S-Bahn Gateway Gardens (Bauthread)

  • Also hat man wohl irgendwann gesagt, wenn wir eh schon Weihnachtspause machen, kann man den Bahnhof auch einfach mal offiziell "eröffnen", für die Zeit, in der wir nicht arbeiten...

    fork handles

  • Es gibt auch eine weiße Ganzreklame am ET 430 160, die für die neue S-Bahn-Station Frankfurt-Gateway Gardens wirbt. Die Stirnseiten sind auch in weiß gehalten. Den ET 430 160 habe ich am Eröffnungstag der Station gesichtet. Grüße an das Forum Lgog

    25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

  • Hallöchen,

    ich war heute auch mal spaßeshalber vor Ort und habe mir mal das Ganze angeschaut. Paar Fotos und Videos habe ich auf Twitter abgelegt.

    Im ersten Moment ein relativ schöner Bahnhof, aber beim Aufgang hoch auf die Straße fällt schon einiges auf: immer noch fehlende Wandbekleidungen, fehlender Fahrstuhl, provisorischer Eingang etc. Selbst die Rolltreppen waren noch nicht in Betrieb.

    Dass es ein neues FIS gibt, wurde ja hier bereits erwähnt. Aufgefallen ist mir aber auch, dass der Zug-Icon (Icons für die Zuglänge) unterschiedlich lang sind: Für die Kurzpendler nur bis Kelsterbach ist der hintere Icon dezent kürzer als der vordere, bei Durchfahrten bis Wiesbaden haben alle Wagen die selbe Anzeigelänge. Ob das mit den Längen der Baureihen zu tun hat, weiß ich leider nicht. Das aber auch nur bei Zügen der S8, die Züge der S9 hatten (zumindest heute) keine Wagenanzeigen sondern eine Leerzeile. Zusätzlich kommt auch, dass Abfahrten mit über 100 Minuten wohl mit dem Countdown nicht gut zurecht kommen, da wird das Wort "min" auf eine nächste unsichtbare Zeile versetzt, sodass man lediglich nur den Punkt des "i"s sieht:

    ggjkj92.jpg">">

    Wenn du dich fragst, ob ich ein deutscher Japaner bin oder ein japanischer Deutscher - ich bin alles. :P Genieß dein Leben in vollen Zügen

    Einmal editiert, zuletzt von NITS_shu () aus folgendem Grund: Edit: Wieso hat der mir zweimal dasselbe Foto hochgeladen...

  • Also bei Abfahrtszeiten über 15 min in der Zukunft wäre mir ja anstatt des Countdowns eine klassische Zeitangabe (ggf. mit Verspätungsinfo) lieber. Zug kommt in "104 min" - das ist nicht sonderlich eingängig. "Um 17:28" oder "in 1h44min" wäre schon besser.

    "Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"


    (Etwas frei nach Albert Einstein)

  • Wie kommt es eigentlich, dass beim Bau von Tunnelbahnhöfen in den letzten Jahren immer häufiger der Trend dahin geht, auf eine Innenverkleidung zu verzichten und die Stationen in einem grauen Beton-Look zu belassen?


    Das ist mit in Stuttgart auch schon aufgefallen (Kirchtalstraße, Sillenbuch, Ruit, ENBW-City). Je neuer, desto grauer.

  • Ich hätte mir auch ein wenig mehr erhofft. Das einzig schöne sind die neuen Monitore. Genauso wenig mühe machte man sich für die Englische Stationsansage. Statt die Station auf Englisch durch die Frau, deren Namen ich nicht kenne, zu nennen, hat man einfach den deutschen Abschnitt von Ingo Ruff kopiert, ,,Exit to the left in the direction of travel" dran geklebt und gut war's.

    Mit freundlichen Grüßen


    André Hergert

  • Ich denke die Station wird so aber zeitlos wirken. Das Trommelgewölbe ist ja sehr ähnlich wie bei den Stationen in Offenbach. Die sind wegen zusätzlicher Einbauten und Brandschutzausrüstung stark verunstaltet. Das wird bei Gateway Gardens hoffentlich nicht passieren. In der Schweiz gibt es auch sehr viele unterirdische Stationen, die in der blanken Betonoptik heute noch sehr modern wirken. Schade ist, dass die Stationen im Rhein-Main-Gebiet generell sich selbst überlassen werden. Schmierereien und Vandalismus bleiben da nicht aus und werden in der Regel auch nicht entfernt.

  • Ja, es werden an den Wänden auf voller Länge bis in Dachhöhe der Züge Streckmetallelemte angebracht, die mit einer Schallschutzmatte hinterfüttert sind (Begleiterscheinung: die Streckmetalloberflächen lassen sich nicht besprühen, und falls doch, auch nicht reinigen).

    Einmal editiert, zuletzt von tunnelklick ()

  • Die alten könnte man gut für andere Bahnhöfe gebrauchen, die nicht mal irgendwas haben, außer diese winzigen Billig-Grücken, wo man ewig warten muss, bis der ganze Kram an Infos durchgelaufen ist, um die Information zu erhalten, nach der man sucht.

    Mit freundlichen Grüßen


    André Hergert

  • Ja, es werden an den Wänden auf voller Länge bis in Dachhöhe der Züge Streckmetallelemte angebracht, die mit einer Schallschutzmatte hinterfüttert sind (Begleiterscheinung: die Streckmetalloberflächen lassen sich nicht besprühen, und falls doch, auch nicht reinigen).

    Als ich mich gestern dort umschaute, mein letzter Rundgang dort war im Februar, konnte ich einige Fortschritte feststellen:

    1. Die hier genannten Streckmetallelemte waren auf voller Länge angebracht.

    2. Die Rolltreppen funktionierten an allen Auf- und Abgängen. - Bei meinem letzten Besuch vor vier Monaten waren die noch stromlos.

    3. Die Lautsprecherdurchsagen waren gut und verständlich.

    4. Auf den Anzeigen ist mir aufgefallen, dass auch Zugdurchfahrten mit Zugnummer und Uhrzeit inkl. Verspätung angezeigt werden.

    5. Die Deckenbeleuchtung ist verbessert worden, aber immer noch nicht vollständig.

    6. In der Bahnsteigmitte regnet es weiter rein, da an der Oberfläche das Dach noch nicht fertig erstellt wurde, eine ähnliche Konstruktion gibt es auch am Ostbahnhof - Bahnsteig Linie U6.

    7. Die Aufzüge sind noch außer Betrieb und ein Ausgang ist noch gesperrt.

    Weiß eigentlich jemand, ob die neuen Anzeiger auch auf der Stammstrecke kommen? Bei der dichten zufolge würden die da deutlich mehr Sinn machen.

    Im Laufe der nächsten Zeit sollen weitere Halte mit neuen Anzeigen ausgestattet werden, explizit zu nennen ist gerade der Halt Offenbach.Marktplatz, dort wird die gesamte Station neu herausgeputzt und soll ein Pilotprojekt für andere Stationen werden...


    > Heller, freundlicher, lebendiger – Zukunftsbahnhof Offenbach Marktplatz nimmt Gestalt an

    Pressemeldung der Deutschen Bahn vom 17.06.2020

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup: