Frankfurt testet Bustram

  • In der nächsten Woche wird laut städtischer Pressemitteilung ein "futuristischer" Elektrobus des spanischen Herstellers ietram in Frankfurt im Testeinsatz sein, auf den Linien 75 und 30. Für den dauerhaften Einsatz käme die vom Hersteller mehreren deutschen Großstädten zum Test angebotene 18 Meter lange "Bus-Tram" aber wohl nicht in Frage.


    Geplant sei folgender Einsatz:
    - Montag und Dienstag, 15. und 16. April, 9.25 bis 12.24 Uhr: Buslinie 75 (Bockenheimer Warte – Uni-Campus Westend – Bockenheimer Warte)
    - Mittwoch und Donnerstag, 17. und 18. April, 6.23 bis 8.58 Uhr: Buslinie 30 (Bad Vilbel Bahnhof – Sachsenhausen Hainer Weg)

  • ^ Stimmt zwar, dass das vornehmlich Marketinggedöns ist, aber wenn Busse und Bahnen nicht mehr ganz so trutschig daher kommen, kann man vielleicht auch den einen oder anderen überzeugen, der sonst nicht einsteigt. Die Trams in Luxembourg und vielen frz. Städten machen optisch einiges mehr her als unsere R- und S-Wagen. Für 'nen Gelenkbus macht der in meinen Augen zumindest ganz schön was her.

    Einmal editiert, zuletzt von penultimo ()

  • In svb dürfte die Optik aber auch ziemlich leiden.


    Kommt auf die Interpretation an:
    Ich würde das Silber durch SVB ersetzen und den Rest in Glasoptik lassen. Denn alle Frankfurter Fahrzeuge bestehen aus den Farben "SVB, "Glas" und Schwarz. Da es keine Regelung für Fenstermaximalgrößen und keinen Zwang gibt, dass alles Lackierbare in SVB sein muss, dürfte "meine" Version von traffiQ abgenommen werden "müssen" :P:D



    Ansonsten ein kurzer Testbericht:


    Sieht in natura echt schick aus, selbst Passanten waren begeistert. Der Innenraum ist optisch interessant gestaltet, die Polsterlosen Sitze sind aber trotz Noppen etwas rutschig. Erstaunt war ich über das Treppenhaus im Heck. Aber vermutlich wurde als Grundlage ein herkömmlicher Dieselbus genommen, so wie es Mercedes auch macht. Für die ietram hätte ich aber im Innenraum mehr Prototyp erwartet.


    Danke Kevin für die Zeitangeben :thumbup: , hätte ja auch gleich in der PM stehen können.


    Hätte man theoretisch das Glück haben können, Vergangenheit (O-Wagen), Gegenwart (S-Wagen) und Zukunft (ietram) im Linieneinsatz mit einem Bild festhalten zu können.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Wie sien denn die Fahreigenschaften im Vergleich mit den bisherigen Bussen?

    "Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"


    (Etwas frei nach Albert Einstein)

    Einmal editiert, zuletzt von multi ()

  • Sorry aber ich finde das Fahrzeug alles andere schön. Gefällt mir überhaupt nicht. In Sachen E-Busse finde ich bisher Solaris am besten! Der ECitaro schaut auch nicht schön aus. Wie gesgat, ich rede jetzt nur von der Optik.

  • Die Bustram ist zu meiner Überraschung noch immer im Linieneinsatz unterwegs. Heute morgen war sie auf dem bereits genannten Umlauf auf der Linie 30 unterwegs.
    Abfahrt zum Beispiel um 08:14 Uhr ab Konstablerwache Richtung Bad Vilbel Bahnhof. Ob der Bus letztlich bis Bad Vilbel gefahren ist und auch die nächsten Tage noch auf der Linie 30 unterwegs sein wird, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Die Fahrt jedenfalls war angenehm, abgesehen von den rutschigen Plastiksitzen. Der Innenraum erinnert etwas an die Solaris Urbino 12 aus 2016 und trotz flotter Fahrweise hielt sich die Lärmentwicklung im Innenraum in Grenzen.

  • Der / die / das Bustram wurde heute gegen 14 .15 Uhr vom Betriebshof Rebstock / Römerhof via Katharinenkreisel mit einem Autotransporter Richtung BAB A 648 weggefahren.