S7 fährt mit 425

  • der RMV hat so eine Art Zeitplan veröffentlicht,
    das heißt ab Dezember werden die ersten 4 Züge noch mit Stufe(nlücke) einzelne 423 auf dem Weg nach Goddelau freisetzen,
    2 Jahre später dann alle ohne Stufen ^^



    rmv

    Grüße ins Forum :saint:

  • Hallo.


    Seit heute sind die ET 425 nicht auf der S7, sondern auf den Flughafen-Verstärkern zwischen Frankfurt (M) Hbf und Kelsterbach im Einsatz. Mitfahren konnte ich aus Zeitgründen nicht.


    Es verkehren die Zugpaare 425 030 + 425 037, sowie 425 023 + 425 028.


    Kurze Eindrücke aus dem Hauptbahnhof:


    1. Nur der 425 023 erhielt ein Redesign.


    2. Die Züge sind mit "S8 F-Flughafen" beschildert, obwohl sie bis Kelsterbach fahren.


    3. Die Zugtoiletten sind unbenutzbar, zum Teil (im 425 037) sind sie auch als "Dienstraum" :D ausgezeichnet.


    4. Es gibt im Hauptbahnhof Probleme mit der Bahnsteighöhe (Gleis 21).


    Falls dieser Beitrag woanders besser aufgehoben ist, bitte ich um Verschiebung.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • zu 2.) Der 425 023 fährt mit S8 Kelsterbach, da er das neue FIS bereits hat.


    zu 4.) Das betrifft die Züge, die noch für die Bahnsteighöhe 55cm ausgelegt sind.

  • Hallo.


    Danke, Ole .


    Mir scheint, dass der Abstand zwischen Zug und Bahnsteigkante beim ET 425 geringer ist, als beim ET 430. ist dem so?


    Grüße ins Forum
    Helmur

    You'll Never Ride Alone.

  • Ich habe die beiden Umläufe vorhin zwischen 16:55 Uhr und 17:38 Uhr im Hauptbahnhof abgepasst und ein paar Bilder mitgebracht. Die Abfahrt von Gleis 22, scheint aber planmäßig zu sein, war sonnentechnisch leider nicht die beste. Gleis 21 wäre mir lieber gewesen.



    Im Umlauf von 17:08 Uhr waren die unmodernisierten 425 037 und 425 030. Der im Gleis 21 stehende SÜWEX fuhr pünktlich los. Die 425er mit gleicher Abfahrtszeit - Gott sei dank - erst kurz danach.



    Mit leichter Verspätung trifft der modernisierte 425 023 mit dem unmodernisierten 425 028 um kurz vor 17:30 Uhr ein



    425 030 wartet auf die Abfahrt am Gleis 22.


    Um ein paar Innenaufnahmen zu machen, bin ich mit bis Flughafen mitgefahren.



    Die Sitze entsprechen denen der ET423.



    Das FIS zeigt nur einen Hinweis bezüglich des Pendelsverkehrs zwischen Hauptbahnhof und Flughafen.



    Der Mehrzweckbereich im B-Teil. Zwei Klappsitze sind schon defekt. 8|



    Der Mehrzweckbereich im A-Teil. Hier wurde die Toilette ausgebaut.


    Zum Abschluss noch ein Nachschuss ...



    ... auf den 425 023 im Flughafen Regionalbahnhof.

  • Danke für die Bilder,
    das sind aber alte Fahrzeuge wie sie auch noch auf der RB von Ma nach Ka fahren; mit Stufe.


    die S-Bahnen hier in RheinNeckar sind auch 425, aber ohne Stufe und mit besseren Sitzen!

    Grüße ins Forum :saint:

  • die Türen sehen noch lang aus,
    entsteht dann nicht trotzdem ein großer Spalt oder ist eine zusätzliche automatische Überbrückung eingebaut


    Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich da jetzt nicht weiter drauf geachtet habe. Jedenfalls ist die Stufe im Innenraum nicht mehr da und beim Aussteigen kam mir der Spalt jetzt auch nicht größer vor. ?(

  • Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich da jetzt nicht weiter drauf geachtet habe. Jedenfalls ist die Stufe im Innenraum nicht mehr da und beim Aussteigen kam mir der Spalt jetzt auch nicht größer vor. ?(

    Ein Umbau der Türen wäre deutlich aufwändiger geworden. Der Verzicht dürfte auch damit zusammenhängen, dass ggf. eine Bauartänderung notwendig geworden wäre. Die gewählte Lösung wurde auch schon bei anderen Umbauten angewandt. Die kurzen Türen haben nur die 425, die auch so ausgeliefert worden sind.

  • Könnt ihr mir mal an Hand von Bildern erklären, wo die Unterschiede an den Türen liegen?
    Und könnten weitere 425ziger nach Frankfurt finden, damit man mehr Reserve bei den S-Bahnen hat?
    Und wo war die Stufe denn zu finden?

  • Hallo zusammen,
    kann hier jemand eine Aufstellung der 14 vorhandene Triebwagen einstellen,
    Triebwagennummer, im Einsatz ohne redesign, im Einsatz mit redsign,
    Triebwagen wird modernisiert etc.
    Sehe ich das richtig, das im Berufsverkehr 2x2 Triebwagen als Doppeltraktion im Einsatz sind?
    Kann es vorkommen, das sie auch außerhalb des Berufsverkehrs auf der Gesamtstrecke eingesetzt werden?
    Wann werden sie auf der S7 eingestzt, und wieviel werden dafür benötigt?
    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Viele Grüße
    Martin

  • Ist ein Tunneleinsatz möglich zwischen F-Hbf. und Sbhf? Nur aus Interesse.


    Nein, im S-Bahn-Tunnel sind m. W. nur ET420, ET423 und ET430 zugelassen. Vielleicht kann es jemand von unseren Tf noch bestätigen oder ggf. korrigieren.


    Hallo zusammen,
    kann hier jemand eine Aufstellung der 14 vorhandene Triebwagen einstellen,
    Triebwagennummer, im Einsatz ohne redesign, im Einsatz mit redsign,
    Triebwagen wird modernisiert etc.


    Es sind noch gar nicht alle ET425 da. Die sind zum Teil in anderen Regionen noch im Einsatz.


    Zitat

    Sehe ich das richtig, das im Berufsverkehr 2x2 Triebwagen als Doppeltraktion im Einsatz sind?


    So ist es.


    Zitat

    Kann es vorkommen, das sie auch außerhalb des Berufsverkehrs auf der Gesamtstrecke eingesetzt werden?


    Nein!


    Zitat

    Wann werden sie auf der S7 eingestzt, und wieviel werden dafür benötigt?


    Sobald weitere Fahrzeuge vorhanden sind. 3 Umläufe á 2 Triebwagen, wenn ich das richtig im Kopf habe.


  • Nein, im S-Bahn-Tunnel sind m. W. nur ET420, ET423 und ET430 zugelassen. Vielleicht kann es jemand von unseren Tf noch bestätigen oder ggf. korrigieren.


    Ist absolut korrekt.


    Zitat


    Nein!


    Richtig - das ergibt sich schon aus der fehlenden Tunnelzulassung und der Nichteignung für 96 cm hohe Bahnsteige, einzige Ausnahme ist Niederrad Haltepunkt.


    Zitat


    Sobald weitere Fahrzeuge vorhanden sind. 3 Umläufe á 2 Triebwagen, wenn ich das richtig im Kopf habe.


    ... fast... es sind 4 Umläufe ;)

    Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

  • Ein Umbau der Türen wäre deutlich aufwändiger geworden. Der Verzicht dürfte auch damit zusammenhängen, dass ggf. eine Bauartänderung notwendig geworden wäre. Die gewählte Lösung wurde auch schon bei anderen Umbauten angewandt. Die kurzen Türen haben nur die 425, die auch so ausgeliefert worden sind.


    Hier noch ein Bild zum Türbereich. Ich musste es leider stark aufhellen.

    Das Bild entstand beim Halt in Frankfurt-Stadion.