RMV schreibt "Taunusstrecke" aus (Limburger Bahn)

  • tunnelklick:


    Ich wollte nur einen Klugschiss loswerden und darauf hinweisen, dass dieArbeitsplätze doch nicht nur für 3 Jahre gesichert sind sondern für insgesamt 18 Jahre und Bahn24 sich wohl etwas verrechnet hat. ;)
    Ich war wohl zu doof diese Einlassung richtig zu verstehen,- Fips hat es wohl richtig verstanden.


    Genau so hatte ich es gemeint. :P

    Ein Taktfahrplan für alle, alle für einen Taktfahrplan.

  • Seit heute sind die ersten drei modernisierten Doppelstockwagen auf der RB22 im Einsatz.

    Bilder gibt es beim RMV.

    Gruß Tommy

  • die ersten drei modernisierten Doppelstockwagen

    Korrigiert mich, wenn ich falsche Infos habe: Soweit ich weiß, wurden ja drei Wagen (2x Mittel- und 1x Steuerwagen) als erstes Redesign überführt und standen die letzten Wochen im Betriebsbahnhof, richtig?

    Heute morgen sichtete ich tatsächlich die vier Wagen (781.3 + 781.3mod + 781.3mod + 766mod) kurz vor Einfahrt HBF auf der Südseite, aber abgestellt. Mittags aus Darmstadt zurückgefahren, standen zwei "neue" Mittelwagen und ein "alter" Mittelwagen gekoppelt mit 143. Der Steuerwagen war fort.


    Sind mittlerweile mehr von den "neuen" Fahrzeugen eingetroffen? Oder will RMV im oben genannten Link damit verkünden, dass nun die drei Wagen ab sofort random im Dienst eingeplant werden könnten (ich setze jetzt einfach mal voraus, dass die modernisierten mit den alten kuppelbar sind)?

    Wenn du dich fragst, ob ich ein deutscher Japaner bin oder ein japanischer Deutscher - ich bin alles. :P Genieß dein Leben in vollen Zügen

  • Das WLAN-Symbol an der Seite ist auch neu. Ich frage mich auch, und ein eventuelles neues Erkennungszeichen, sind die grünen Anzeigen?

    Warum geht man jetzt wieder zurück auf Grün? Die Limburger und die Kassel/Fuldaer Dostos hatten ja Bernsteinfarbene Anzeigen.

    (Ursprünglich hatten die Limburger tatsächlich grün, aber sie wurden kurz vor/während der Einführung auf Bernstein umgerüstet, da diese Displays zweizeilig, bzw. in der unteren Zeile einen Lauftext angezeigt haben.


    Ach wie die Zeit vergeht. Ich kann mich noch an 2007/2008 erinnern, da waren die Limburger Dostos nigelnagelneu. Und jetzt werden sie schon modernisiert.


    Toll, der RMV lässt auf seiner Lieblingsstrecke 146.1 im Stop & Go bei 120 Km/H Streckengeschwindigkeit verjuxen und die Fahrgäste des RE50 haben weiterhin das Vergnügen mit den 114ern. Verstehe, wer will.

  • Ich kann mich noch an Zeiten mit Loks der V160 Reihe erinnern.


    Ja, eigentlich wären Twinndexe besser geeignet. Die könnten wenigstens zwischen Höchst und Hauptbahnhof mal Auslauf bekommen, sofern freihe Fahrt ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Condor ()

  • Die Farbdarstellung hängt auch von den individuellen Einstellungen ( z.B. Blaufilter) des jeweiligen Anzeigegrätes ab.

    Ich würde es z.B. als helleres gelb (so wei die ursprünglichen Anzeigen im R) bezeichnen.

    Real hab noch keinen gesehen.

  • Die 14 Wagen können nur vom RB 75 kommen, wenn man nicht aus ganz Deutschland welche zukaufen wollte und wenn ich mich recht erinnere wurde auch so um 2007 und 2008 der RB75 von N-Wagen auf Dostos umgestellt, so alt sind zumindest die ältesten Google Bilder mit den Dostos auf dem RB75.


    Kann man mich aufklären, warum man dieses neue DB Sitzdesign für die Limburger Dostos genommen hat und nicht das Standart DB Regio Hessen Design?


    Und warum kann man auf der Limburger Bahn nur V-Max 120 fahren, dachte das die Strecke zwischen Limburg und Idstein so gerade ist, dass man dort V-Max 160 fahren könnte?


    Und was passiert nun mit den 143ziger und wo kommen die 146.1ser denn her? Denn soweit ich hier mitgelesen habe, hatten wir im RMV Gebiet nur 146.4 und 146.0ler, also 146.0 so Zeiten von Dosto Wagenzüge auf dem RE70, RB68 und RE60 und 146.4 auf dem RE30. Korregiert mich wenn ich falsch liege.

  • Mal so nebenbei, Bahnblogstelle hat mittlerweile auch ein Artikel über die neuen Fahrzeuge veröffentlicht: Artikel

    Textinhalt geht fast auf dasselbe wie von der RMV hinaus, dafür gibt es hier andere Fotos, worin man auch die erneuerten Stellen (wie bereits erwähnt, RMV-Farbschema statt weißem Band, WLAN, neue Inneneinrichtung etc) gut erkennt.

    Wenn du dich fragst, ob ich ein deutscher Japaner bin oder ein japanischer Deutscher - ich bin alles. :P Genieß dein Leben in vollen Zügen

  • Ach wie die Zeit vergeht. Ich kann mich noch an 2007/2008 erinnern, da waren die Limburger Dostos nigelnagelneu. Und jetzt werden sie schon modernisiert.

    Ich wollte mich schon verwundert äußern, daß da "schon" modernisiert wird. Ich hatte die Einführung der Wagen als nicht so weit in der Vergangenheit in Erinnerung...

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • ...sind die Loks der BR 146 aktuell schon auf der "Limburger Bahn" aufgetaucht, oder sind noch die 143er im Einsatz?

    Bisher ist alles noch fest in der Hand der BR 143. Ich meine sogar, dass neulich ersatzweise auch mal wieder eine BR 111 im Einsatz war, aber vielleicht ist dass auch schon wieder Monate her.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Toll, der RMV lässt auf seiner Lieblingsstrecke 146.1 im Stop & Go bei 120 Km/H Streckengeschwindigkeit verjuxen und die Fahrgäste des RE50 haben weiterhin das Vergnügen mit den 114ern. Verstehe, wer will.

    Ich hätte jetzt keine genaue Fahrzeitenrechnung greifbar, würde aber so spontan in die Runde werfen, daß die Limburger Strecke etwas andere Parameter bezüglich Geschwindigkeitswechseln und Steigungen hat als die nach Fulda. Höchstgeschwindigkeit ist nicht alles, sondern auch Zugkraft und Beschleunigung insbesondere in Steigungen.

  • Ich frage mich auch, und ein eventuelles neues Erkennungszeichen, sind die grünen Anzeigen?

    Warum geht man jetzt wieder zurück auf Grün? Die Limburger und die Kassel/Fuldaer Dostos hatten ja Bernsteinfarbene Anzeigen.

    (Ursprünglich hatten die Limburger tatsächlich grün, aber sie wurden kurz vor/während der Einführung auf Bernstein umgerüstet, da diese Displays zweizeilig, bzw. in der unteren Zeile einen Lauftext angezeigt haben

    Ursprünglich waren außen grüne BiLED-Anzeigen verbaut, also die moderne Form der klassichen schwarz-weißen FlipDot-Displays, nicht mehr komplett mit Röhre, sondern einer LED pro Element beleuchtet. Die wurden dann kurz nach der Einführung auf reine orange LED-Matrixanzeigen umgestellt. Die Innenanzeigen waren zu jeder Zeit grüne LED-Matrixanzeigen.


    dosto20tbklr.jpg


    Die Farbdarstellung hängt auch von den individuellen Einstellungen ( z.B. Blaufilter) des jeweiligen Anzeigegrätes ab.

    Dazu kommen Sensor und Software der Kamera sowie Weißabgleich ;-)


    Höchstgeschwindigkeit ist nicht alles, sondern auch Zugkraft und Beschleunigung insbesondere in Steigungen.

    Und Rückspeisefähigkeit im (stetigen) Gefälle :-)