RMV + NVV schreiben Teilnetz"Main-Lahn-Sieg" aus

  • Ausgeschrieben werden aktuell Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) im Zuständigkeitsbereich des Auftraggebers.


    Die zu vergebenden Leistungen sind im Teilnetz Main-Lahn-Sieg auf folgenden Strecken zu erbringen:

    - Linie RE98: Kassel Hbf - Gießen - Frankfurt (Main) Hbf

    - Linie RE99: Siegen Hbf - Gießen (- Frankfurt (Main) Hbf)


    Die zu vergebenden Leistungen umfassen im Fahrplanjahr 2026 insgesamt ca. 2,4 Mio. Zugkilometer/Jahr. Davon entfallen ca. 1,7 Mio. Zugkilometer/Jahr auf den RMV, ca. 0,5 Mio. Zugkilometer/Jahr auf den NVV und ca. 0,2 Mio. Zugkilometer/Jahr auf den NWL.

    Das o.g. Teilnetz wird nur als Gesamtleistung vergeben für die Zeit vom 14.12.2025 - 11.12.2038

    Einmal editiert, zuletzt von tunnelklick ()

  • Wenn ich jetzt mal die Ausschreibungen für alle Linien auf der Main-Weser-Bahn zusammen nehme, dann scheint man im Berufsverkehr nachmittags einen Bummelzug von Gießen nach Marburg vergessen zu haben. Der steckt heute im dem ungewöhnlichen 3-Teile-Zug, der ca. 16:20 von Frankfurt aus startet und in Gießen eben in 3 verschiedene Teile zerfällt. Dessen mittlerer Teil bildet den Bummelzug, der dann ca. 17:10 von Gießen nach Marburg verkehrt.


    In der Ausschreibung oben wurde dessen Kapazität dem vorderen Zugteil RE 98 nach Kassel zugeschlagen. Erst in Stadtallendorf darf diese Kapazität wieder ab gehen. Die anderen Ausschreibungen enthielten auch keinen Ersatz. So fehlt jetzt mitten zur besten Zeit ein Bummelzug von Gießen nach Marburg im Angebot.

    fork handles