Wageneinsatz auf der Linie 18 (war: Linie 18 (Bauthread))

  • Ich weis nicht ob es schon mal thematisiert wurde, aber hab nichts gefunden.
    Welche Wagen werden auf der neuen Linie eigentlich eingesetzt? Reicht da der aktuelle Fahrzeugbestand, oder wird es neue S-Wagen geben? Wenn ja wie viele brauch man da denn wohl?

  • Zitat

    Original von K-Wagen
    audifan:


    Nun, wenn "Fischstein" fertig ist, hätten wir ein paar Ptb Wagen übrig. :D ;)


    Ich glaub nicht, dass sowie Fischstein fertig ist, alle Ptb auf der U6 abgezogen werden, so viele U5-Wagen sind doch noch gar nicht da, zumal diese erstmal auf U8/U9 gebraucht werden.


    Und wenn schon: auf na neuen Strab-Strecke wird man die Ptb nicht einsetzen, Marketing, Außenwirkung und so. Da wäre es ja realistischer auf anderen Strecken die Ptb einzusetzen um S-Wagen für die 18 frei zu haben, aber selbst dann würd ich n Besen mit futtern. :D

  • Zitat

    Original von baeuchle
    Würde wahrscheinlich nicht gehen, oder ist bis zum Stadion breit ausgebaut? Aber die Blumenkästen abmontieren würde gehen (nur wer will sowas?)


    Ich!!
    Dann bleiben die Dinger wenigstens dem Tunnel fern... ;)

  • Allein die Verbreiterungen zu entfernen wird nicht viel bringen... Beim Umbau zu Ptb-Wagen wurde die komplette Technik der Trittstufen verlegt! Es müsste also für jeden Wagen wieder ein aufwändiger Rückbau stattfinden.

    X
    X
    X

  • Die Kabel wären sicherlich nicht das Problem. Was Combino wohl meint ist, daß die Komplette Klappstufe (mit Antrieb etc.) verlegt wurde. Nicht zu vergessen, der Fußboden mußte auch entsprechen "verlängert" werden im Fahrzeug. Glaube nicht, daß die VGF solch einern Kraftakt unternehmen würde, für eine Linie, die so selten fährt, zumal die Fahrezeuge auch leider nicht mehr die Jüngsten sind im Fuhrpark.


    FNF-Team , vielleicht sollte man diese Beiträge in einen seperaten Thread stellen?

  • K-Wagen:

    Zitat

    Nun, wenn "Fischstein" fertig ist, hätten wir ein paar Ptb Wagen übrig.


    Herrlich wie ihr auf eine von mir absolut ironisch gemeinte Bemerkung anspringt und ernsthaft den Einsatz von Pt(b) Wagen diskutiert. :D B)
    Nun wieder zurück zum Thema das da "Linie 18 (Bauthread) heißt" und nicht "Wageneinsatz auf der 18. ;)

  • Zitat

    Original von audifan


    Ich glaub nicht, dass sowie Fischstein fertig ist, alle Ptb auf der U6 abgezogen werden, so viele U5-Wagen sind doch noch gar nicht da, zumal diese erstmal auf U8/U9 gebraucht werden.


    Wäre es nicht sinnvoll die U2h-Wagen die in Eckenheim stehen zu U2e umzubauen und dann auf der U6 fahren zu lassen?

  • Zitat

    Original von BOWLXAM
    Hä! Kann ich mir nicht vorstellen... die Kabel hätten nur verlängert werden müssen... .


    Was genau verstehst du denn nicht? Kannst du deine Frage vielleicht etwas genauer definieren? Dann kann ich auch besser darauf antworten.

    X
    X
    X

  • Auf jeder Linie wird ein Fahrzeug abgezogen, sodass die Wendezeiten auf allen Linien entfallen. Dann hat man nur noch 3 Minuten technische Wendezeit.


    Für die Fahrer hat das die Auswirkung das sie keine Pause mehr an den Endhaltestellen haben, dafür aber mittendrin einen Stunde pause.


    So hab ich das mal gehört. Ob das stimmt, ist eine andere Frage ;)

  • Es werden aber auch neue Fahrzeuge kommen. Wie viele weiß ich nicht. Jedenfalls ist man zu dem Schluß gekommen,daß der heutige Wagenpark auch nach Abzug einzelner Züge auf bestimmten Linien nicht ausreicht. Man hofft, daß zumindest ein Teil davon bis zur Betriebsaufnahme der Linie 18 hier eingetroffen sein wird und auch die inzwischen verschrotteten R-Wagen 10 und 17 und der abgestellte/ausgemusterte 37 (?, Auffahrunfall auf einen Zug der Linie 12) sollen ersetzt werden.

  • R-Wagen 010 und 017 wurden doch schon durch die S-Wagen 261 - 265 ersetzt.


    R-Wagen 037 wird wieder aufgearbeitet denke ich. Da noch ein Endwagen des R-Wagen 017 in Eckenheim steht.

  • R-Wagen 37 ist komplett verzogen, da bräuchte man 3 Wagenteile zum Wiederaufbau. Den Rest hat mir der Buschfunk geflüstert.


    Und jetzt seid ruhig und freut euch über die neuen Wagen... :D;):D

  • Die Wendezeiten sind ja nicht nur Fahrerpausen. Sie dienen auch der Fahrplanstabilität. Wenn man das systematisch auf 3-4 Minuten zusammenstreicht, kann man die doch vergessen. Die Schleife am Waldfriedhof würde am Ende vielleicht häufiger bedient als die am Verkehrsmuseum ...

    fork handles

  • Zitat

    Original von Jörg L
    Die Wendezeiten sind ja nicht nur Fahrerpausen. Sie dienen auch der Fahrplanstabilität. Wenn man das systematisch auf 3-4 Minuten zusammenstreicht, kann man die doch vergessen.


    Wenn man in Frankfurt vernünftige Vorrangschaltungen hätte, die nicht Bahnen ausbremsen (siehe Stadionstrecke) würde es auch mit 3-4 Minuten Wendezeit funktionieren. Man schaue sich heute die Linie 16 oder Linie 21 an, die in Offenbach und am Stadion jeweils 4 Minuten Wendezeit haben. Sie tragen die Verspätungen heute schon teilweise in die Rückleistung. Je nachdem wie die Fahrtzeit berechnet ist und je nachdem wie gut die Vorrangschaltung funktioniert, ist es möglich die verlorene Fahrtzeit wieder rauszuholen. Aber in der Regel nicht vollständig.


    Zitat

    Original von tamperer
    Es werden aber auch neue Fahrzeuge kommen. Wie viele weiß ich nicht. Jedenfalls ist man zu dem Schluß gekommen,daß der heutige Wagenpark auch nach Abzug einzelner Züge auf bestimmten Linien nicht ausreicht.


    Bisher habe ich das immer anders gehört. Wäre nur zu schön, wenn man sich eines besseren besinnt.


    Zitat

    Man hofft, daß zumindest ein Teil davon bis zur Betriebsaufnahme der Linie 18 hier eingetroffen sein wird ...


    Uff, das wird aber äußerst knapp werden. 8o Man rechnet zwei Jahre von der Bestellung bis zur ersten Auslieferung. Das habe ich vorletztes Jahr bei Bombardier gelernt.

    Gruß Tommy

    Einmal editiert, zuletzt von Tommy ()