Karlsruher ET 2010 am 3.11.2018 auf der RB11

  • Wie die RTW Planungsgesellschaft mitteilt fährt am kommenden Samstag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr eine Karlsruher Zwei-System-Bahn (ET 2010) am kommenden Samstag auf der RB11 zwischen Frankfurt-Höchst und Bad Soden. An Bord der Bahn informieren Verkehrsdezernent Klaus Oesterling und RTW-Geschäftsführer Horst Amann über das RTW-Projekt. Die Mitfahrt in dem Zug ist kostenlos. Erste Abfahrt ist um 9:00 Uhr ab Höchst, die letzte um 15:44 Uhr ab Bad Soden. Davor und danach verkehren die derzeit planmßig eingesetzten ET 1440 der HLB.

    Gruß Tommy

  • Karlsruhe hat das zu Frankfurt am dichtesten liegende Zwei-System-Netz und auch die meisten Fahrzeuge.
    Macht die Überführungsfahrt am güstigsten und die Fahrzeugverfügbarkeit ist da wochenendes am höchsten.


    Wobei....Gerüchte....Druchgängige der RTW-Linie nach Bruchsal zur S3X.....oder Germersheim zur S5X.....
    Naja...genaueres wird man wohl am 1 April dann lesen :D

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

    Einmal editiert, zuletzt von Darkside ()

  • Als Werbung sicher nicht schlecht, sind ja durchaus gelungene Fahrzeuge.


    Das ist dann ja schon die zweite RTW-Sonderfahrt mit Fahrzeugen der AVG. Verdichten sich die Zeichen, dass die AVG den Betrieb der RTW übernimmt?


    Das wiederum würde mich doch sehr wundern. Neue Fahrzeuge beschaffen müsste sowieso jeder Betreiber, auch die AVG, da die Karlsruher Zweisystemfahrzeuge auf 55 cm-Bahnsteige ausgelegt sind und an Fahrpersonal mangelt es ihr auch schon seit längerem, sodass in und um Karlsruhe öfter mal Fahrten ausfallen.

  • Bis die RTW in Betrieb geht, sieht die Landschaft der möglichen Betreiber schon wieder anders aus. Ich denke, wir versammeln uns noch in Heddernheim zum 100. Jubiläum der U-Bahn, bevor die erste RTW fährt...

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Durch Zufall bin ich gerade auf diesen interessanten Termin übermorgen, 3.11.2018, von 9 bis 16 Uhr gestoßen:


    RTW-Aufsichtsratsvorsitzender und Verkehrsdezernent Oesterling führt Zweisystemfahrzeug im Regelbetrieb auf der Linie RB 11 vor.


    Die erste Fahrt mit dem Zweisystemfahrzeug beginnt um 9:00 Uhr in Höchst Bahnhof, die letzte Fahrt um 15:44 Uhr ab Bad Soden mit Ankunft in Höchst Bahnhof um 15:53 Uhr. Ein Zustieg ist jederzeit an einem der vier regulären Haltepunkte möglich. Davor und danach fährt der reguläre Zug.


    „Steigen Sie am 3. November 2018 in die RB 11 zwischen Frankfurt Höchst und Bad Soden ein und erfahren Sie mehr über die RTW. Die Mitfahrt in diesem Zug ist in diesem Zeitraum für Sie kostenfrei“, lädt Horst Amann interessierte Fahrgäste ein.

    "Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"


    (Etwas frei nach Albert Einstein)

  • Habe ich irgendwas verpasst, dass die 2E und die LINTs nicht mehr dort fahren? War jetzt zwar lange Zeit nicht mehr vor Ort, ich ging noch davon aus dass die mit den Umläufen der RB12 und RE15 gekoppelt ist

    Ja, hast du. ;) Es finden derzeit dort Einweisungs- und Testfahrten mit ET 1440 statt. Die VT2E bzw. Lint kehren spätestens zum Fahrplanwechsel wieder zurück.

    Gruß Tommy

  • Und trotz des einen Dieselwagens, den die hlb damit weniger braucht, kriegen sie es nicht hin, auf der RB12 die bestellten Längen fahren zu lassen. Grandiose Leistung.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Ja, hast du. ;) Es finden derzeit dort Einweisungs- und Testfahrten mit ET 1440 statt. Die VT2E bzw. Lint kehren spätestens zum Fahrplanwechsel wieder zurück.

    Interessant, dann ist wohl die Neuigkeit bei mir einfach vorbeigefuscht - ein Grund mehr, am Samstag mal nach Höchst zu fahren :D Danke für die Info!

  • Überzeugend ist anders:
    Die Fahrt um 11:00 ab Höchst fiel erst mal aus.


    Kurzzeitig wurde auch die Fahrt ab 12 Uhr als Ausfall bezeichnet, jetzt soll der Zug doch fahren.
    Aber ist es auch noch der Karlsruher Zug der fährt oder hat die HLB für Ersatz gesorgt?

    Einmal editiert, zuletzt von Number22 ()

  • Number22:

    Zitat

    Kurzzeitig wurde auch die Fahrt ab 12 Uhr als Ausfall bezeichnet, jetzt soll der Zug doch fahren.


    Das hat wohl Tradition. Diese Sonderfahrt startete auch mit Verspätung, da dem Fahrdienstleiter in Höchst noch nicht alle Unterlagen vorlagen.
    Möglicherweise ist es auch diesmal wieder ein solch gelagertes Problem.