Neues Straßenbahnkonzept für Frankfurt

  • Hallo,


    man könnte auch die Linie 20 bis Waldfriedhof Goldstein verlängern, dort ist eine Wendeschleife vorhanden.


    Gruß

    HCW

    Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Ortsbeirat Ihres Vertrauens!

  • Sicherlich ist eine Toilettenanlage für regelmäßige Wenden erforderlich. Das sollte aber kein Hinderungsgrund sein, das wussten schon die Römer :).


    Der zusätzliche Zug würde auch zur verbesserten Bedienung der Bürostadt bzw. des Lyoner Viertels beitragen.


    Oder es wird gleich die ganz große Wendeschleife :)gebaut - Verlängerung der "15" bis zur Bürostadt. :)

  • Wie nennt man die Strecke, wo nur ein Gleis ist, wo der SEV S3 und S4 nach Langen drauf fuhr?


    Könnte man diese Strecke wieder in Betrieb nehmen?

  • Ich erinnere mich noch an eine Linie 26, gefahren mit L-l-Zug, welche am Waldfriedhof Goldstein endete/begann.

    Ich glaube, das war auch nur der Schulverstärker, was heute die 19 macht.


    Allerdings bin ich damals davon ausgegangen, dass er zumindest für Schüler aus Goldstein auch notwendig war.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Ihr diskutiert unterschiedliche Dinge wild durcheinander: Schülerverkehr nach Goldstein, Schülerverkehr aus Schwanheim, Verlängerung Haardtwaldplatz zur Lyoner Straße, Verstärkung aus der Stadt zur Bürostadt, Endhaltestelle neben Olivetti-Haus ...

  • Nummer 1, 2 und 3 betreffen nun mal die selbe Infrastruktur.

    Zu meiner Zeit gab es auch erheblichwn Schülerverkehr Schwanheim - Goldstein. Kag aber auch daran, das die BL 70, heute 51, vormittags zeitweise 40 min Takte hatte.

  • Wie nennt man die Strecke, wo nur ein Gleis ist, wo der SEV S3 und S4 nach Langen drauf fuhr?


    Könnte man diese Strecke wieder in Betrieb nehmen?

    Lieschen wenn ich mich nicht irre.


    Wenn es nach mir geht.. Pflasterstein weg und Teeren. Dass man da so durchgeschüttelt wird wenn der Bus drüber fährt ist ja echt eine Zumutung.

  • Ich kann mich nicht daran erinnern, dass die Linie 26 nur bis Waldfriedhof/Goldstein fuhr. Wann soll das gewesen sein?

    So genau kann ich das nicht mehr sagen, da es in 80ern oder Anfang der 90er war. Jedenfalls sichtete ich den Zug in der Wendeschleife Goldstein.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • So genau kann ich das nicht mehr sagen, da es in 80ern oder Anfang der 90er war. Jedenfalls sichtete ich den Zug in der Wendeschleife Goldstein.

    Dann hast du einen Zug gesehen, der dort aufgrund von Verspätung oder wegen einer Störung vorzeitig gewendet wurde. Planmäßig fuhr die Linie 26 immer bis zur Rheinlandstraße.

    X
    X
    X

  • Dann hast du einen Zug gesehen, der dort aufgrund von Verspätung oder wegen einer Störung vorzeitig gewendet wurde. Planmäßig fuhr die Linie 26 immer bis zur Rheinlandstraße.

    Ich habe ehrlich gesagt noch nie irgendetwas am Waldfriedhof wenden gesehen. Bis vor zwei drei Jahren gab es noch ein Abstellgleis mit Handweiche. Die Schleife ist für mich eine Art Rarität im Schienennetz der VGF, da sie wirklich sehr kurz vor der Schwanheim liegt.


    Wurde die Schleife denn überhaupt irgendwann mal in den letzten Jahren benutzt? Planmäßig scheinbar noch nie... Kommt es vor, dass verspätete Züge die Schleife benutzen, um wieder in Takt zu kommen? Würde mich wirklich interessieren.