Bus Linie 35 - Nutzen

  • Das Zitat stammt nicht von mir sondern von Chrizz95, s.u.


    Eventuell wäre es ja eine Idee, den 35er in das Bündel H zu überführen.

    Ein lokaler Zusammenhang des Bündels würde auch dem Betreiber die Disposition erleichtern. Z.B. lassen Fahrzeuge sich zwischen Oberrad und Sachsenhausen relativ schnell tauschen, während das zwischen Zeilsheim und Oberrad komplizierter ist. Die Überstellung der 35 nach Bündel F zur Verlängerung der 17 hatte mich ohnehin gewundert, allerdings war man n der Planungsphase auch noch von der Realisierung der Quartierbuslinien in Niederrad ausgegangen, die danach zurückgezogen wurde.

  • Wie ich mehrfach gesichtet habe, tobt sich in der Früh-HVZ auf der 45/47/48 gerne mal ein älterer auch SVB lackierter Bus aus. Wenn ich es mir richtig gemerkt habe trägt er das Kennzeichen "GI BV 500".


    Vielleicht der GI-BV 590 ein MAN Midibus. ?

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Ich habe in letzter Zeit immer wieder einen Blick auf die Linie 35 werfen können. Ab und an waren 3 Fahrgäste an Bord. Meistens war der Bus leer.


    Mir fehlt immer noch der Geistesblitz wie man die Linie 35 mit der 61 oder 78 sinnvoll verknüpfen könnte. Habt Ihr eine Idee? Im Moment wäre AST mehr als ausreichend.

  • Wie wäre es, den 35er mit der Linie 47 zu verknüpfen und ihn von der Louisa via Holbeinschule (Textorstraße) zum Südbahnhof fahren zu lassen, wo er auf der Strecke der 47 weiterfährt. Passenderweise würde er dann auch nicht mehr "35", sondern "47" heißen und in das Netz der Sachsenhäuser Stadtteilbusse eingliedern - was er faktisch ja auch ist. Wer zum Hbf will, kann ja an der Louisa oder Stresemannallee in die "17" umsteigen.


    Der "78" könnte dann einen strafferen Linienweg erhalten, ggf. in den Hauptzeiten des Schülerverkehrs seine jetzihe Route beibehalten. Das hängt vom Fahrgastaufkommen der drei Haltestellen dort ab.


    Generell könnte ich mir für die südmainische Achse eine Neuordnung vorstellen, da die Buslinien 51 und 78 sich auf langen Umwegen durch die engen Siedlungsstraßen in Goldstein quälen und die Linie 78 alle 10 Minuten tagsüber den Umweg über die Burnitzstraße fährt. Andererseits ist gerade in Goldstein die Linienführung wegen der Einbahnregelungen unübersichtlich; und es gibt keine kurze Verbindung zwischen Mainufer und Straßenbahn. Für den Flughafen stellt sich mir auch die Frage, ob nicht schnelle und direkte Busverbindungen nach Höchst ("X 58") und zum Hbf / Messe ("X 61") via Kennedyallee sinnvolle Ergänzungen des Liniennetzes wären - nicht nur wegen der notorischen Verspätungen der Linien S 8 / 9.


    Dazu mache ich aber einen eigenen Thread auf.

  • - nicht nur wegen der notorischen Verspätungen der Linien S 8 / 9.


    Seitdem Du nicht mehr das Fahrrad anpreisen kannst musst Du nun in jedem Beiträg gegen die S-Bahn wettern?
    So notorisch können die Verspätungen eigentlich gar nicht sein, als das man mit einem Bus schneller am Flughafen wäre...



    Zurück zum eigentlichen Thema der Linie 35:
    Auch durch eine Verknüpfung der Linienwege werden sich die Fahrgastzahlen auf den Lerchesberg nicht erhöhen.
    Deshalb dürfte es sinnvoll sein die Linie auf ihrem aktuellen Linienweg zu belassen und dafür mit Kleinbussen betreibt.


    Eventuell ergibt in diesem Zusammenhang eine neue Bündesaufteilung Sinn, bei der sämtliche Kleinbuslinien im Süden gebündelt werden könnten (35, 81, 82, zukünftig 84).

  • Zitat

    Seitdem Du nicht mehr das Fahrrad anpreisen kannst musst Du nun in jedem Beiträg gegen die S-Bahn wettern?


    Die Linien S 8 / S 9 haben die - gestern in der FR veröffentlichte - niedrigste Pünktlichkeitsquote. Und dagegen "wettere" ich auch. S 3 - S 5 liegen deutlich besser; und über die habe ich bisher auch nicht geschimpft. Und Hamburgs S-Bahn bringe ich auch gelegentlich als gutes Beispiel :D .

  • Ein X-Bus vom Flughafen nach Höchst könnte bis zur Eröffnung der RTW ein geeignetes Provisorium sein.
    Aber ein X-Bus vom Flughafen zum Hbf und weiter zur Messe....ist einfach nur lustig :D

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Darkside:

    Zitat

    Aber ein X-Bus vom Flughafen zum Hbf und weiter zur Messe....ist einfach nur lustig.


    Du weisst schon, dass es einen solchen Bus einst gab. Sogar als Doppeldecker? Irgendwo in den Tiefen dieses Forums gibt es sogar ein Foto,- aufgenommen an der Südseite. :D
    OK,- da gab es, glaub ich, noch keinnen Regionalbahnhof an FRA. ;)


    Edit wollte noch bemerken, selbst zu FRA Regionalbahnhof Zeiten gab es einen Bus Shuttle von der Messe nach FRA.
    Von daher, lustig?

  • Sicherlich gab es den aber nicht mehr seit der Eröffnung der Tunnelstrecke Hbf - BW ;)

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Ich habe in letzter Zeit immer wieder einen Blick auf die Linie 35 werfen können. Ab und an waren 3 Fahrgäste an Bord. Meistens war der Bus leer.


    Mir fehlt immer noch der Geistesblitz wie man die Linie 35 mit der 61 oder 78 sinnvoll verknüpfen könnte. Habt Ihr eine Idee? Im Moment wäre AST mehr als ausreichend.

    Nachdem diese Woche die Pläne zur neuen Linie 84 vorgestellt wurden, wäre auch denkbar die Fahrten der „84“ von der Haltestelle Niederräder Landstraße über selbige bis zur Haltestelle Stresemannallee/ Mörfelder Landstraße zu verlängern und ab dort könnte sie die Aufgaben der „35“ zum Lerchesberg übernehmen. - Die Liniennummer „35“ könnte dann eingestellt werden bzw. eine neue Aufgabe bekommen - dass wäre dann eine ähnliche Linienfusion wie man sie auch in Rödelheim ab Dez. 2019 vorsieht, hier werden die Linien 56 und 67 zur neuen „56“ zusammengeführt und die Liniennummer 67 wird wieder frei...


    FNP: Neue Linie 84 für Niederrad


    Da die neue Linie 84 im Linienbündel F angesiedelt wird, sind dass die gleichen Busse wie auf den Linien 35, 45, 47 und 48, diese werden dann im Dez. 2021 ins neue Linienbündel G überführt, also mit den Midibuslinien im Norden.
    Die weiteren F-Linien 46 und 52 werden im Dez. 2021 ins Linienbündel A verschoben (52) bzw. die 46 soll eingestellt werden, ihre Aufgaben übernimmt die Buslinie 64 aus dem Bündel E.

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Zitat

    assend dazu gibt es einen aktuellen Bericht im NDR:


    Passend dazu gibt es heute eine aktuelle Statistik über die Pünktlichkeit der Regionalzüge in den einzelnen Bundesländern, nachzulesen u.a. in der ZEIT. Um diesen Thread wieder auf die eigentliche Thematik der Buslinie 35 zu bringen, habe ich den Link im Eisenbahn-Thread eingebracht, auf den ich hier jetzt verlinke: https://www.frankfurter-nahver…&postID=356755#post356755