Sichtungsthread Straßenbahnen

  • Das mit dem Hitzekonzept stimmt schon, allerdings haben wir nun mal mehr R-Wagen, als die Linien 14, 15 und 17 Kurse haben. Daher müssen die restlichen R-Wagen auch auf "langen" Linien eingesetzt werden.

  • Hallo zusammen,


    ich möchte es durchaus und ganz bewußt so dratisch formulieren; es ist ein Skandal das bei dieser Hitze R Wagen auf der 11 fahren.


    Die letzten Tage habe ich mindestens 2 auf der 11 gesehen. Wenn man von der Haltestelle Platz der Republik bis Mainkur im R


    Wagen verbringt, ist man durchgeschwitzt bis zum geht nicht mehr !!! Wann wird endlich auf die Fahrgäste Rücksicht genommen?????????????

  • Da hast du völlig recht – sollten die Fahrgäste doch lieber stehengelassen werden!!!! Bei der Hitze eine halbe Stunde in der Sonne stehen, bis der nächste S-Wagen kommt, ist es allemal wert! Skandal!

  • Irgendwo müssen sie ja fahren. Ob jetzt vom Pl.d.Rep. bis Mainkur (Das Stück Hbf-Ostendstraße ginge ja auch per S-Bahn) oder Ginnheim - Suüdbahnhof oder A-Strecke im U4 ist für den, der das erleiden muß, eigentlich egal.

  • Dem schließe ich mich uneingeschränkt an...


    (Was waren das noch schöne Zeiten, als man in nichtklimatisierten Hochflurfahrzeugen gefahren ist, wo man als Schullausbub gerade bei solcher Witterung heimlich die Widerstände umgestellt hat...(hehehe... :whistling: )

    MfG Streckentrenner

  • Dem schließe ich mich uneingeschränkt an...


    (Was waren das noch schöne Zeiten, als man in nichtklimatisierten Hochflurfahrzeugen gefahren ist, wo man als Schullausbub gerade bei solcher Witterung heimlich die Widerstände umgestellt hat...(hehehe... :whistling: )

    Bei den Hochflurfahrzeugen war aber jedes Fenster mit einem Klappfenster versehen. Außerdem gab es Dachluken bzw. Dachlüfter beim O. Kein Vergleich zu den paar Klappfensterchen, die ein R-Wagen hat. Wenn dann die Fahrer noch vorne ihre Lüftung aufgerissen haben, war das alles kein Problem.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • 236 :
    Ach Gottchen, du bist also ca. eine halbe Stunde im R-Wagen gefahren. Ok, der wird unbestritten sehr warm.


    Aber was soll denn da das Fahrpersonal erst sagen, das im ungünstigsten Fall knappe 8,5 (in Worten: achtkommafünf) Stunden in diesen Wagen verbringen muß? Das bedeutet 3x Fechenheim und 4x Höchst, ab Mittags Ri. Höchst immer schön der Sonne entgegen.


    Heute waren übrigens 2 von den 19 Kursen der 11 mit R-Wagen bestückt. Was hätte dagegen gesprochen, den nächsten Kurs zu nehmen?


    Ach ja: Satzzeichen sind übrigens keine Rudeltiere.

    Einmal editiert, zuletzt von tamperer ()

  • tamperer :
    Der Fahrerstand hat wenigstens zwei recht große zu öffnende Fenster und enthält meist nur eine Person, sodaß das übliche "Mimimimi es zieht! " entfällt. (Etwas worüber etliche meiner Kollegen, die aus verschiedenen Ländern nach Deutschland gekommen sind, regelmäßig lachen, so etwas kennt man anscheinend nur hier)


    Nichtsdestotrotz leide ich solidarisch mit dem Fahrpersonal, wir haben im Büro auch keine Klimaanlage, und nicht mal Fahrtwind. ;)

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

    Einmal editiert, zuletzt von Colaholiker ()

  • Ja, da gebe ich dir vollkommen recht. Und jetzt stell dir mal vor, was die arme Pferde durchmachen mussten, als die Pferdebahn noch fuhr-wow-die lange Strecke vom Schönhof bis zum Hanauer Bahnhof, einen voll besetzten Wagen ziehend und das bei 35 ° im Schatten-Wahnsinn!


    Gott sein Dank fährt seit ein paar Jahren die elektrische, sonst hätte die VGF nicht nur Peta am Hals-die armen Pferde! :thumbsup:


  • Erst mal wollte ich mich Entschuldigen,dass bei dem Bilder kein Text dabei waren ,hatte Probleme mit meinem Pc.
    Nee der fahrer hat nicht die Falsche Route Eingegeben,dass war alles so gewollt.
    Er Kahm von der B-Strecke (Eckenheim) und ist dann an der Bockenheim Warte auf die C-Strecke und dann über Hausen nach Gutleut(da die Glauburgstraße noch zu ist).

    --
    B.

  • R-Wagen Sichtung auf der linie 18. Heute früh um 07:07uhr auf der Alkmenestraße gesichtet

    Seit dem letzten Fahrplanwechsel fahren in der morgendlichen HVZ zwei zusätzliche Kurse, diese kommen von Gutleut, deshalb sind R-Wagen da nichts ungewöhnliches, nach 8:00 Uhr fahren diese Bahnen wieder via Altstadtstrecke zurück nach Gutleut, wenn ab dem 9.12.18 (sofern die Planung im Sommer abgesegnet wird), die 18 nach Louisa verlängert wird, werden vsl. weitere Gutleut-Kurse auf der 18 fahren, da sind Einsätze für den R-Wagen noch mehr möglich...

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup: