Lichtwiesenbahn (Bauthread)

  • Das ist wohl heute im Laufe des Vormittags geschehen, soweit ich die Webcam verfolgt habe.


    Gestern bin ich wieder einen Umweg über die Lichtwiese gefahren. An der Kletterhalle hing jetzt im Schaukasten der Haltestellenname Hochschulstadion und am Hochschulstadion bereits wieder Jahnstraße. Am Hochschulstadion (neu) waren die DFI gestern noch nicht aufgebaut.


    Außerdem hatte ich gesehen, daß an der Jahnstraße jetzt auch die Weichenlagemelder leuchten.

  • Ja, das ist ein trauriges Ende eines Streckenneubaus.


    Als ich vorhin vor Ort war, war gar nichts davon zu bemerken.

    2022.04.23.12.26.00tuvvjx6.jpg">

    Das Bild war um 12:26 MESZ entstanden.

    Links die Haltestelle der Linie 2.

    Mitte die Ausweichhaltestelle.

    Rechts die Haltestelle der Buslinie L,

    Die Busse fahren hier von Rechts nach links


    Wenn ich an die Eröffnung der Strecke nach Alsbach denke:

    War das eine Fete.

    1979.08.18tw7608mittwgpkv7.jpg">

    Links Tw 7608 mit Tw 7607 und rechts Tw 37 am 18. August 1979

    Das Bild ist von der HEAG Postkarte (mit 3 weiteren Bilder des Tages), welches später ausgegeben wurde.

    Morgens noch SEV vom Frankenstein nach Jugenheim.

    Abends fuhr die Linie 8 von Alsbach nach Arheilgen.


    Auch die Eröffnung von Kranichstein (13.12.2003), zweite Stufe Alsbach (13.12.2008) und die Arheilgen (06.08.2011) war wesentlich präsenter in der Bevölkerung gewesen. Auch wenn die Aufnahme des Regelbetriebes erst am nächsten Tag erfolgte - anders als in Alsbach im Jahr 1979.


    Wenn dieses Präsentationsfahrt stattfindet, ist die Bevölkerung eher am Arbeiten. Ich gehe davon aus, das Du den Montag meinst, Jörn.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

    Einmal editiert, zuletzt von Baertram ()

  • Rechts die Haltestelle der Buslinie L,

    Die Busse fahren hier von Rechts nach links

    Wie ist das gemeint? Ich war seit ein paar Jahren nicht mehr da.


    Wird die Schleife im oder gegen den Uhrzeigersinn durchfahren?

    Aus welcher Richtung ist das Foto entstanden?

    Was passiert mit der bisherigen Haltestelle an der Mensa?

  • Ich stand da an der Südost-Ecke der Haltestellenanlage (also innerhalb der Wendeschleife) - Blick Richtung West-Nordwest.

    Die Straßenbahnen kommen auf mich zu -> im Uhrzeigersinn durch die Wendeschleife.

    Die Busse fahren von mir weg -> im Uhrzeigersinn um den Block nördlich der Wendeschleife.


    Die Anlage hat den Namen TU-Lichtwiese Campus erhalten (steht auch so im gedruckten Fahrplan).

    Die Haltestelle TU-Lichtwiese Mensa wird es dann wohl nicht mehr geben.

    Busse südlich des Gebäudes südlich der Wendeschleife (fragt mich nicht nach der Bezeichnung von dem Bau) waren mir heute auch aufgefallen, werden aber der Vergangenheit angehören

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

    2 Mal editiert, zuletzt von Baertram ()

  • Die Straßenbahnen fahren im Uhrzeigersinn. Also auf den Fotografen zu. Die Busse fahren rechts in das Bild hinein, vom Fotografen gesehen weg und halten am rechten Bildrand.


    Das Foto wurde also von Osten (Otto-Bernd-Str./Jovanka-Bontschitz-Str.) her aufgenommen.

  • Hier mal schnell illustriert, Blickrichtung der Webcam ist ähnlich der des Fotos von Baertram. Rot Tram; gelb Bus; hellblau KFZ und Lieferverkehr.

    Rot Tram; Gelb Bus; Hellblau KFZ und Lieferverkehr

    Wqi2sqF.png

    Ich hatte ungefähr an der unteren Spitze der Sandfläche gestanden.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

  • Dann ist es vollbracht:

    Ankunft der ersten Linienfahrt mit Tw 0777 um 5.21 Uhr. Mit einem Begrüßungskomitee an Bord, das gleich aus der Bahn stürmen und ein Gruppenfoto machen wird.


    Abfahrt der zweiten Bahn mit Tw 0780.


    Und natürlich hat's gleich der zweite Fahrer der Linie L von der Heinheimer verschlafen und ist an der neuen Haltestelle vorbei und an die alte Ersatzhaltestelle gefahren...

  • Und natürlich hat's gleich der zweite Fahrer der Linie L von der Heinheimer verschlafen und ist an der neuen Haltestelle vorbei und an die alte Ersatzhaltestelle gefahren...

    Wie sieht es denn mit der Beschilderung aus?

    Die Endhaltestelle laut Verbindungsauskunft ist Pankratiusstraße nicht Heinheimer Straße.

    Fahren die Busse also dazu passend als "L Pankratiusstraße"?

  • So sieht es aus wenn die Presse die mit der Sonderfahrt kommt sich um die Scherenjongleure die

    das Band durchschneiden scharen:

    politische Anwesenheit Darmstadts OB Partsch & Tarek Al-Wazir

    Und dann noch ein Seitenschuss in der Nähe den ich gemacht habe während ich auf das

    "Auflauf"foto gewartet habe

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Eigentlich sollte der L ja bis zum Nordbad verlängert werden - das wurde still und heimlich einfach nicht umgesetzt.

    Die HEAG hat es nicht an die große Glocke gehängt, aber das wurde in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Darmstadt vor einigen Wochen so beschlossen. Begründet wurde das mit der "Fahrplanstabilität", zu langer Wendezeiten, und dass es ein ausreichendes SEV-Angebot gäbe. Zumal in gleichem Zuge die Linie L nach Druck aus dem Woogsviertel auf einen 10 Minuten Takt verdichtet wurde und der Takt so nicht mehr zum Takt der Straßenbahnen nach Arheilgen und Kranichstein passt.

  • Ach ja, die Kasper von "Pro Lichtwiese" haben als schlechte Verlierer noch eine "Pressemitteilung" verfaßt. Wie wenig man den Haufen ernst nehmen kann, zeigt alleine dieser Satz (zum Gleisdreieck):

    Zitat

    Es wurde zwar durch Abschleifen des Asphalts versucht, die stärksten Unebenheiten zu beseitigen, aber die Fahrzeuge müssen immer noch auf nahezu Schrittgeschwindigkeit abbremsen, um diesen Bereich zu passieren.

    Also ich habe bis jetzt kein einziges Auto gesehen, das "auf nahezu Schrittgeschwindigkeit" runterbremst. Der Verkehr läuft einfach ganz normal über die Gleise rüber. Und vom prognostizierten Rückstau hat man auch nix gemerkt.

  • Ach ja, die Kasper von "Pro Lichtwiese" haben als schlechte Verlierer noch eine "Pressemitteilung" verfaßt. Wie wenig man den Haufen ernst nehmen kann, zeigt alleine dieser Satz (zum Gleisdreieck):

    Also ich habe bis jetzt kein einziges Auto gesehen, das "auf nahezu Schrittgeschwindigkeit" runterbremst. Der Verkehr läuft einfach ganz normal über die Gleise rüber. Und vom prognostizierten Rückstau hat man auch nix gemerkt.

    Wie denn auch, wenn sich die "Grüne Verkehrspolitik der Nieder Ramstädter Straße" nun bis zur Jahnstraße verlängert hat.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.