgehalt überwiegt.



    Zitat

    Original von Dodo
    Zwischen Frankfurt West und Frankfurter Berg hat die Tf (weiblich ^^) wohl die Anweisung erhalten, in Blockfahrt (?) maximal 70 km/h schnell fahren zu dürfen. Kann mir das jemand bitte etwas genauer erklären? :D


    Block = Bereich zwischen zwei Signalen. Blockfahrt? Sagt mir nichts. Aber angeblich soll der liegebgebliebene Zug neulich kurz vor #FFBS angeblich die Signaltechnik beschädigt haben. Das könnte ein Grund sein.

  • >Aber angeblich soll der liegebgebliebene Zug neulich kurz vor Frankfurter
    >Berg angeblich die Signaltechnik beschädigt haben. Das könnte ein Grund
    >sein.


    Wohl weniger....da sind niedrigere Geschwindigkeiten vorgeschrieben, wenn
    was kaputt ist.



    Und zu dem ganzen Klimaanlangenkrams in den Zügen....
    ...früher gabs keine, dafür (offene) Fenster und Fahrtwind....
    ...fragt sich was jetzt besser (zuverlässiger) ist....?

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Zitat

    Original von Darkside
    Und zu dem ganzen Klimaanlangenkrams in den Zügen....
    ...früher gabs keine, dafür (offene) Fenster und Fahrtwind....
    ...fragt sich was jetzt besser (zuverlässiger) ist....?


    Naja, wenn der Zug nich fährt, geht auch die old-School (TM!) Klimaanlage nicht :-D



    Das mit der Blockfahrt und v_max=70 könnte auch dafür sprechen, dass ihr die S-Bahn vor Euch hattet und das einfach die Anweisung war mit der vermieden wurde, dass ihr an einem Hp0 zum Stehen kommt. Ihr fuhrt also im Block mit der S-Bahn mit. War dann quasi die moderne Variante von http://stellwerke.de/signal/deutsch/zs.html#zs5

  • Zitat

    Original von Dodo
    [...] die Tf (weiblich ^^) [...]


    Wir schreiben das Jahr 2011 und offenbar ist es immer noch eine Sensation, wenn vorn links auf der Lok eine Tfin sitzt ... :rolleyes:


    Abgesehen davon schließe ich mich der Meinung von MdE an, nämlich dass man am "heißesten Tag des Jahres" zu Hause im Kühlen bleibt, wenn man nicht gerade zur Arbeit muss oder einen anderen Termin hat. Ebenfalls finde ich nicht gut, wenn bestimmte Personengruppen, wie in diesem Fall die Kleinkinder, vorgeschoben werden, um die eigene Meinung zu untermauern.


    Und noch etwas zu dem vermutlich subjektiven Empfinden, dass die Temperatur in der Bahn höher war als die Außentemperatur: Macht Euch doch mal Gedanken, weshalb man überhaupt schwitzt! Wikipedia kann auch hier weiterhelfen.

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Zitat

    Original von 420 281-8


    Wir schreiben das Jahr 2011 und offenbar ist es immer noch eine Sensation, wenn vorn links auf der Lok eine Tfin sitzt ... :rolleyes:


    Nö, ist es nicht, habe ich schon oft gesehen und finde ich auch gut so. Ich wollte mit dem Kommentar in Klammern nur anmerken, dass ich wirklich "die" Tf gemeint habe, da hier die ganze Zeit von "dem" Tf (also in männlicher Form) geredet wurde.


    Und Kleinkinder schiebe ich nicht wirklich als Grund für eigene Meinungen vor. Ich kann nur das mitteilen, was ich gesehen habe und das waren eben sehr viele schwitzende und erschöpfte Gesichter - und darunter waren eben auch Kleinkinder. Mittel zum Zweck für meine Kommentare sind die aber nicht.

  • Zwischen Frankfurter berg und vilbel Süd ist während der arbeiten eine La mit vmax 70 eingerichtet.


    Luna-D.

    Lunatic-Driver/Luna Dorian
    "Das Leben ist ein Schatten und der wandert,
    ein armer Spieler nur, der seine Stunde auf einer Bühne auf- und abgeht und sich quält,
    und dann ist er verscholln.

  • alnitasi : Ja genau der wars. Wenn es im vorderen Zugteil besser war, bestand ja die Möglichkeit, dorthin umzusteigen - dazu hätte man das allerdings erst mal wissen müssen


    Da ich mir inzwischen selber so einen berühmten Vierkantschlüssel bestellt habe (noch nicht geliefert), hatte ich auch mal Ausschau nach Fenstern gehalten, konnte aber ehrlich gesagt keine (kippbaren) erkennen - na ja war auch meine erste Fahrt mit diesem Zugtyp (wohl auch die letzte)


    Darkside : Ich bevorzuge im Sommer die Wagen der kombinierten Stockheim / Nidda Züge mit ihren großen Fenstern. Ok die Alternative wären die DoStos ohne Klima und (fast) ohne Fenster - übrigens werden auch diese gerne abgeschlossen obwohl keine Klimaanlage vorhanden ist.


    Positiv anzumerken ist an dieser Stelle, dass wohl seit gestern die RE34 in Vilbel auf verspätete S-Bahnen warten. Hat heute auch super geklappt obwohl die S6 erst gut 5 Minuten nach geplanter RE-Abfahrt ankam - ob da die Beschwerden mal gefruchtet haben?


    Durch den Umstieg von Gleis 7 auf 6 geht hier allerdings viel Zeit drauf - würde man den RE wie im Plan vermerkt auf Gleis 5 bereitstellen, könnten hier schon wieder um 3 Minuten eingespart werden.

  • Zitat

    Da ich mir inzwischen selber so einen berühmten Vierkantschlüssel bestellt habe (noch nicht geliefert), hatte ich auch mal Ausschau nach Fenstern gehalten, konnte aber ehrlich gesagt keine (kippbaren) erkennen - na ja war auch meine erste Fahrt mit diesem Zugtyp (wohl auch die letzte)


    Je nachdem, was Du damit machst, kann eine Anzeige winken...

  • Die Fensterverriegelungen bei der HLB (haben in der Mitte noch einmal einen kleinen Schlitz, deswegen bekommt man die auch mit einem handelsüblichen Schraubendreher auf. Soweit ich gesehen habe gibt es diese Klappfenster allerdings nicht im Mehrzweckbereich, sondern nur in de Bereichen der Vierersitzplätze und auch da nicht überall.


    Der Vollständigkeit halber will ich noch berichten, dass ich von der HLB eine Rückmeldung bekommen habe, dass man die Beschwerden an die Werkstatt weitergegeben hat und sich dem Problem annimmt. Wie immer sehr freundliche Rückantwort. :)


    Ist das Öffnen bzw. das Entriegeln der Fenster bei defekter Klimaaanlage strafbar? Wenn ja, wie wird das begründet? Entriegelte Fenster wird man ja sicherlich "ohne Gefahr" öffnen können...

  • Aufgepasst, in manchen Zügen der HLB kommt man mit einem Vierkant nicht weiter ;)



    Zitat

    Original von Dodo
    Ist das Öffnen bzw. das Entriegeln der Fenster bei defekter Klimaaanlage strafbar? Wenn ja, wie wird das begründet? Entriegelte Fenster wird man ja sicherlich "ohne Gefahr" öffnen können...


    Davon geht sicherlich keine direkte Gefahr aus. Aber es ist außerhalb der Befugnis eines normalen Reisenden. Es gibt einfach viele Sachen, bei denen man als "Externer" nichts zu suchen hat. Wenn du in einen Laden gehst, dich hinter die Theke stellst, jemandem etwas verkaufst aber das Geld trotzdem brav in die Kasse steckst - geht davon auch kein Sicherheitsrisiko aus, aber würde hier jemand bezweifeln, dass das keine Probleme gäbe? ;)

    Einmal editiert, zuletzt von MdE ()

  • Zitat

    Original von Dodo
    Ist das Öffnen bzw. das Entriegeln der Fenster bei defekter Klimaaanlage strafbar? Wenn ja, wie wird das begründet? Entriegelte Fenster wird man ja sicherlich "ohne Gefahr" öffnen können...


    Ich bin zwar kein Jurist, denke aber, dass solange du keine Schäden am Fahrzeug oder Gefährdungen für den Bahnverkehr erzeugst, keine rechtlichen Auseinandersetzungen zu erwarten sind.


    Ein "Unbefugtes Öffnen eines Fensters" ist glaube ich noch nicht unter Strafe gestellt.

  • >Ich bin zwar kein Jurist, denke aber, dass solange du keine Schäden am
    >Fahrzeug oder Gefährdungen für den Bahnverkehr erzeugst, keine
    >rechtlichen Auseinandersetzungen zu erwarten sind.


    >Ein "Unbefugtes Öffnen eines Fensters" ist glaube ich noch nicht unter
    >Strafe gestellt.


    Zivilrechtlich: Hausverbot (und dann strafrechtlich entsprechende Konsequenzen
    bei ignorierem entsprechendem)

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Total toll - freue mich schon auf reihenweise ausgefallene Klimaanlagen weil jeder Depp mal meint "ooch...die Luft ist so schlecht, ich mach mal das Fenster auf". Großartig!


    Möchte mich schon mal im Voraus dafür bedanken! :rolleyes:


    Das wird dann wie in den Bussen Wiesbadens: Klimaanlage läuft, alle Fenster sind auf, Bus braucht 10 Liter/100 km mehr (!) und es ist bullig warm.


    (Ob wir uns auf Stammtisch-Niveau darüber streiten müssen, ob die Druckluftbelüftung des 423 dazugehört oder nicht, ist mir egal, solangs im Zug kälter ist als draußen ist das für mich klimatisiert!)



  • Vielleicht hätte ich es nicht ganz so plakativ ausgedrückt wie du, aber inhaltlich hast du meine Zustimmung.

    Fág an Bealach!

  • Zitat

    Original von 420 281-8
    Wir schreiben das Jahr 2011 und offenbar ist es immer noch eine Sensation, wenn vorn links auf der Lok eine Tfin sitzt ... :rolleyes:


    Doch ist es, die bräuchte dann nämlich sehr lange Arme und Füße zum Fahren, es sei denn, sie fährt eine Class 66. :-D


    Spaß beiseite, ich muss dir leider beipflichten. Akzeptanz und Toleranz für alles, was noch nicht der allgemeinen Gewohnheit entspricht wird wohl immer ein Problem bleiben.




    Zitat

    Original von Neoplan
    Da ich mir inzwischen selber so einen berühmten Vierkantschlüssel bestellt habe (noch nicht geliefert), hatte ich auch mal Ausschau nach Fenstern gehalten, konnte aber ehrlich gesagt keine (kippbaren) erkennen - na ja war auch meine erste Fahrt mit diesem Zugtyp (wohl auch die letzte)


    Wenn du das in meinem Zug machst, zeige ich dir dann gleich, wie du für noch mehr Frischluft sorgen kannst: Nämlich außerhalb meines Zuges!
    Entweder geht du freiwillig oder du wirst von der Polizei gegangen. Dann kannst du gleich noch die Verspätung meines und der nachfolgenden Züge bezahlen.

  • Hihi, hier sind ja lustige Leute unterwegs. Mir hat mal so ein Zugsteward erklärt, die Belüftung resp. das Öffnen und Schließen der Fenster sei "Fahrgastsache" - also.
    Für Verspätung bezahlen? Wozu, es bekommt doch eh keiner eine Entschädigung also entstehen auch keine Kosten.
    Aber vielleicht könnten wir mal beim Thema bleiben.


    Heute das nächste Highlight:


    -S6 um 16:38 ab FFM Süd fällt wegen "Polizeilicher Ermittlungen" aus - na macht ja fast nichts


    Als dann endlich gegen 17:50 der nächste RE in Vilbel erreicht wird, kommt noch ein Special: Eine weitere Viertel Stunde warten, weil auf der Strecke Personen im Gleis sind

  • Ich bin heute mal mit dem RE nach Gießen um 18:44 Uhr von Ffm gefahren, da die HLB schon eine Viertelstunde vor Abfahrt gerappelt voll war.
    Sehr löblich fand ich hier die Durchsage des Tf, dass der Zug planmäßig noch bis 19:20 Uhr in Friedberg halten würde. Wir hatten dann noch einmal 5 Minuten Verspätung wegen Überholung durch einen IC, aber das fällt ja in den sechs Wochen nun auch nicht so groß ins Gewicht.


    Mir kam unterdessen eine andere Idee, weiß aber nicht so ganz, ob das von der Auslastung der Gleise so ohne Weiteres gehen würde. Ich hatte die Idee, dass man die S6 weiter bis Bad Nauheim auf Gleis 1 fahren lassen könne, denn da kommt in den sechs Wochen ja kein Zug an und deswegen wäre das Gleis zumindest abfahrtsmäßig Richtung Frankfurt frei. Hätte das ohne Weiteres als zusätzliche Entlastung der Züge funktionieren können? Die S6 wurde ja wegen der Landesgartenschau sowieso schon einmal bis nach Bad Nauheim verlängert.

  • Zitat

    Original von Neoplan
    :


    -S6 um 16:38 ab FFM Süd fällt wegen "Polizeilicher Ermittlungen" aus - na macht ja fast nichts


    Genau, die fiese, fiese, DB hat extra die Polizei gerufen um die S-Bahn ausfallen zu lassen! Und der noch fiesere Tf hat der Polizei gesagt, sie solle die S-Bahn räumen lassen!

  • Zitat

    Original von S-Wagen 253
    Genau, die fiese, fiese, DB hat extra die Polizei gerufen um die S-Bahn ausfallen zu lassen! Und der noch fiesere Tf hat der Polizei gesagt, sie solle die S-Bahn räumen lassen!


    Hätten die mal bloß nicht die Fenster aufgemacht... *duck und weg*

    "Der Mensch, der so ehrbar im Einzelnen, aber so miserabel im Ganzen ist."
    Johann Wolfgang von Goethe