Eigene S Planung

  • Zitat

    Original von Andi
    Wo ist denn das Problem, wenn man die eh jetzt schon am Hbf endende S3 noch bis Pfungstadt verlängern würde?


    Würde meiner Meinung nach m.E. Sinn machen, wenn man die RB60 dafür in Darmstadt-Süd durch fahren lassen würde (ein 5/25/30-Takt da wäre etwas witzlos). Da die im VRN eh zum Stadtexpress umgebaut wird, auch nicht so das Problem denke ich.


    Standzeit ist halt etwas ungünstig (45-50 min in Pfungstadt?). Und evtl. pfuscht man rund um den Knoten mit der Querung eher in irgendwelche Trassen in Eberstadt rein als bei dem Fahrplanentwurf für die VIAS, der so in der Richtung "irgendeine freie Trasse, und dann warten wir halt in Darmstadt" läuft.

  • Die Bedeutung der S-Bahn für Darmstadt wird meiner Meinung nach hoffnungslos überschätzt, soweit es um Fahrten nach Frankfurt geht. Beispiel: Die RB 60 fährt von Darmstadt Süd in 23/24 Minuten zum Frankfurter Hbf. Die S-Bahn bräuchte mit 42 Minuten* fast doppelt so lang. Selbst wenn man zur Hauptwache oder Konsti will, ist man mit RB 60 und umsteigen schneller, als mit der S-Bahn. Zudem würden Fahrgäste aus Pfungstadt und Darmstadt Süd zwangsläufig den Taktknoten in Da/Hbf. verpassen, wenn die S3 bis Pfungstadt verlängert wird.


    *= Und das ist noch günstig gerechnet: Süd ab: 31, Da/Hbf an 34/ab 35, FFM Hbf an 13.

  • Da ist was dran. Allerdings denke ich, dass die S-Bahn für Darmstadt selbst durchaus ihre Berechtigung hat. Ich finde, man sollte die S-Bahn nicht immer nur als Vorortbahn von Frankfurt sehen, im Gegenteil, das Rhein-Main-Gebiet ist polyzentrisch aufgebaut. Klar, wenn man von Darmstadt nach Frankfurt will, sind die RBs/REs besser, aber es gibt auch einige Pendler, die in Darmstadt arbeiten. Oder Hanau. Oder Mainz, Wiesbaden, Offenbach. Für diese Städte ist die S-Bahn auch gut, auch wenn man kaum von einem Endstation bis zur anderen zuckeln würde. Ziel war ja, Pfungstadt gut an Darmstadt anzubinden, nicht an Frankfurt. Und dass könnte sie gut. Wobei ich allerdings auch Direktverbindungen nicht unterschätzen würde. Ich denke, es gibt einige Fahrgäste, die eine etwas langsamere Direktverbindung einer schnelleren mit Umsteigen vorziehen würden.

  • Wer würde denn schon mit der S-Bahn von Darmstadt Hbf nach Frankfurt Hbf fahren wollen? Dafür gibts doch die Schnell-S-Bahn (RE genannt).
    Nicht so ganz erschließt sich mir, warum man vom Odenwald her nicht eine Verknüpfung zur S3 geschaffen hat, sondern diese Linie ohne Übergangspunkt nach Frankfurt düsen läßt.

  • Zitat

    Original von olieisenbahn
    Zudem würden Fahrgäste aus Pfungstadt und Darmstadt Süd zwangsläufig den Taktknoten in Da/Hbf. verpassen, wenn die S3 bis Pfungstadt verlängert wird.


    Nicht wenn man in Darmstadt einen Aufenthalt von ca 10 Minuten in beiden Richtungen einplant (also an :24, ab :33 in beiden Richtungen oder so, schön jeweils in Darmstadt von der RB überholt). Verkürzt auch die Standzeit in Pfungstadt. Dann würde man allerdings damit auch klar sagen, daß es "vorgesehen" ist, daß Fahrgäste aus Pfungstadt Richtung Frankfurt in die RB umsteigen sollten. Und von der Trassenbelegung dürfte das eh erst gehen, wenn die ICs runter sind.


    Zitat

    Original von Gregor
    Nicht so ganz erschließt sich mir, warum man vom Odenwald her nicht eine Verknüpfung zur S3 geschaffen hat, sondern diese Linie ohne Übergangspunkt nach Frankfurt düsen läßt.


    Teure Stationsgebühren für Langen? Mal abgesehen vom 96cm-Bahnsteig dort und an anderen S-Bahn-Halten, den ein Itino mit seinem 55cm-Einstieg nun mal nicht bedienen kann/darf.

  • Die Stationsgebühren sind bei so einer Bahn für einen Bahnhof doch eher zu vernachlässigen, da gibt es wesentlich größere Kosten, die da eine Rolle spielen.

  • Ich hab doch nicht verlangt, daß das Teil in Langen halten soll. Umsteigepunkt halte ich aber eben nur mal für sinnvoll. Also am Nordbahnhof austeigen und zum Hauptbahnhof zuckeln, oder gleich über Frankfurt fahren, wenn man sein Zielt entlang der S3 hat?

  • ich glaub dass bei der VIAS, wenn ich mir den Fahrplan anschaue eher zwei Faktoren gegen den Halt in Langen sprechen


    1. die Bahnsteighöhe ... VIAS ist zu niedrig - mich wundert, dasses in Frankfurt so durchgegangen ist
    2. die Fahrplantrasse - gerade in der HVZ kommt es da doch schon zu rangeleien ... wenn ich jetzt von der 17:25er fahrt ausgehe


    17:31 fährt erstmal noch Dieburg hinterher
    17:33 kommt die RB nach Mannheim
    17:38 der IC nach Karlsruhe


    und bei Arheilgen muss man noch niveugleich mit der S3 (Ankomft Darmstadt 17:55 Uhr) kreuzen ... dazu noch die eingleisigkeiten auf der ODWB ... war auch glaube ich so mal irgendwo erwähnt


    und zur reinen verknüpfung einen Halt in Neu Isenburg einbauen macht wenig sinn - dort müsste es Bahnsteigtechnisch glaub ich am AutoZug-Gleis 1 gehen

  • Zitat

    Original von Mirco_B
    Neu Isenburg - dort müsste es Bahnsteigtechnisch glaub ich am AutoZug-Gleis 1 gehen


    Falls du den Hausbahnsteig meinst, dort halten/hielten ja auch die Verstärkerzüge der Dreieichbahn (gibts die eigentlich noch?) - müsste also gehen, natürlich mit entsprechendem Kreuzen des Gegenverkehrs, gerade nach Süden. Halt genauso wie in Langen mit dem Hausbahnsteig.


    Ein Umsteigehalt, vor allem noch südlich von Langen, würde halt einfach einen Komplettneubau erzwingen (und sei es nur, daß man einen 150m langen 55cm-Abschnitt an Arheilgen oder Wixhausen dranhängt). Und das halte ich dann doch für etwas überzogen für den Nutzen.


    Letztens war übrigens die Kurve Nord - Arheilgen durch einen liegen gebliebenen Gz blockiert. Der RE65 fuhr dann halt DA Nord - DA HBf - F HBf, Ankunft +12 oder so, aber irgendwoher eine Trasse zu kriegen schien kein Problem zu sein.


    Zitat

    Original von Mirco_B
    1. die Bahnsteighöhe ... VIAS ist zu niedrig - mich wundert, dasses in Frankfurt so durchgegangen ist


    Frankfurt ist 76cm, das geht rechtlich (-20 wird erlaubt, -40 grundsätzlich nie - siehe auch Dosto in Langen).

  • Die Odenwaldbahn und ein Halt in Langen - das ist auch bei uns im Ort ein heiß diskutiertes Thema. Aber neben den schon von Mirco_B genannten Gründen spricht auch die kurze Wendezeit in FFM von SE65 auf RE64 und umgekehrt dagegen. Zudem verlängert ein Halt in Langen - das sieht man ja am Fahrtzeitenvergleich IC und RB 60 - die Fahrtzeit gleich um drei bis vier Minuten.


    Gekniffen sind halt im Moment die kleinen Bahnhöfe auf der Odenwaldbahn. Diese haben morgens "Richtung S-Bahn" keinen vernünftigen Anschluss in Da/Hbf. (Abfahrt S-Bahn zur Minute 35, Ankunft der Züge 06.40 Uhr, 07.37 Uhr). Und am Nachmittag muss man i.d.R. am Hbf. und am Nordbahnhof umsteigen.


    Aber zurück zum Thema Pfungstadt: Gegenüber der Presse und der Öffentlichkeit wurde ja die geplante Durchbindung der Odenwaldbahn als super tolle Sache verkauft. Die notwendigen Standzeiten in Darmstadt Hbf. - damit sowohl Odenwaldbahn, als auch Pfungstadt-Bahn in den Taktknoten eingebunden sind, verschweigt man der Öffentlichkeit lieber.


    Viel sinnvoller - auch als die S-Bahn - wäre ein Pendelzug Pfungstadt - Darmstadt/Nord. Dann wäre nämlich folgendes möglich:
    Pfungstadt 08
    Eberstadt 11/12
    Süd 16/17
    Hbf. 19/21 (Ankunft vor dem IC)
    Nord 26 (Ankunft Gleis 4)


    Nord 33 (Abfahrt Gleis 4)
    Hbf 38/40 (Abfahrt nach dem IC)
    Süd 42/43
    Eberstadt 46/47
    Pfungstadt 49


    Statt Wartezeiten am Hbf. ginge es in beiden Richtungen gleich weiter. Und auf Gleis 4 im Nordbahnhof müsste ein Fahrtrichtungswechsel möglich sein.

  • :( :O ?(:rolleyes:


    vor 8 Monaten ...


    Zitat

    Original von MainTower


    Meine Güte. Ich habe dir das schon vor einiger Zeit gesagt, aber es muss wohl mal wieder sein: Von nichts kommt nichts! Du forderst immer nur und bringst Dich in keiner Weise ein. Zeig erstmal was konstruktives von deiner Seite, dann kannst du auch mal etwas erbeten...

  • Die Person hinter dem Nutzernamen @Chr17/18 kann keine Pläne zeichnen. Das ist kein Spaß, sondern eine belegte Aussage von ihm. Wieso er aber immer noch mehr Pläne will, wo doch im weiten Internet so viele zu finden sind, seien es reale Netz oder feuchte Fuzzieträume, und er auch fast überall dort auftritt, das hat er noch nicht gesagt.


    8o

  • So damit es nicht in Streit übergeht. Sag ic jetzt warum ich keine Pläne machen kann. Das ist wirklich war und net gelogen. Ich kann auf grund einer Behinderung leider keine Pläne machen.

  • Zitat

    Original von Chr17
    Gerne ich bauie in JBSS Bahn ein S-Bahn´Netz RMV.


    dann frag doch mal nach, ob nicht schon jemand sowas gemacht hat. ich leider nicht, aber ein KiN-kollege hat dies schon vor etwa 4 jahren gebaut, nur weiss ich leider nicht, wie weit er bis jetzt gekommen ist. ich frag ihn aber mal, ob er sein netz weitergeben würde, sofern von dir (Chr17) daran interesse besteht.


    Luna-D.

    Lunatic-Driver/Luna Dorian
    "Das Leben ist ein Schatten und der wandert,
    ein armer Spieler nur, der seine Stunde auf einer Bühne auf- und abgeht und sich quält,
    und dann ist er verscholln.

  • >So damit es nicht in Streit übergeht. Sag ic jetzt warum ich keine Pläne
    >machen kann. Das ist wirklich war und net gelogen. Ich kann auf grund
    >einer Behinderung leider keine Pläne machen.


    >Wer hat noch was?
    >Ist mir egal ob Plan oder Text.


    Text auch nicht?!? Buchstaben aneinanderreihen bekommst Du ja schon mal
    hin....sonst gäbe es ja keine Beiträge von dir....somit hier ein Baukasten für
    dich.....einfach nur passende Teile zusammendocken:


    Box 1:


    "S1 "->, "S2 "->,"S3 "->, "S4 "->, "S5 "->, "S6 "->, "S7 "->, "S8 "->, "S9 "->


    Box 2:


    >-"Wiesbaden Hbf-MZ Kastel-F Höchst"=>,>-"Wiebaden Hbf-MZ Kastel-Flughafen"=>,
    >-"Wiesbaden Hbf-MZ Hbf-Flughafen"=>,>-"Niedernhausen"=>,>-"Bad Soden"=>,
    >-"Kronberg"=>,"Friedrichsdorf"=>,>-"Friedberg"=>,>-"Goddelau"=>


    Box 3:


    >="Frankfurt Süd",>="Frankfurt Süd",=>"Langen",
    >="Darmstadt",>="F Ost-Hanau Hbf",>="OF Ost-Hanau Hbf",
    >="Dietzenbach",>="Ober Roden",>="OF Ost"


    Bedienungsanleitung:
    Aus jeder Box jeweils 1 Teil herausnehmen und aneinanderreihen.


    >Gerne ich bauie in JBSS Bahn ein S-Bahn´Netz RMV.


    Dann zeig mal, ob Du auf JBSS was zusammengebastelt bekommst....
    ....aber daran glauben, daß das mal je was wird tue ich nicht...

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Hi,
    hat jemand von euch noch selbstgemachte S Planung. Ich brauch die auch nur dafür, weil ich eine gesamt Planung machen will.