FNP: Barrierefreier Umbau in Ginnheim erfolgt im Herbst 2013 – Bahnverkehr eingeschränkt

  • Wie die FNP heute schreibt (gegenwärtig noch verschlüsselt, aber das ändert sich in ein-zwei Tagen), sollen nach Angaben der VGF-Sprecherin Karola Brack die Bahnsteige der Linien U1, U9 und Straßenbahn 16 an der gemeinsamen Endhaltestelle Ginnheim ab September umgebaut werden.


    An den Bahnsteigen 4/5 sollen Stahlkonstruktionen so eingebaut werden, dass ein niveaugleicher Ein-/Ausstieg ermöglicht werden kann. - An den Bahnsteigen 3/2 (wo sich U-/Strab treffen) sollen die Bahnsteige so bleiben, dafür wird das Gleisbett tiefer gelegt, um den stufenfreien Ein-/Ausstieg zu ermöglichen.


    Der Bahnsteig 1 wird um wenige Zentimeter erhöht, um einen stufenfreien Einstieg in die Niederflur-Straßenbahnen zu ermöglichen.


    Mit den Arbeiten am Bahnsteig 4/5 soll es im September los gehen, wegen der auf einen Monat angesetzten Arbeiten kann die U-Bahn-Linie U9 nicht bis Ginnheim fahren, da weniger Gleise angefahren werden können, die U9 endet an der Römerstadt, Fahrgäste können mit der U1 weiter fahren.


    Der Umbau soll bis Jahresende fertig werden...

    10.02.01-10.02.21: 20 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.21: Sechster Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • ...bei der Gelegenheit hätte man doch einfach ein paar Weichen in die Ginnheimer Landstraße für die Verlängerung der U9 zum Westbahnhof legen können :rolleyes:;)


    Wäre zumindest echt nützlich.


    Wobei hier das Provisorium wohl besser angelegt ist, als es in Preungesheim am Ende der U5 vorgesehen war/ist (?)


    Sieht sicherlich komisch aus, wenn die Bahnen auf Gleis 3 im Boden versinken, die auf Gleis 4/5 aber nicht.

  • Sieht sicherlich komisch aus, wenn die Bahnen auf Gleis 3 im Boden versinken, die auf Gleis 4/5 aber nicht.


    Bin auch mal gespannt, wie das aussieht, dann wird man erstmal merken, wie viel (oder wenig) das immer ist.


    Ich verstehe nicht ganz, warum man nicht erstmal Niddapark und Römerstadt macht, aber auf der anderen Seite: Je länger man wartet, desto näher rückt eine eventuelle Verlegung der Haltestelle Ginnheim und damit wird's unsinniger, das zu machen… Naja, mal sehen.


  • ...bei der Gelegenheit hätte man doch einfach ein paar Weichen in die Ginnheimer Landstraße für die Verlängerung der U9 zum Westbahnhof legen können


    Wäre zumindest echt nützlich.


    Wozu Weichen?
    Mit Ptb's geht es auch ohne. Die könnte man entweder an Heddernheim ausleihen, oder über Industriehof/Schönhof von der C-Strecke an die U9 anschließen. Dass heißt einen 4-Wagen Zug zum Schönhof über den C-Strecken-Tunnel dort die abstellen und bei jedem Kurs jeweils einen Wagen abkuppeln. Ich würde an Heddernheim ausleihen bevorzugen.

  • Ich verstehe nicht ganz, warum man nicht erstmal Niddapark und Römerstadt macht, aber auf der anderen Seite: Je länger man wartet, desto näher rückt eine eventuelle Verlegung der Haltestelle Ginnheim und damit wird's unsinniger, das zu machen… Naja, mal sehen.

    Wobei man sich die Kosten für den Niddapark eigentlich sparen kann. Die Station wird eigentlich gar nicht von Fahrgästen genutzt.

  • Wobei man sich die Kosten für den Niddapark eigentlich sparen kann. Die Station wird eigentlich gar nicht von Fahrgästen genutzt.


    Wieso eine Haltestelle, die man ohnehin nicht ohne Treppensteigen erreichen kann, barriereärmer machen? Das ist ja so, als würde ich im 2 Stock einen Aufzug in den 5 Stock einbauen. Für jemandem im Erdgeschoss, der keine Treppen laufen kann, relativ sinnlos ;)


    Römerstadt dürfte doch auch nicht ohne Treppenlaufen erreichbar sein?

  • Wieso eine Haltestelle, die man ohnehin nicht ohne Treppensteigen erreichen kann, barriereärmer machen? Das ist ja so, als würde ich im 2 Stock einen Aufzug in den 5 Stock einbauen. Für jemandem im Erdgeschoss, der keine Treppen laufen kann, relativ sinnlos

    Naja, Niddapark hat ja Aufzüge. Sind nur seit Jahren außer Betrieb.

  • Wobei man sich die Kosten für den Niddapark eigentlich sparen kann. Die Station wird eigentlich gar nicht von Fahrgästen genutzt.


    Kommt drauf an wie die Trainingszeiten und Spiele der Vereine (mind 2) und Ereignisse um den American Baseball Verein :?: (gottseidank nur am WE wegen der Lautstärke :P ) liegen. Wenn die Jugend trainiert oder spielt, steigen auch mal viele Kinder aus, sprich die Station hat also ihre Daseinsberechtigung.

    ....freie Fahrt dem ÖPNV....
    denn das Leben ist kein U-Bahnhof

  • Wieso eine Haltestelle, die man ohnehin nicht ohne Treppensteigen erreichen kann, barriereärmer machen? Das ist ja so, als würde ich im 2 Stock einen Aufzug in den 5 Stock einbauen. Für jemandem im Erdgeschoss, der keine Treppen laufen kann, relativ sinnlos ;)


    Nein. Bahnsteige an einer Haltestelle, die ohnehin nicht ohne Treppensteigen zu erreichen ist, wäre sinnlos. Die Haltestelle barriereärmer zu machen, nicht. Aufzüge o.ä. würden da aber natürlich dazugehören.

  • [Traummodus]
    Vielleicht ist die Verschiebung ja ein Hinweis darauf, dass es jetzt doch mit der Ginnheimer Kurve schneller voran geht und man deswegen nicht unnütz vorab umbauen will
    [/Traummodus]
    ;)


    Das war auch genau mein Gedanke, als ich gelesen habe, dass man den Umbau verschiebt. Wäre zu schön um war zu sein.
    Bis zur Errichtung des Tunnels könnte man ja schon mal das Stück bis zum Campus Westend bauen und eröffnen, sodass die beiden Campi endlich direkt verbunden wären.... Jaja, ich träume weiter = )

    3 Mal editiert, zuletzt von penultimo ()

  • Laut RMV-Verkehrsinfo ist die Station Ginnheim wegen Gleisbauarbeiten vom 07. Oktober (Betriebsbeginn) bis 25. Oktober 2013 (Betriebsende) nur eingeschränkt in Betrieb. - Die Linie U1 soll geringe Verspätungen bekommen und die Linie U9 soll mit allen Fahrten an der Römerstadt enden.


    Ob die ursprünglich angekündigten Arbeiten nun kommen oder noch was anderes ansteht, ist mir noch nicht ganz klar... :?::!:

    10.02.01-10.02.21: 20 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.21: Sechster Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Ob die ursprünglich angekündigten Arbeiten nun kommen oder noch was anderes ansteht, ist mir noch nicht ganz klar... :?: :!:

    Inzwischen gibt es eine gemeinsame Info von VGF und traffiQ.
    Demnach wird in diesem Jahr nur noch der Mittelbahnsteig 4/5 erhöht; die baulichen Veränderungen am Gleis 3 sowie an den beiden von der Straßenbahn genutzten Gleisen/ Bahnsteigen sollen erst im nächsten Jahr erfolgen...

    10.02.01-10.02.21: 20 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.21: Sechster Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup: